Kein neues i-Modell bis 2020

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon e-lectrified » Fr 20. Mär 2015, 16:58

BMWFan hat geschrieben:
Hier steht's:
http://www.manager-magazin.de/unternehm ... 24355.html
Zukünftiger i3 mit doppelter Reichweite. Dazu der i9, und dann alle Modelle als Variante rein elektrisch oder als PHEV.


Schöne Meldung. Da steht aber nicht, wann diese Verdopplung stattfinden soll. Man kündigt den i9 für 2020 an und davor (aber WANN????) soll ein i3 mit 300 km Reichweite kommen. Erst mal so für sich genommen klingt das mehr nach 2018 oder 2019 als nach 2016 oder 2017.
e-lectrified
 

Anzeige

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon redvienna » Fr 20. Mär 2015, 17:14

2017 vorher wird es kaum etwas werden.

Die E-Autos sind doch teilweise gerade herausgekommen.

Denkt an den Verbrennerzyklus. (Ok bei Batterien vielleicht kürzer sagen wir 4-5 Jahre)

Früher 8 Jahre, dann 7 manchmal auch 6 Jahre.

Ich gehe von 2017 aus. Hoffentlich ist es nicht später. (Früher ist immer ok für mich)

Möchte in jedem Fall ein Mittelklasse E-Auto haben !
Möglichst sportlich !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon Norbert W » Fr 20. Mär 2015, 17:25

Über 300 km Reichweite, das würde in etwa ein i3-Akku mit der Energiedichte des Soul-EV-Akkus bedeuten. Luftschlösser sind das wohl nicht. Vielleicht kommts schneller als wir denken...
Norbert W
 
Beiträge: 530
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon redvienna » Fr 20. Mär 2015, 17:27

Vielleicht schon 2016. (Also knapp 2 Jahre wenn es Ende 2016 ist) ;)

Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon Algo » Fr 20. Mär 2015, 17:41

redvienna hat geschrieben:
150000 km sollte der Akku gult halten.

270000 sind die Prognose.

Wieviele km fährst Du im Jahr ?



Mal sehen wie lange er wirklich hält ... ich fahre ca 20.000km im Jahr ... BMW gibt zwar 8 Jahre Garantie da ist aber ein Hacken dran. Der Hacken heißt "oder 100.000 km". D.h. die hätte ich nach ca 5 Jahren erreicht und dann liegt das Risiko bei mir selbst.
Ich hab aber sicher nix dagegen wenn der Akku länger durch hält.

EDIT: In Meinem Passat ist immer noch die erste Batterie drin und die ist somit 9 Jahre alt ;). Die Werkstadt wollte die schon austauschen, aber solange ich keine Probleme habe und der Diesel auch im Winter anstandslos anspringt warum sollte ich die wechseln?
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon redvienna » Fr 20. Mär 2015, 17:48

1500 - 2000 Ladezyklen sollte der Akku schon machen.
http://ecomento.tv/ratgeber/wie-hoch-is ... ktroautos/

Wenn man dann mit 100 km im Schnitt multipliziert kommen schon 200.000 km heraus.

Die Frage wird eher sein wie hoch die Kapazität sagen wir mal nach 100.000 km ist...

PS: Man darf nicht vergessen man hat für die 200.000 km dann schon fast 20.000 Euro an Benzinkosten gespart.
OK abzüglich der Stromkosten. (Ca. 7000 Euro)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon JuergenII » Fr 20. Mär 2015, 18:39

redvienna hat geschrieben:
150000 km sollte der Akku gult halten.
270000 sind die Prognose.
Wieviele km fährst Du im Jahr ?

So zwischen 25 und 30.000 km. Wir könnten das zwar locker auch unter 25.000 km im Jahr drücken, aber keiner will mehr mit dem Verbrenner fahren..... :mrgreen:

Aber ich denke auch, wenn der Akku bis zum Ende der Garantiezeit bzw. bei uns bis 100.000 km ohne Probleme oder starkem Leistungsabfall durchhält, sind realistisch sicher mehr als 150.000 km möglich. Zumal ja dank REX die Degression nicht ganz so wild ist. Und sollte der Akku wirklich 20% Leistung verlieren, bewegt er sich immer noch im Reichweitenrahmen meines damals gefahrenen neuen Leafs. Ich sehe das Thema Akku deshalb relativ entspannt. Und nach meinen geschätzten rund 7 Jahren bis zum Akkuwechsel wird es die "Leistungsklasse" des jetzigen i3 ziemlich preiswert geben.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon redvienna » Fr 20. Mär 2015, 18:42

Ich mache mir auch wegen der Akkus wenig Sorge.

Der Bestand ist sicher zu ersetzen.

Kein Mensch weiß was in 3-5 Jahren am Markt sein wird !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon 1234567890 » Mo 23. Mär 2015, 11:58

In der Süddeutschen Zeitung war am Wochenende ein Artikel über eine mögliche Kooperation zwischen BMW und Apple und die weitere Strategie von BMW für die i-Serie. Demnach ist für 2018 eine grundlegende Überarbeitung des i3 geplant. Weg von Karbon, deutlich höhere Reichweite und deutliche Produktionsausweitung mit der dann möglichen herkömmlichen Karroserieproduktion von 200.000 i3 im Jahr bei günstigeren Preisen (die Produktionskosten sollen dann 50% niedriger sein).
http://www.sueddeutsche.de/auto/autoprojekt-icar-buendnispartner-fuer-apple-gesucht-1.2398276
1234567890
 
Beiträge: 307
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Re: Kein neues i-Modell bis 2020

Beitragvon redvienna » Mo 23. Mär 2015, 12:03

Könnte ich mir vorstellen.

Carbon ist zwar toll, aber sehr teuer und aufwändig.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kabe und 9 Gäste