Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Re: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon erunner » Sa 5. Nov 2016, 21:44

+1 an kyro, super Vergleich :mrgreen:
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 329
Registriert: Do 2. Jun 2016, 22:50

Anzeige

Re: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon cpeter » Sa 5. Nov 2016, 21:49

TOMbola hat geschrieben:
Im Winter bei 165km/h dürfte die Batterie nach spätestens 100km am Ende sein!

Bei diesen Vorgaben gibt's wohl wenige BEVs, die mehr schaffen. Da brauchts schon kräftige Akkukapazität, mit 28 bis 30 kWh Akkus ist das nicht realistisch zu schaffen. Weder der i3 mit 90 Ah noch der aktuelle Ioniq schaffen das.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 815
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon erunner » Sa 5. Nov 2016, 21:54

Der einzige, außer Tesla, der das schaffen könnte ist der Ioniq, alle anderen Fahren gar nicht so schnell :-)
Im Sommer könnte das mit 160km/h mit 100km Reichweite durchaus klappen. Zumindest rechnerisch...
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 329
Registriert: Do 2. Jun 2016, 22:50

Re: AW: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon Helfried » Sa 5. Nov 2016, 22:04

KyRo hat geschrieben:
der Ioniq macht es einem leichter, wirklich nur per Reku zu bremsen.


Der BMW rekuperiert doch auch perfekt?
Helfried
 
Beiträge: 5007
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon BMWFan » Sa 5. Nov 2016, 22:07

Der i3 wird mit Wasserkraft und Windenergie produziert. Er ist im Augenblick das umwetlfreundlichste Elektroauto.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon endurance » Sa 5. Nov 2016, 22:08

KyRo hat geschrieben:
Aber der Ioniq macht es einem leichter, wirklich nur per Reku zu bremsen.

Was ist der Grund? Mit dem i3 brauche ich nun wirklich nur ganz selten das Bremspedal - eigentlich nur wenn jemand pennt. Kann mir kaum vorstellen, dass dies wesentlich besser gelöst werden kann.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon Mei » Sa 5. Nov 2016, 22:09

i3 :)
KIA ist halt nur billig...
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1260
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon Mei » Sa 5. Nov 2016, 22:12

BMWFan hat geschrieben:
Der i3 wird mit Wasserkraft und Windenergie produziert. Er ist im Augenblick das umwetlfreundlichste Elektroauto.


Muss meine Aussage revidieren.
i3 ist nur geil.
Kia ist nen Ausländer.
Beide haben nix mit Umweltfreundlichkeit zu tun.
Beide verpesten die Umwelt.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1260
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon endurance » Sa 5. Nov 2016, 22:16

Ja Mei was hast Du denn gerade "geraucht"?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Kaufentscheidung i3 oder Ioniq?

Beitragvon Mei » Sa 5. Nov 2016, 22:18

endurance hat geschrieben:
Ja Mei was hast Du denn gerade "geraucht"?


Nix.
Bin VW Fahrer seit 1996.
KIA ist halt unter Opel.
BMW ist halt Premium.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1260
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rita, tobacco und 10 Gäste