Ladekabelverriegelung?

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon i3Prinz » Di 13. Dez 2016, 12:55

Das ist das Aufheizen/Kühlen des Innenraums...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Anzeige

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon jollyjinx » Do 15. Dez 2016, 09:52

Nachdem mirguellichs-erbe dabei geholfen hat, das Problem mit seinem i3 nachzustellen, ist jetzt klar, dass es sich um einen generellen Fehler des i3 handelt.

Sobald der Wagen mit dem Laden fertig ist und das "Vorklimatisierung/Preconditioning" sofort oder zu einem bestimmten Zeitpunkt angestossen wird, wird der Ladestecker entriegelt.

Ich habe schon einen Werkstatttermin bei BMW bekommen, da die erst einen "case" aufmachen können, wenn Sie dazu auch die Fahrzeugdaten auslesen ;-(

Werde hier berichten wie es ausgeht.

Anmerkung: Das Problem ist für mich besonders kritisch, da ich eigentlich zum Laden den JuiceBooster2 benutzen will um nicht mehrere Kabel im Auto rumzufahren. Da sind dann gleich über 1000 € futsch, wenn das Kabel geklaut werden sollte.
Mehr als 19tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon LocutusB » Do 15. Dez 2016, 13:14

Nur damit ich es verstehe. Der i3 steht angeschlossen an der Ladesäule und ist fertig geladen. Über die App wird die Vorklimatisierung angestoßen und darauf hin wird der Stecker entriegelt? Lädt der dann mit entriegeltem Stecker oder wird dann wieder verriegelt?
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon jensko. » Do 15. Dez 2016, 13:26

Kann ich so nicht bestätigen.. war gestern mit dem Vorführer i3 94Ah unterwegs und hatte Preconditioning aktiv. Auto war voll. Ladestecker war verriegelt sowohl an der Ladesäule als auch am Auto. Hatte die RFID Karte zu Hause liegen gelassen muss nochmal heim um Karte zu holen. Vorher war nichts zu machen um ans Kabel zu kommen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
jensko.
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 17:47

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon imievberlin » Do 15. Dez 2016, 13:27

@ jollyjinx: Auch wenn ich keinen i3 fahre möchte ich mich bei dir für dein Engagement bedanken.
Das dieser, in meinen Augen, Fehler bis jetzt noch nicht aufgefallen ist ist schon krass.
Ich hoffe für dich und alle anderen i3 Fahrer das dieser Bug schnell beseitigt wird.
Wäre mal interessant wie es bei der ganzen Hybridflotte und beim i8 ist.

Grüße René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon Hamburger » Do 15. Dez 2016, 14:56

@jollyjinx
Um welche Version handelt es ich bei deinem i3 ?

Bei meinem 94er ist mir ein solches Verhalten noch nicht aufgefallen und ich klimatisiere im Moment fast täglich vor. :roll:
seit 16.09.16 : i3 94Ah :)
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 594
Registriert: So 27. Jul 2014, 10:02
Wohnort: Hamburg

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon jollyjinx » Fr 16. Dez 2016, 08:27

Wenn es bei anderen i3's nicht passiert kann es am Zusammenspiel mit den Ladesäulen des "München Umland" Verbundes liegen. Diese geben den Stecker auf der Ladesäulenseite frei sobald das Auto zu 100% voll ist. Die Ladesäulen bemerken noch dass das Kabel steckt, da sie erst von rot auf grün umschalten wenn man das Kabel herauszieht.

@LocutusB Der i3 benutzt nicht mehr den Strom der Ladesäule um Vorzuklimatisieren (das war auch eine der Fragen die ich hatte)- sonst könnte ich den Stecker nicht herausziehen. Weder das immediate Preconditioning noch das zeitbasierte unterscheiden sich da.
@jensko war das an den Münchner Umland Verbund Säulen - wenn ja welchen - die würde ich dann mal ausprobieren
@Hamburger Wie schon gesagt und in der Signatur beschrieben fahre ich den i3 BEV 94Ah
@imievberlin Danke
Mehr als 19tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon jensko. » Fr 16. Dez 2016, 10:21

Nein, war um Stuttgart


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
jensko.
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 17:47

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon jollyjinx » Do 22. Dez 2016, 19:47

@bruchpilot: Das mit dem Abziehen der Kabel an der Säule ist bei mir auch so. Nur halt wenn ich auf Preconditioning in der Applikation gehe, dann wird das Kabel am Auto entriegelt, was nicht sein darf !

Ich hatte mit BMW München geredet und sie benötigten ein Auto um einen Case aufmachen zu können. Also habe ich meinen i3 gestern abgegeben und sie haben alles benötigte bis heute ausgelesen und auch eigene Tests gemacht, bei denen sie das Problem an Ihrer Säule nicht nachvollziehen konnten. Da ich aber das mit zwei verschiedenen BMW i3 94Ah BEV, drei verschiedenen Ladesäulen und drei verschiedenen Kabeln nachprüfen konnte - ist klar, das es ein Softwareproblem ist.

Sie haben mir eine neue Software aufgespielt aber nur weil es eine neue Software gab und nicht eine Lösung des Problems. Ich bin mal gespannt ob ich benachrichtigt werde, wenn der Bug behoben ist.

So nett die BMW Mitarbeiter auch in der Niederlassung München sind, es gab leider einen Verbrenner als Ersatzauto bei dem ich noch Zusatzversicherung und Diesel zahlen musste - da ist noch Luft nach oben beim Service, wenn ich schon für die das Debugging mache. Allerdings war mein i3 nach dem Testen gewaschen, gereinigt und vollgeladen ;-)
Mehr als 19tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 12. Jul 2016, 12:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Re: Ladekabelverriegelung?

Beitragvon bruchpilot » Fr 23. Dez 2016, 11:44

Hallo Jollyjinxs,

sobald ich im Januar dazu komme, werde ich das mal mit meinem 60AH in Starnberg Nord nachstellen. An anderen Säulen ist mir das noch nicht aufgefallen.
Welche Säulenanschluss hast du in Starnberg benutzt? Ich stehe immer rechts.

http://cdn.goingelectric.de/stromtankst ... 66b031.jpg

vielleicht treffen wir uns ja mal bei Laden an meiner Lieblingssäule :)

Gruss

thomas
BMW i3 REX (2013) mit inzwischen fast 65Tkm
bruchpilot
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 15:17
Wohnort: Starnberg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste