Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon midimal » Di 21. Aug 2018, 08:25

Wenn es finanziell geht: I3s + REX
Das neue Model wird es mit REX nicht geben.
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6586
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon Isomeer » Di 21. Aug 2018, 08:41

Wolfsfrau hat geschrieben:
Auf der anderen Seite fänd ich rein E schon besser und BRAUCHEN würde ich es eigentlich nicht... aber was braucht man schon?

Fährst Du aktuell auch immer mit Reservekanister an Bord?

Wenn Du den REX heute schon "eigentlich nicht" brauchst - die Ladeinfrastruktur wird wöchentlich besser und zur Not reichen 10km aus einem Ladeziegel, an der Garagensteckdose des freundlichen Opas, um die nächste Ladesäule zu erreichen.
Und man kann mit Bettelstrom sogar prima die Verbrenner-Besitzer zum strahlen bringen, wenn sie einen Elektrofahrer aus höchster Not retten konnten und es ja schon immer gewusst haben ;).
Unter´m Strich nur glückliche Menschen, wenn sich so eine Ladesituation wirklich mal ergibt.

Fazit und Rat: Trau Dich einfach und versenke das REX-Budget für etwas Schönes ;) .
BEV-Einstiegsdroge: Smart 42 ED von 11/2017
Pendlerfahrzeug: HNF XD2 Urban "S"
BEV-Erstfahrzeug ab 01/2019 I3s, da Hyundai/Kia/Tesla nicht liefern können - später mal ein MY oder Byton M-Byte?
Isomeer
 
Beiträge: 1514
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38
Wohnort: NRW

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon Man-i3 » Di 21. Aug 2018, 08:54

wenn man keine weiten Strecken zu bewältigen hat und zudem zu hause laden kann muss der REx nicht sein. 4.600,- und das zusätzliche Gewicht stehen auf der Soll-Seite. ich würde keinen REx mehr ordern, bin kürzlich einen nagelneuen i3s BEV gefahren und war angetan... trotz spürbaren Mehrverbrauch. Bessere Beschleunigung und bessere Kurvenlage.... mein 2016 REx bremst in Kurven schon mal früh ein....
i3 REx 60Ah 4/16 - 4/19
estimated: Kona 64 kWh Premium in Januar 2019
looking for Model3 Peer vor Menz
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 886
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon midimal » Di 21. Aug 2018, 10:32

Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6586
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon Wolfsfrau » Di 21. Aug 2018, 11:20

Isomeer hat geschrieben:
....
Und man kann mit Bettelstrom sogar prima die Verbrenner-Besitzer zum strahlen bringen, wenn sie einen Elektrofahrer aus höchster Not retten konnten und es ja schon immer gewusst haben ;).


Das funktioniert sicher, wenn man ein eher extrovertierter Mensch ist. Mir würde sowas im Traum nicht einfallen... :-O

Aber wie gesagt, brauchen würde ich es wahrscheinlich nicht, aber es gibt einem natürlich auch grad für den Einstieg eine gewisse Sicherheit.

Ich denk mal ne runde drüber nach ;-)
Benutzeravatar
Wolfsfrau
 
Beiträge: 74
Registriert: So 12. Aug 2018, 15:18
Wohnort: Weinstadt

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon dedetto » Di 21. Aug 2018, 11:56

Hallo.

Du wirst den REX brauchen, spätestens dann wenn dir das Stromern Spaß macht und du mehr fährst.
Nicht unbedingt auf Langstrecke, sondern wenn du mal überraschend weg musst, der geplante CCS Lader nicht geht, das Handy keinen Datenvolumen mehr hat, die Karte zu Hause liegt oder einfach nur das Wetter nicht mitspielt.
Die Ausfälle der Billigheimer von öffentlich gesponserten Schnellladern werden noch Jahrelang die Infrastruktur belasten.

Mit REX kannst du noch mal schnell mit 25% Strom losfahren, im Falle eines Falles (Zeitdruck oder s.o.) kommst du trotzdem noch 100km hin und zurück. Wenn dann irgendwann in einigen Jahren mal alle Säulen funktionieren kannst du immer noch auf einen reinen Stromer setzen. Dann aber eben einen mit 75kWh, d.h. incl. ausreichend Reserve.

Bis dahin ist der i3 mit Rex das Optimum.
Im Winter, und da braucht man es am ehesten, mit an der Schuko-Steckdose des Opas für 10km nachzuladen heißt im Winter 2 kW = ca. 1 Stunde Stillstand. Dagegen kannst du in 5 Minuten für 90 km nachtanken. Notfalls 2 mal. Natürlich nur im Falle einen Falles....
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon ^tom^ » Di 21. Aug 2018, 13:59

Nur so am Rande.....
27 Juli dieses Jahres....
erste Säule ging mit der Karte nicht und ohne weiter zu denken fuhr ich weiter
zweite Säule ging mit der Karte nicht und mit gutem Gewissen furh ich weiter, weil ich wuste es reicht bis zur nächsten und die ist erst noch gratis.
Fazit: Die Säule Raststätte Baden-Baden war defekt....
Ich fuhr zur vierten Säule (das wäre ohne Rex nicht gegangen) und auch dort ging weder die Karte (es war die Maingau) noch die TNM noch die Kreditkarte! Langsam hatte ich die Nase voll.....mit der App von Maingau konnte ich diese vierte Säule starten.
Die nächsten 1300 Kilometer hatte ich keine Probleme, doch ich überlege mir immer wieder...würde ich diese 1600 Kilometer mit dem KIA auch so locker angehen? Genau da bin ich mir nicht wirklich so sicher und ich fahre schon (oder eben fuhr) 4 Jahre und 55'000 Kilometer rein elektrisch.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >7'000km

38m2 FlachK. (> 166'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 2014
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon midimal » Di 21. Aug 2018, 22:38

dedetto hat geschrieben:
Hallo.

Du wirst den REX brauchen, spätestens dann wenn dir das Stromern Spaß macht und du mehr fährst.


UND es (so wie es aussieht) mehr und mehr reine E-Autos und vor allem PlugIns - die die Säulen stundenlang mit 3,6kW Lader "blockieren" :o
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6586
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon jennss » Mi 22. Aug 2018, 22:50

midimal hat geschrieben:
dedetto hat geschrieben:
Hallo.

Du wirst den REX brauchen, spätestens dann wenn dir das Stromern Spaß macht und du mehr fährst.


UND es (so wie es aussieht) mehr und mehr reine E-Autos und vor allem PlugIns - die die Säulen stundenlang mit 3,6kW Lader "blockieren" :o

Macht keinen Sinn, weil es mit dem langsamen Laden zu teuer ist. Da lade ich lieber ab und zu mit Benziner, wenn ich schon elektrisch fahren will und der Akku leer ist. Der Benzinverbrauch ist da nicht nennenswert höher als direkt mit Benzin zu fahren. Ich hatte hier bei Rewe mal 7,50 € für 1x Vollladen, was zuhause nur 1,50 € kostet :). Die Kosten waren leider nicht erkennbar an der Säule.
j.
Benutzeravatar
jennss
 
Beiträge: 446
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 12:00

Re: Kaufentscheidung: I3 oder i3S - REX ja oder nein?

Beitragvon RO123 » Do 23. Aug 2018, 08:25

jennss hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
dedetto hat geschrieben:
Hallo.

Du wirst den REX brauchen, spätestens dann wenn dir das Stromern Spaß macht und du mehr fährst.


UND es (so wie es aussieht) mehr und mehr reine E-Autos und vor allem PlugIns - die die Säulen stundenlang mit 3,6kW Lader "blockieren" :o

Macht keinen Sinn, weil es mit dem langsamen Laden zu teuer ist. Da lade ich lieber ab und zu mit Benziner, wenn ich schon elektrisch fahren will und der Akku leer ist. Der Benzinverbrauch ist da nicht nennenswert höher als direkt mit Benzin zu fahren. Ich hatte hier bei Rewe mal 7,50 € für 1x Vollladen, was zuhause nur 1,50 € kostet :). Die Kosten waren leider nicht erkennbar an der Säule.
j.


Dann geh mal zu IKEA, da sind mittlerweile regelmäßig die Ladesäulen mit PHEV belegt. Kostet halt nix.
Benutzeravatar
RO123
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Dez 2017, 08:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mista75, Sphairon, Wusmart und 14 Gäste