Innenraum entfeuchten mit A/C und Wärmepumpe?

Innenraum entfeuchten mit A/C und Wärmepumpe?

Beitragvon Paul468DX » Sa 14. Okt 2017, 09:32

Bei der klassischen Klimaanlage kann diese auch die Raumluft entfeuchten, indem die angesaugte Außenluft erst bis zum Taupunkt gekühlt, kondensiert und dann über Wärmetauscher mit Motorwärme wieder erwärmt wird.

So weit so gut. Mir stellt sich die Frage, ob das beim i3 mit Wärmepumpe auch der Fall ist. Der Klimakompressor dient ja gleichzeitig als Verdichter der Wärmepumpe. Weiß jemand ob das Entfeuchten möglich ist und wie das realisiert wurde?

Macht es Sinn, im Winter bei aktiver Beheizung die A/C im i3 zu aktivieren? Zwecks Entfeuchtung.

Danke an die Experten!
Paul468DX
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:21

Anzeige

Re: Innenraum entfeuchten mit A/C und Wärmepumpe?

Beitragvon Poolcrack » Sa 14. Okt 2017, 10:11

Wenn ich bei sinkenden Temperaturen an eine Schnellladesäule lade, schalte ich in den ersten Minuten die Frontscheibenentfrostung und die Klimaanlage ein. Da verschwindet sofort jeder Ansatz zum Beschlagen der Scheibe, auch wenn im Anschluss während der Fahrt die Heizung nicht mehr an ist. Von daher nehme ich an, dass auch entfeuchtet wird.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1997
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste