Maximal elektrisch gefahrene Strecke

Maximal elektrisch gefahrene Strecke

Beitragvon jjj803 » Di 14. Mär 2017, 07:52

Frage an das Forum:
hatte gestern abends 185 km mit einer Ladung zurückgelegt und dann das Auto abends soweit geladen, dass ich zur Gratisladesation (samt etwas Reserve) komme. Dh. nicht voll geladen.
Heute morgen Anzeige der max. mit einer Ladung gefahrenen Streecke im Remote Cockpit immer noch der alte Wert von 167 km :oops: .
Ändert sich diese Angabe nur dann, wenn voll geladen wird. Bitte um die allgemeinen Erfahrungen bzw. Hinweise.
jjj803
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 09:45

Anzeige

Re: Maximal elektris h gefahrene Strecke

Beitragvon endurance » Di 14. Mär 2017, 09:10

Strecken größer 170km werden beim AH60 meines Wissens nicht übernommen - leider - mein Allzeitrekord liegt bei >200km mit einer Ladung.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3365
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Maximal elektris h gefahrene Strecke

Beitragvon jjj803 » Di 14. Mär 2017, 11:10

meiner ist ein 90iger
jjj803
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 09:45

Re: Maximal elektris h gefahrene Strecke

Beitragvon babyblum » Di 14. Mär 2017, 11:17

Über die Logik dieses Eintrags der maximal elektrisch gefahrenen Strecke bin ich mir auch noch unsicher!?

Ich hatte lange Zeit eine Strecke von 96km im Cockpit stehen und danach bin ich immer mal wieder mehr als 100km mit einer Ladung gefahren. Dies wurde aber nie ins Cockpit übernommen. Ich hatte den Akku danach fast immer vollgeladen.

Ich dachte zunächst, es müsste eine Strecke am Stück zurückgelegt werden, damit dieser Wert ins Cockpit kommt.

Erst letzten Samstag hatte ich vor der Heimreise an einer 50kW-DC-Säule noch eine Schwung nachgeladen, da es bis nach Hause nicht mehr gereicht hätte → dabei wurde der bis dahin gefahrene Wert ins Cockpit übernommen. :?:
Ich habe an der DC-Säule nicht vollgeladen und die gesamte elektrische Strecke bis zur DC-Ladung hatte ich auch nicht an einem Stück zurückgelegt.

Momentan vermute ich, dass die Schuko-Ladung etwas Probleme bei der Übernahme der Werte bereitet!?

Ach ja: ich habe nur den 60er.
babyblum
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 13. Sep 2016, 12:23
Wohnort: Koblenz

Re: Maximal elektris h gefahrene Strecke

Beitragvon Homer » Di 14. Mär 2017, 12:09

Habe bei meinem die Erfahrung gemacht, dass ich das Fahrzeug erst abschließen, kurz warten und dann anstöpseln muss, damit die max. Reichweite übernommen wird. (60er).
BMW i3 (60er), macht einfach Spass...
Bild
Homer
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 06:27

Re: Maximal elektris h gefahrene Strecke

Beitragvon babyblum » Di 14. Mär 2017, 13:17

@Homer
Das hatte ich bei diversen Ladevorgängen vorher auch schon so gemacht, aber die elektrisch gefahrene Strecke wurde nicht übernommen.
Und bei der DC-Ladung hatte ich das Fahrzeug vor Ladebeginn nicht verschlossen.
Wie lädst du das Fahrzeug in der Regel, wenn die gefahrene Strecke übernommen wird?
babyblum
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 13. Sep 2016, 12:23
Wohnort: Koblenz

Re: Maximal elektrisch gefahrene Strecke

Beitragvon TMi3 » Di 14. Mär 2017, 13:19

Mein Eindruck: Wenn man beim Laden keinen Mobilfunk-Empfang hat, wird die Strecke nicht aktualisiert.
TMi3
 
Beiträge: 482
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Maximal elektrisch gefahrene Strecke

Beitragvon babyblum » Di 14. Mär 2017, 13:23

Ich hatte unmittelbar vor den Ladevorgängen über das Portal einige Werte ausgelesen, und das funktioniert ja nur, wenn Mobilfunk-Empfang vorhanden ist.
Der höhere Wert steht ja noch schön im Cockpit drin (elektrisch gefahrene Strecke seit letztem Laden), nur wenn der Ladevorgang beendet wird, ist dieser Wert meist auf Nimmerwiedersehen verschwunden. :|
babyblum
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 13. Sep 2016, 12:23
Wohnort: Koblenz

Re: Maximal elektris h gefahrene Strecke

Beitragvon harleyblau1 » Di 14. Mär 2017, 13:34

Hi zusammen,
Hatte auch schon strecken über 200 km, die bei mir auch nicht berücksichtigt wurden.
Ich habe versucht, das mal abzuschätzen, um heraus zu finden, was die Ursache sein könnte. Meine Erfahrung ist, dass der Faktor Zeit eine Rolle spielt.
Ich bin nach hause gekommen und habe dann geschaut, wann das CD Portal die erhöhte Reichweite berücksichtigt.
Das ca. 10 min gedauert, wurde dann letztlich auch übernommen.
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Maximal elektrisch gefahrene Strecke

Beitragvon NotReallyMe » Di 14. Mär 2017, 14:15

IMG_9380.PNG


Ich setze die Community-Daten ja jeden Monat zurück. Es liegt letztlich nicht an der Zeit und nicht am Empfang. Das Auto bekommt den Wert fast immer ans Backend übertragen und er ist auch oben verzeichnet. Wie im Screenshot zu sehen werden nicht alle geeigneten Fahrten (197 > 167) als neues eigenes Maximum über der Achse unten übernommen. Kurz nach Reset ändert sich das ein paar mal, danach ist bis zum nächsten Reset schluss. Da aber unten nur Werte bis 200 km gespeichert würden ist das ohnehin relativ witzlos.
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pousa13, Tho und 8 Gäste