Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon Hamburger Jung » So 26. Apr 2015, 08:57

DeJay58 hat geschrieben:
Meiner lädt 22kWh.
Man kann auch beim i3 auf N schalten. Mach ich ständig.


Cool,

der erst dreiphasige i3. Bestimmt toll.

Klar kann man auch immer hinters Lenkrad greifen, aber umständlicher ist es schon als den Knüppel in die Hand zu nehmen.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Anzeige

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon DeJay58 » So 26. Apr 2015, 08:59

Nein einphasig natürlich. Warum sollt ich dreiphasig laden können? :?:
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3855
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon Hamburger Jung » So 26. Apr 2015, 09:02

Naja, wenn deiner 22 kWh laden kann, dann gibt es drei Möglichkeiten;

1. Du kannst drei Phasen a 7,4 kWh laden
2. Du bist lustig und meinst die Akuukapazität
3. Du bist erneut lustig und meinst via CCS, dann geht sogar noch mehr

Wobei beim Thread eindeutig war worum es ging.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon NotReallyMe » So 26. Apr 2015, 09:05

DeJay58 hat geschrieben:
Meiner zeigt eher leicht zu wenig an im BC. Zu viel sicher nicht. Rechnerisch müsste ich nämlich mit meinem Verbrauch meist weiter kommen als ich es tu.

Der i3 ist aber vorallem bei höheren Geschwindigkeiten im Nachteil. Ich denke es liegt an einer schlechten Aerodynamik.


Hab ich doch geschrieben, der E-Golf ist sparsamer bei höheren Geschwindigkeiten ist weil er eine kleinere Stirnfläche hat. Das ist ein wesentlicher Nachteil der Konstruktion des I3 in der man auf der Batterie sitzt, beim E-Golf und E-Up ist das bezüglich der Aerodynamik cleverer gelöst. Zur Anzeige im I3 habe ich Messungen auf Basis der geladenere Strommengen an CCS Säulen gemacht, der BC zeigt in unserem I3 auf der Langstrecke (Akku in einem Rutsch leer gefahren) zu viel an. Das ist alles im entsprechenden Thread nachzulesen.
Zuletzt geändert von NotReallyMe am So 26. Apr 2015, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon DeJay58 » So 26. Apr 2015, 09:06

Hamburger Jung hat geschrieben:
Naja, wenn deiner 22 kWh laden kann, dann gibt es drei Möglichkeiten;

1. Du kannst drei Phasen a 7,4 kWh laden
2. Du bist lustig und meinst die Akuukapazität
3. Du bist erneut lustig und meinst via CCS, dann geht sogar noch mehr

Wobei beim Thread eindeutig war worum es ging.

Lg HH Jung


Nein, mein Akku ist so groß. Mit Verlusten gehen 22 kWh rein wenn er ganz leer ist wenn ich mit 3,3kW lade. Schneller kann ich nicht.Was ist mit Deinem Akku wenn Du nur 7,4kWh reinbringst? Oder meinst Du Du lädst nach jeder Fahrt?

Klar kann man auch immer hinters Lenkrad greifen, aber umständlicher ist es schon als den Knüppel in die Hand zu nehmen.


Finde ich übrigens gar nicht, weil ich die Hand nicht so weit vom Lenkrad wegnehmen muss. Geht im Grunde aus dem Handgelenk, bei einem Schalthebel in der Mitte müsste ich schon recht weit weg greifen und die halbe Zeit einhändig fahren, was ich gar nicht bevorzuge.
Zuletzt geändert von DeJay58 am So 26. Apr 2015, 09:11, insgesamt 2-mal geändert.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3855
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon DeJay58 » So 26. Apr 2015, 09:07

NotReallyMe hat geschrieben:
DeJay58 hat geschrieben:
Meiner zeigt eher leicht zu wenig an im BC. Zu viel sicher nicht. Rechnerisch müsste ich nämlich mit meinem Verbrauch meist weiter kommen als ich es tu.

Der i3 ist aber vorallem bei höheren Geschwindigkeiten im Nachteil. Ich denke es liegt an einer schlechten Aerodynamik.


Hab ich doch geschrieben, der E-Golf ist sparsamer bei höheren Geschwindigkeiten weil er eine kleinere Stirnfläche hat. Das ist ein wesentlicher Nachteil der Konstruktion des I3 in der man auf der Batterie sitzt, beim E-Golf und E-Up ist das bezüglich Aerodynamik cleverer gelöst. Zur Anzeige im I3 habe ich Messungen auf Basis der geladenere Strommengen an CCS Säulen gemacht, der BC zeigt in unserem I3 auf der Langstrecke (Akku in einem Rutsch leer gefahren) zu viel an. Das ist alles im entsprechenden Thread nachzulesen.

Ja sicher, Eurer. Aber ich hab das vorher so verstanden, dass Du meintest, dass alle i3 um 8% zu viel anzeigen. Das wollte ich anzweifeln, nicht Deine Messung natürlich ;)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3855
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon Hamburger Jung » So 26. Apr 2015, 09:12

Ich dachte mir schon, dass es eher unsinniges Gelabber ist, weil nicht jeder die Einheiten perfekt beherrscht.
Dann musst Du dich ja nun richtig gut fühlen, freut mich.

Schönen Sonntag
Hamburger Jung
 

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon DeJay58 » So 26. Apr 2015, 09:16

Entschuldigung, ich versteh nicht?!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3855
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon NotReallyMe » So 26. Apr 2015, 09:29

DeJay58 hat geschrieben:
Ja sicher, Eurer. Aber ich hab das vorher so verstanden, dass Du meintest, dass alle i3 um 8% zu viel anzeigen. Das wollte ich anzweifeln, nicht Deine Messung natürlich ;)


Dann tu mir bitte einmal den Gefallen und fahre bei Gelegenheit einmal den Akku von komplett voll in einer Tour komplett leer, das kannst Du ja mit einem Hypermiling-Attempt verbinden :). Vorher bitte die geladenen kWh im Diagnosemenu fotografieren und natürlich am Beginn den BC nullen und am Ende die Distanz und den Verbrauch im BC und im Diagnosemenu die verbliebene Ladung fotografieren. Ich bin gespannt :)...

Vielleicht macht ja auch die Rekuperation bezüglich der Genauigkeit des BC etwas aus. Bei meinem Test auf der A3 hat der I3 öfter mal rekuperiert um den Abstand zu halten. Auf dieser Autobahn geht es auf dem Stück das ich zum Test befahren habe ständig bergauf und bergab, teils recht kräftig.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1503
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Mein Reichweitentest i3 vs. e-Golf

Beitragvon DeJay58 » So 26. Apr 2015, 09:33

Alles schon mal gemacht. Wobei sich das auf einer einzigen Fahrt im Normalfall nicht ausgeht. Teilt sich meist auf zwei bis drei Fahrten auf.
Müsste die Daten jetzt raussuchen. Aber daher kommen ja meine "Messungen". Vermessen kann ich mich nicht haben, da ich den Akku wirklich von 19,8 kWh auf 0,0 kWh leergefahren habe.

Aber eigentlich habe ich anders gerechnet. Ich fuhr zb. meine 215km oder was es waren und habe dann den Verbrauch auf dieser Strecke angeschaut (Akku war auf 0,0 oder 0,1kWh herunten). Und da ging sich das nicht aus. Und das zieht sich über alle Fahrten bislang, dass ich eben laut Durchschnittsverbrauch weiter kommen müsste. Wie gesagt, ich kann das gerne später raussuchen, wenns Dir wichtig ist. Fotos habe ich allerdings nur zum Teil mehr. Müsstest mir schon glauben ;)

Morgen fahre ich ihn aber eh auch wieder ziemlich leer. Das wären dann zwei Fahrten. Die gestrige sehr lange und morgen noch 20km zur LAdesäule. Laut BC werden es vermutlich 9,4 oder 9,5 kWh/100km sein. Ich kann ziemlich genau abschätzen, dass ich 190-195 kommen werde mit der Ladung, wenn ich ihn ganz leer fahre.
mit 9,5 kWh/100km müsste ich aber bei 19kWh im Akku aber 200km kommen. Tu ich aber nicht. Für die 200km muss ich schon deutlich weniger brauchen. Und wenn ich mit der max Kapa rechne ist es noch viel weiter daneben
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3855
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dirki3 und 2 Gäste