Joschka Fischer fährt i3

Re: AW: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon Karlsson » Di 3. Dez 2013, 23:56

Ich finde den Fischer nicht unsympathisch. Bin zwar kein i3 Interessent, weil teuer für die Größe und die Leistung brauche ich nicht, aber ich finde es gut, dass er somit dazu beiträgt E-Fahrzeuge populär zu machen. Das ist auch in meinem Interesse.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: AW: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon Karlsson » Di 3. Dez 2013, 23:59

kai hat geschrieben:
Na ja,

das "erste von Grund auf entwickelte Elektroauto" ist aber einfach gelogen.
Das hat BMW so nicht nötig. Sie sind zwar gut aber nicht die ersten gewesen.

Sie sind die ersten, die sich wirklich Gedanken über Leichtbau und Rollwiderstand gemacht und das auch konsequent umgesetzt haben.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon Mike » Mi 4. Dez 2013, 09:38

Das erste Elektroauto war der Lohner-Porsche. Gebaut 1898/1900, 2,5 PS, Radnarbenmotor, 50km Reichweite. Lohner und Porsche bauten auch die wahrscheinlich ersten Allrad und Hybridfahrzeuge.
http://www.technischesmuseum.at/objekt/ ... rsche-1900
http://de.wikipedia.org/wiki/Lohner-Porsche

Das erste neu entwickelte und in Serie produzierte Elektroauto kam von General Motors, dass EV1 von 1996. Die erste Serie hatte mit Bleiakkus ca. 120km Reichweite, danach ausgerüstet mit NiMH Akkus ca. 160km.
http://www.focus.de/auto/gebrauchtwagen ... 69423.html
http://de.wikipedia.org/wiki/General_Motors_EV1

Weder Renault, BMW, Nissan, Mercedes u.s.w. haben daran mitgewirkt. Diese ständige Diskussionen "Wer war erster" finde ich kindisch und völlig überflüssig. Unser gemeinsames Interesse ist doch die Verbreitung der EVs. ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon JuergenII » Mi 4. Dez 2013, 12:17

green_Phil hat geschrieben:
Warum stört es scheinbar keinen, dass irgendein Politiker seinen i3 jetzt schon bekommt, vor allen anderen, die teilweise viel länger reserviert haben? Und das, wo es sich auch noch um ein Fahrzeug mit Rex handelt - "Normalsterbliche" müssen noch ein halbes Jahr warten!

Ach green_Phil, soll ich dich weiter schockieren? Christine Haderthauer, zumindest in Bayern keine Unbekannte, hat ebenfalls zum Marktstart die Schlüssel übergeben bekommen. Und diverse Leihfahrzeuge sind bereits in Behördenkreisen im Einsatz. Alles halb so wild.

Und ganz ehrlich, ich will überhaupt nicht bei den Ersten sein. Ich bin ganz froh, dass meiner erst im September 2014 produziert und ausgeliefert wird. Da sind dann sicher die ersten Kinderkrankheiten behoben.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon green_Phil » Mi 4. Dez 2013, 12:28

Christine wer? Ich bin halt nur zugezogen in Bayern ^^
Danke Jürgen, aber ich habe schon verstanden. Viel-Klassen-Gesellschaft. Mag ich nicht.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon eDEVIL » Mi 4. Dez 2013, 12:49

Theoretisch Vorreiter sein bringt auch nicht viel, wenn man es nicht richtig durch zieht.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon meta96 » Mi 4. Dez 2013, 13:46

JuergenII hat geschrieben:
green_Phil hat geschrieben:
Warum stört es scheinbar keinen, dass irgendein Politiker seinen i3 jetzt schon bekommt, vor allen anderen, die teilweise viel länger reserviert haben? Und das, wo es sich auch noch um ein Fahrzeug mit Rex handelt - "Normalsterbliche" müssen noch ein halbes Jahr warten!

Ach green_Phil, soll ich dich weiter schockieren? Christine Haderthauer, zumindest in Bayern keine Unbekannte, hat ebenfalls zum Marktstart die Schlüssel übergeben bekommen. Und diverse Leihfahrzeuge sind bereits in Behördenkreisen im Einsatz. Alles halb so wild.

Und ganz ehrlich, ich will überhaupt nicht bei den Ersten sein. Ich bin ganz froh, dass meiner erst im September 2014 produziert und ausgeliefert wird. Da sind dann sicher die ersten Kinderkrankheiten behoben.

Juergen


... vielleicht sollten wir hier eine i3-Promi Liste führen (unabhängig ob geliebt, gehasst oder nicht; unabhängig ob A,B,C Promi)? Einfach so als Pointer ... ach 'ne der jetzt auch? Was meint ihr?
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon mucjoker » Do 5. Dez 2013, 12:54

Wäre in der Tat ganz interessant. Vielleicht öffnen wir ein neues Thema und jeder schreibt ihm bekannten Promis mit i3 schon mal rein ...
__________
mehr Auto braucht kein Mensch !
der neue i3
Benutzeravatar
mucjoker
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 17:40
Wohnort: bei München Germany

Re: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon Carsten » Do 5. Dez 2013, 15:44

Ich kenne schon einen. No. 2 (nach Joschka): Philipp aus Roding :D
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Joschka Fischer fährt i3

Beitragvon Super-E » Do 5. Dez 2013, 17:29

Das haben die sich von TESLA abgeschaut. Die haben Mr. Decafinato damals auch nen Roadster hingestellt. BMW möchte meines Wissens mit der Verteilung an Prommis (Pink, etc.) eben zeigen das das ein Auto nicht nur für Freaks ist. Sowas nennt sich marketing.
Was einen jetzt daran stört, dass ein ehemaliger Politiker des grünen Flügels nun Werbung für ein Elektroauto macht kann ich jetzt nicht wirklich nachvollziehen.

@Zoepionierin: mal wieder schön geschrieben und ich kann auch fast alles unterschreiben. Bei den Parteispenden glaube ich aber, dass er erwähnenswert ist, dass die von den Großaktionären und nicht der Firma stammen (zumindest die "Skandalspende"). Die werden BMW auch nicht konsultieren an wen sie spenden...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1260
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fridgeS3 und 8 Gäste