Knieairbag im i3

Knieairbag im i3

Beitragvon Ufofant210 » Sa 2. Sep 2017, 15:52

In der amerikanischen Bedienungsanleitung und in diesem Crashtestvideo (ab ca 1:25) ist ersichtlich, dass der i3 dort mit einem Knieairbag für den Fahrer ausgeliefert wird.

https://youtu.be/hjA9KbcAnzk

Weiß jemand, wieso die Version für Deutschland den Knieairbag offensichtlich nicht hat? Dieser ist zumindest in den Details der Sicherheitsausstattung nicht aufgeführt.

Danke, Ufofant210
BMW i3 BEV (94Ah) fluid black - seit 20.10.2017 rein elektrisch unterwegs
Ufofant210
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 10. Aug 2017, 06:31

Anzeige

Re: Knieairbag im i3

Beitragvon SaschaG » Sa 2. Sep 2017, 21:59

Also mein i3 hat definitiv keinen Knieairbag. Und ich bin sehr froh darüber. Hat meinen Umbau stark vereinfacht.
SaschaG
 
Beiträge: 418
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Knieairbag im i3

Beitragvon Chris1005 » Sa 2. Sep 2017, 23:21

Soweit mir bekannt ist, gibt es bei den BMW Modellen (für USA) auch Up Front Sensoren (diese erkennen einen Unfall früher) und die Knie Airbags. Hintergrund ist die nicht vorhanden Anschnallpflich, somit muss der Airbag früher auslösen um die Folgen gering zu halten und dann auch die Knie Schützen. Wir in Europa sind ja angeschnallt und somit fest auf dem Sitz.
Soweit meine Kenntnis aus der Airbag Schulung.
BMW i3 94Ah Besitzer
Benutzeravatar
Chris1005
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 23. Jun 2015, 17:18
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Knieairbag im i3

Beitragvon Ufofant210 » Mo 4. Sep 2017, 07:18

Nichtsdestotrotz würde ein Knieairbag ja auch in Europa Sinn machen. Der Golf und der Ioniq haben ihn ja z.B. auch. Mir war bis dato nicht bekannt, dass BMW den Airbag in den USA verbaut. Ich war immer davon ausgegangen, dass es ihn generell nicht gibt. Da finde ich es schon schade, dass so ein Sicherheitsfeature nicht den Weg in das deutsche Fahrzeug findet, wenn es prinzipiell möglich ist.
BMW i3 BEV (94Ah) fluid black - seit 20.10.2017 rein elektrisch unterwegs
Ufofant210
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 10. Aug 2017, 06:31

Re: Knieairbag im i3

Beitragvon pousa13 » Mo 4. Sep 2017, 07:37

den Knieairbag gibts bei BMW in den Staaten schon ziemlich lange, ich glaube sogar seit Zeiten des E65.
Es wurde mal irgendwo behauptet, dass der in Europa ziemlich nutzlos (teilweise wurde sogar von kontraproduktiv gesprochen) wäre, da die Anschnallquote ein vielfaches der in den Staaten ist.
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 06:07

Re: Knieairbag im i3

Beitragvon Ufofant210 » Mo 4. Sep 2017, 09:53

Kontraproduktiv kann ich mir nicht vorstellen, da ja bei Unfällen oftmals die Beine und Knie in Mitleidenschaft gezogen werden und wie gesagt VW beim Golf und Hyundai beim Ioniq die Knieairbags auch in Europa einbauen.

Egal. Da müssen wir dann halt mit leben...
BMW i3 BEV (94Ah) fluid black - seit 20.10.2017 rein elektrisch unterwegs
Ufofant210
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 10. Aug 2017, 06:31

Re: Knieairbag im i3

Beitragvon zuhörer » Mo 4. Sep 2017, 15:24

Auch wenn Du es dir nicht vorstellen kannst ist es dennoch so.

Der Knieairbag kommt normalerweise nur in Ländern OHNE Gurtpflicht. Dort geht es darum, den im Crash frei fliegenden Fahrer aufzufangen - es geht ums Überleben, auf ein vom Airbag möglicherweise zertrümmertes Knie kommt es da nicht mehr an.

In Verbindung mit dem angelegten Gurt ändert sich die Crash-Kinematik des Insassen, sodass der Knieairbag in Summe eher schädlich ist.
ORDER≡D
zuhörer
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 16:18

Re: Knieairbag im i3

Beitragvon TMi3 » Mo 4. Sep 2017, 15:36

zuhörer hat geschrieben:

In Verbindung mit dem angelegten Gurt ändert sich die Crash-Kinematik des Insassen, sodass der Knieairbag in Summe eher schädlich ist.

+1
TMi3
 
Beiträge: 480
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Knieairbag im i3

Beitragvon Ufofant210 » Di 5. Sep 2017, 06:48

Das war mir so bisher nicht bekannt. Knieairbag hin oder her, der i3 ist auf jeden Fall ein sehr sicheres Fahrzeug.

War mir nur aufgefallen und ich hatte mich gefragt, wieso er in Deutschland nicht verbaut ist.

Danke für die Erläuterungen.
BMW i3 BEV (94Ah) fluid black - seit 20.10.2017 rein elektrisch unterwegs
Ufofant210
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 10. Aug 2017, 06:31

Re: Knieairbag im i3

Beitragvon Kadege » Fr 8. Sep 2017, 17:13

Ufofant210 hat geschrieben:
Das war mir so bisher nicht bekannt. Knieairbag hin oder her, der i3 ist auf jeden Fall ein sehr sicheres Fahrzeug.

War mir nur aufgefallen und ich hatte mich gefragt, wieso er in Deutschland nicht verbaut ist.

Danke für die Erläuterungen.

Beim Smart ist es übrigens nicht anders, Kneebag in den USA, hier nicht.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 275
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Anzeige


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast