Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon AnDi_Leaf » Di 10. Jun 2014, 07:36

Hallo zusammen !

An der einen oder anderen Stelle hier im Forum wurde ja schon darüber geschrieben, daß BMW anscheinend Probleme hat, genügend Fahrzeuge mit Lederausstattung zu produzieren. Man wäre von der hohen Nachfrage überrascht... (siehe beigefügter i-Newsletter) ...und müßte daher Fahrzeuge welche für die Produktionsmonate April bis Juli 2014 geplant waren nun verschieben. Ohne Angabe eines exakten Zeitraums. Und das RÜCKWIRKEND, man beachte das Datum der i-Information - 25. April 2014.

Wer von euch ist auch von diesem "Lederproblem" betroffen, wie wurde euch das ganze kommuniziert und was wurde euch zur Kompensation angeboten?


Hier mal meine Daten:

Fzg.: i3 REX
Bestellt: November 2013
bei Autohaus oder BMW Niederlassung: Autohaus in Frankfurt
Liefertermin alt: Mai 2014 (unverbindlich lt. Auftragsbestätigung)
Liefertermin neu: September 2014 (unverbindlich lt. geänderter Auftragsbestätigung)
Kommunikation/Kompensation:
Ohne eigene Nachfrage wäre ich in der Woche der geplanten Auslieferung dagestanden, u.U. ohne eigenes Auto (da bereits verkauft) und hätte da das erste mal von den Problemen erfahren. Der Newsletter vom 25. April ging zwar bei meinem Autohaus ein, aber man traute den Angaben dort nicht, im Computer war weiterhin alles grün und lies mich in dem Glauben, es wäre alles in Ordnung. Erst nach mehrmaligem Mailverkehr mit den Verkaufsleitern des Autohauses und der betreuenden BMW Niederlassung hat man mir kostenlos ein Überbrückungsfahrzeug (318 d) gestellt und mir letzte Woche endlich auf nochmalige Nachfrage eine geänderte Auftragsbestätigung mit neuem unverbindlichem Liefertermin September 2014 zugesandt. Bis dahin hatte ich nur mündliche Informationen bekommen, nie etwas schriftliches.
Wenn ich diese Auftragsbestätigung nun akzeptiere und es dumm läuft, bekomm ich meinen Wagen erst im Oktober oder November und kann vorher noch nichtmal was dagegen tun. Ihr könnt euch vielleicht meine Gemütslage momentan ausmalen...

Daher nochmal die Frage in die Runde hier...wie ist es euch, die Ihr auch einen i3 mit Lederausstattung bestellt habt, ergangen?

Vielleicht kann man gebündelt auf BMW zugehen und nochmal was erreichen in deren Produktionseinplanung. Denn Fakt ist, daß auch weiterhin Fahrzeuge mit Lederausstattung produziert und ausgeliefert werden. Nur nach welchem Schema, das ist mir völlig unklar.
Dateianhänge
Terminverschiebung_042014_sw.pdf
i-Information vom 25. April zu Lieferproblemen bei Lederausstattung
(1.23 MiB) 72-mal heruntergeladen
Referral Weblink: http://ts.la/andreas571

seit Februar 2017: Tesla Model S 75
ehemals: BMW i3 REx, weiß, bestellt: Nov 2013 / geliefert Sept 2014...9 Monate und 4 Tage waren soooooo lang
ehemals: Nissan Leaf, schwarz
AnDi_Leaf
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 10:17
Wohnort: Frankfurt/Main

Anzeige

Re: Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon JuergenII » Di 10. Jun 2014, 07:46

In der Tat ist es nervig, wenn es so lange Lieferverzögerungen gibt. Auf der anderen Seite, wenn ich jetzt lese was u.a. Clamikra und anderen gerade so alles unplanmäßiges mit dem i3 passiert, dürfte eine Auslieferung erst im Herbst nicht die schlechteste Alternative sein.

Was allerdings gar nicht geht, ist die Informationspolitik im Hause BMW. Wenn das bereits im April absehbar war, hätte man zumindest die entsprechenden Kunden anschreiben sollen und auf verzögerte Liefertermine hinzuweisen und entsprechende (mobil) Lösungen angeboten.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon franmedia » Di 10. Jun 2014, 13:14

So bitter das jetzt für dich ist, ich würde mich auch sehr ärgern und freue mich ja seit Januar über die gut (d.h. kaum) riechende Lederausstattung. Aber heißt das im Umkehrschluss, wir sind nicht in der Lage ökologisch sauber verarbeitetes Leder in etwas größeren Mengen herzustellen? "Schweine"Leder (im übertragenen Sinne) kann man dagegen sofort bekommen? Das wäre ja, über den konkreten Fall hinaus, noch trauriger.
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon Elektrisierend » Di 10. Jun 2014, 20:01

Ich habe meinen i3 REX anfangs Dezember 2013 in der Schweiz bestellt und Auslieferung war am 15.5.14.
Er hat Vollausstattung (ausser Schiebedach alles) und herrlich mit Leder ausgestattet.
Laut dem Verkaufsverantwortlichen für i-Fahrzeuge beim meinem BMW Vertreter verschiebt BMW die nationalen Kontingente für i3s je nach Situation zwischen den Ländern hin und her, da die Nachfrage so gross ist. So war bei der Bestellung im Dez. der voraussichtliche Liefertermin ca. März, später wurde daraus April und zwischendurch war wieder kein Liefertermin bekannt, bis ich Ende März einen definitiven Termin für die Werksauslieferung irgendwann im April bekam. Beim Händler kam er aber erst in der 2. Woche Mai an obwohl laut VIN Recherche das Produktionsdatum der 14.4.14 war.
BMW 440i Cabrio als Fun- und Arbeitsfahrzeug
Porsche Panamera Turbo als Langstreckenwagen
Elektrisierend
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:44
Wohnort: Innerschweiz

Re: Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon Clamikra » Do 12. Jun 2014, 21:10

Bei uns waren die 3 zusätzlichen Monate Lieferverzögerung auch mit der Lederausstattung begründet worden. Es habe in Spanien eine mückenplage gegeben und dadurch sei nicht genügend Leder in ausreichender Qualität vorhanden. Kein Scherz!
Dies hat uns der Verkäufer in der Niederlassung bei der Auslieferung gesagt.

Die informationspolitik zur Verzögerung (insgesamt 6 Monate Lieferzeit) war eines Premiumherstellers absolut unwürdig. Wenn man den zugesagten Termin nicht halten kann, sollte man den Kunden schon rechtzeitig informieren, und nicht warten bis der Kunde sich meldet, weil das Auto nicht da ist. Auslieferungstermin um 8 Tage überschritten und erst auf unsere Nachfrage telefonisch Auskunft das es doch drei Monate länger dauern wird. Das fand ich nicht gut!
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon macdiverone » Do 12. Jun 2014, 21:15

Für mich ist mein persönliches Elektro-Experiment dank nach wie vor elender Ladeinfrastruktur und BMW Ignoranz endgültig gescheitert. Rückgabe Juni 2017 (Leasingende) und gut ist. :evil:
Q7 etron ab 02/2017. Besser PlugIn als i3-K(r)ampf
Benutzeravatar
macdiverone
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 12:42
Wohnort: Rhein-Main

Re: Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon JuergenII » Fr 13. Jun 2014, 07:04

Clamikra hat geschrieben:
Bei uns waren die 3 zusätzlichen Monate Lieferverzögerung auch mit der Lederausstattung begründet worden. Es habe in Spanien eine mückenplage gegeben und dadurch sei nicht genügend Leder in ausreichender Qualität vorhanden. Kein Scherz!

Irgendwie habe ich noch im Kopf, dass das Leder doch von österreichischen Rindern kommen sollte? Jetzt schon Spanien? Habe ich eine zeit lang gegoogelt, aber kein Hinweis gefunden, dass Spanien letzten Sommer, Herbst oder Winter eine Mückenplage gehabt haben soll.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon Clamikra » Fr 13. Jun 2014, 07:40

Klar, man kann weder nachprüfen wo das Leder herkommt, noch ob tatsächlich eine Mückenplage die Ursache der Verzögerung war. Es war halt die Begründung, die man mir gegeben hat. Kann man glauben, muss man aber nicht...
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon macdiverone » Fr 13. Jun 2014, 08:34

Waren das nicht die bayerischen Rinder, die unerwartet auf die rote Liste gesetzt wurden :?

BMW wirkt in der Vertriebs- und Produktmanagementschiene des BMW-i auf mich wie ein planloser Haufen "Universaldilettanten".

Weder dieser logistische Schnitzer noch dessen Behandlung und Aufarbeitung passen zum "Premium"-Anspruch und den aufgerufenen Preisen.

Und noch ein paar Dinge mehr...
Für mich ist mein persönliches Elektro-Experiment dank nach wie vor elender Ladeinfrastruktur und BMW Ignoranz endgültig gescheitert. Rückgabe Juni 2017 (Leasingende) und gut ist. :evil:
Q7 etron ab 02/2017. Besser PlugIn als i3-K(r)ampf
Benutzeravatar
macdiverone
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 12:42
Wohnort: Rhein-Main

Re: Lieferverzögerungen durch Lederausstattung

Beitragvon endurance » Fr 13. Jun 2014, 10:59

Glaubt mir die i-Agenten sind auch nicht amused - München scheint gerade in Chaos zu versinken von i-Serie angeht. Der i8 tut sein übriges. Wie wäre es mit einer Demo vor der BMW-Welt?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3403
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schaggo und 4 Gäste