Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon wub-driver » Mi 9. Mai 2018, 14:02

anekon hat geschrieben:
Hab in der Hauptgarage einen 32A Anschluss, aber keine Steckdose wo der i3 geparkt wird.


Ich hatte eine vergleichbare Ausgangslage. Eine CEE-Dose (rot, 16A) ist bei uns am Eingang in die Tiefgarage montiert.
Daraufhin habe ich quasi eine "Verlängerung" des Kabels zu meinem Parkplatz gelegt. Leerrohre, ordentliches Kabel durchgezogen und sowohl Stecker, als auch Buchse montiert. Somit habe ich eine CEE-Dose direkt an meinem Parkplatz liegen. Dort habe ich eine mobile Ladebox angeschlossen (Crohmbox), welche jedoch in einem Halter sitzt. So habe ich das beste aus beiden Welten: Eine fest montierte Box, die ich aber auch mitnehmen kann, wenn ich mal unsicher bin ob ich Lademöglichkeiten habe.
Günstig, praktsich und passt für mich perfekt!
Benutzeravatar
wub-driver
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 10. Okt 2017, 13:11
Wohnort: Zürichsee

Anzeige

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon anekon » Do 10. Mai 2018, 09:09

So, ich habe mal gestern mit meinem Schwiegervater die Anschlüsse gecheckt. Er ist gelernter Starkstromelektriker im Ruhestand.

Er hat festgestellt, das die Zuleitungen der 32A Steckdose nicht ausreichend dimensioniert sind. Also 1,5 Querschnitt, statt wie z.b. von BMW für die Wallbox gefordert 2,5 Querschnitt und nur mit 16A Sicherung abgesichert. Bin am überlegen, ob wir nicht eine neue Leitung vom Stormverteiler ziehen, ausreichend dimensoniert und gut abgesichert. Ich will wenn schon, was sichereres, damit nichts abfackelt. Ist ja was für die Zukunft. Vorerst reicht ja die 240 Volt Steckdose, aber auf Dauer...
anekon
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 12:10

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon fbitc » Do 10. Mai 2018, 09:26

Ja macht das mal, vertreibt auch die Wartezeit bis das Auto da ist.

Bzgl chromebox... günstig ist was anderes...
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4487
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon Macman1010 » Sa 12. Mai 2018, 20:40

Du kannst auch für den Anfang erst mal das bestehende Kabel verwenden und die Wallbox auf 11 kW stellen. Für Laden über Nacht ist das ja mehr als ausreichend. Immernoch schneller als mit Ziegelstein.
BMW i3 60 Ah (Geburtstag 09.09.2013)
Volvo V90 D5 AWD
Macman1010
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 01:23

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon anekon » Sa 26. Mai 2018, 17:08

Hallo zusammen,

so endlich kann ich wieder hier im Forum schreiben. Die letzten Tage hatten wir kein Internet und mit dem Handy konnte ich keinen Eintrag schreiben. :shock:

Also am Dienstag war es endlich soweit, wir haben unser Baby bekommen.

Und was soll ich sagen, der i3 ist Traumhaft. :hurra:

Das kleine Navi macht uns überhaupt nichts aus, es ist genau so schnell wie das große, hat Sprachsteuerung und Siri aktivieren geht auch. Perfekt.

Wir sind froh, dass wir den mit dem Schiebedach genommen haben. Unser F31 hat auch eins und wir benutzen das regelmäßig. :-P

Das Fahrverhalten ist genial und unsere Verwandschaft total begeistert. Mein Schwiegervater will nun auch einen i3. :-D

Vor unserem Haus hätte es heute Mittag fast einen Fahrradunfall gegeben. Da einer unserem i3 in der Einfahrt solange nachgeschaut hat. :shock:
Ich bin überrascht, wie viele den i3 interessiert anschauen. Ich lebe ja in der BMW Hochburg Landshut-Dingolfing. Man sieht schon relativ oft einen i3 fahren.

Foto stell ich auch noch eins ein, dafür muss ich aber ans Notebook. :geek:

Nun habe ich natürlich auch schon wieder eine Frage:
Welches Schnellladekabel hat ihr? So viel ich weiß, kann der i3 Max. mit 7,3kw laden. Somit müsste ein 1-phasiges reichen, oder?
Habt ihr das Original von BMW oder von einen Fremdanbieter?

Ganz viele Grüße
anekon
anekon
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 12:10

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon Elektro-Hai » Sa 26. Mai 2018, 18:11

Das BMW Kabel ist gut und günstig und mit der Tasche gut im Frunk untergebracht.
Hier in Berlin lad ich ausschließlich öffentlich und da ist es handlich und gut zu benutzen.
Ich hatte es mir online bestellt, sollte aber auch bei jedem BMW Haendler zu kaufen sein.
grüsse
Heie
i3 60 Ah, 2. Hand, 04/2014 seit 16.9.2017
Benutzeravatar
Elektro-Hai
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 3. Okt 2017, 09:28

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon anekon » Sa 26. Mai 2018, 21:06

Okay, danke für die Info Elektro-Hai.
anekon
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 12:10

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon alsey » Mo 28. Mai 2018, 07:13

Glückwunsch und allzeit gute Fahrt. Bei mir kann es auch nicht mehr allzu lang dauern ;-)
alsey
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 09:04

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon anekon » Mo 28. Mai 2018, 20:22

@alsey: Vielen herzlichen Dank. :)
anekon
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 12:10

Re: Kaufberatung BMW i3 ohne Rex BJ 2014

Beitragvon anekon » Mo 28. Mai 2018, 20:23

@alsey: Vielen herzlichen Dank. :)
anekon
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 12:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste