Ladekantenschutz i3

Ladekantenschutz i3

Beitragvon Clamikra » Fr 30. Mai 2014, 23:44

Die Ladekante bzw. die Oberseite der Heckstossstange ist extrem weich und kratzempfindlich. Habe ohne es bemerkt zu haben einen dicken Kratzer auf der klavierlackschwarzen Oberseite... :cry:
Selbst beim Abtrocknen mit einem Tuch sieht man nachher schon feinste Kratzer. Der dicke selbstverschuldete Kratzer tut echt weh...

Jetzt suche ich, wenn auch verspätet, eine Schutzmöglichkeit, entweder nach Lackreparatur oder um sie über den Kratzer drüber zu kleben. Typenspezifische Folien gibt es wohl noch nicht.
Hat jemand einen Tipp oder probiert ob eine für einen anderen Fahrzeugtyp gedachte schwarze Folie passt und was taugt?

Alternativ könnte ich eine Universalfolie in schwarz kaufen.... (von Kamei hab ich eine in schwarz gesehen), die erscheint mir recht dünn mit 150um.

Was meint Ihr?
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Anzeige

Re: Ladekantenschutz i3

Beitragvon endurance » Sa 31. Mai 2014, 05:20

Wenn dann Smartrepair + Politur und eine transparante Schutzfolie da gibt es doch einige die man Zubehör kaufen kann. Fürs Auto habe ich die allerdings nie verwendet sondern immer an Moutainbikes als Schlagschutz.

Beim Auto habe ich immer eine Decke im Kofferraum die 20cm zu lang umgeklappt drin liegt und bei bedarf einfach über die Stoßstange gezogen wird. Sieht etwas opamäßig aus tut aber seinen Dienst.

Das kommt gleich mal auf meine Wunschliste
http://okedv.dyndns.org/wbb/index.php/T ... Community/
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Ladekantenschutz i3

Beitragvon Clamikra » Sa 31. Mai 2014, 09:31

Den Kratzer habe ich mir trotz Decke irgendwie eingehandelt....

Die Verlinkte Liste mit Wünschen an BMW unterschreibe ich sofort mit! Sehr gut zusammengetragen!

Der Kratzer wird mit Smart repair ausgebessert und dann kommt je nach Ergebnis eine Transparente oder schwarze Folie drauf.
Bin halt auf der Suche nach geeigneter Folie in Material und Größe ...
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Re: Ladekantenschutz i3

Beitragvon molab » Sa 31. Mai 2014, 09:42

Von 3M gibts transparente Steinschlagschutzfolie, die könnte sich eignen. Kenne sie selbst aber nicht.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Ladekantenschutz i3

Beitragvon Spüli » Sa 31. Mai 2014, 09:58

Moin!
Der Bereich ist ja auch sonst eher so eine Lagerfläche für Schmutz beim Fahren. Klar das man sich schnell Kratzer beim Putzen einfängt.
Eine Steinschlag-Folie würde die Fläche schützen und kaum auffallen. Wesentlich praktischer wäre ein Edelstahlblech, was dann im Idealfall gleich die kante mit abdeckt. Da man die Stelle aber so gut sieht, fällt diese Möglichkeit sicher flach.

Bild

Bleibt also eigentlich nur eine Folie in klar oder schwarz-matt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Ladekantenschutz i3

Beitragvon fabbec » Sa 31. Mai 2014, 10:14

Also bei unseren Tesla haben wir hinten einfach Steinschlagschutzfolie drauf alleine wegen dem Ladekabel
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Ladekantenschutz i3

Beitragvon Twizyflu » Sa 31. Mai 2014, 10:29

Zoe hat innen drin beim Blech auch einen Kratzer abbekommen
Wahrscheinlich Glasflaschenschraubverschluss aus Metall oder so.
Naja habs mit Lackstift und Zahnstocher bearbeitet.
Fällt nicht auf.
Ist ja 3 Schicht Lack perlmutt weiß metallic.
Das ist besonders blöd
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ladekantenschutz i3

Beitragvon fabbec » Sa 31. Mai 2014, 10:49

Wir haben am Tesla multi code rot und brauchten einen neuen pdc sensor
Der Lacker ist bald ausgetickt da der mehrschicht lack nicht wollte!
Der erste sensor war hell rot ^^ der zweite ist jetzt zu 99% der alte Farbton

Wir haben Türeinstige Ladekante Motorhaube front und Kotflügel Li Re
Mit Steinschlag versehen

Beim i3 soll es Besser sein da Motorhabe und Anbauteile nicht mehr lackiert sind sondern das Material gleich in der richtigen Farbe ist! (Aussage IAA2013)
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Ladekantenschutz i3

Beitragvon molab » Sa 31. Mai 2014, 15:07

fabbec hat geschrieben:
Beim i3 soll es Besser sein da Motorhabe und Anbauteile nicht mehr lackiert sind sondern das Material gleich in der richtigen Farbe ist! (Aussage IAA2013)


Kommt vermutlich auf die Farbe an. Bei Metallic kann es eigentlich nur lackiert sein. Uni kann man durchfärben. Übrigens auch ein Grund, weshalb ich den Smart in rot habe. Die Panels sind durchgefärbt. Kratzer kann man rauspolieren/schleifen. Bei Metallic wären die Panels lackiert.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Ladekantenschutz i3

Beitragvon Clamikra » Sa 31. Mai 2014, 21:22

Hier ein Bild von meinem Meisterkratzer :oops:
Bild

clamikra
Fahrzeuge: Hyundai IONIQ Electric Premium seit 5/2017 * Smart ED3, 22kW Lader, SHZ, MultimediaNavi, LED-TFL, Ambientlight, Harman-Kardon Sound seit 1/2013 *

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp
Benutzeravatar
Clamikra
 
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste