KIA Update auf i3 mit REX?

Re: KIA Update auf i3 mit REX?

Beitragvon amk » Di 11. Apr 2017, 12:06

TomZ hat geschrieben:
Da ist leider genau das eingetreten, was einige bei der Neuerscheinung des e-Souls damals gesagt haben... wollte aber niemand hören. Wenn man ein neues E-Auto in den Markt lässt und dieses nicht deutlich mehr Akkukapazität bzw. Reichweite aufweist als das Wettbewerbsumfeld, deren Fahrzeuge es schon seit Monaten/Jahren gibt, dann wird man es extrem schwer haben... .


Genau. Das dürfte dann auch mit einiger Verzögerung bei der Betrachtung des Wertverlusts der einzelnen Konzepte zu gravierenden Unterschieden führen...
i3 Rex - es funktioniert...
amk
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 15. Apr 2014, 12:54

Anzeige

Re: KIA Update auf i3 mit REX?

Beitragvon Semi » Di 11. Apr 2017, 19:49

Das Problem mit der Kälte und dem Reichweiteneinbruch werden vermutlich erst Feststoffbatterien wirklich befriedigend nativ lösen können. Bis diese Batterien auf dem Markt sind, geht es noch eine Weile. Darum ist Batteriegrösse (in Kombination mit optimalem Luftwiederstandswert) die wichtigste Kerngrösse an einem E-Auto, diese beeinflusst Reichweite, Reichweite im Winter und Ladezeit.

Gruss
Semi
Semi
 
Beiträge: 243
Registriert: So 14. Jul 2013, 15:53
Wohnort: Zürich

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Waldameise und 3 Gäste