Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon E_souli » So 13. Sep 2015, 10:23

Ich hatte einen spannenden Tag gestern

Im Rahmen einer Veranstaltung habe ich gestern rund um den i3 schön zugehört, nachgefragt und weiss aus "gut informierter direkter Quelle" folgendes:

Der i3 (dieser Version) und ein Update rund um das Akku wird es NICHT geben. Das sein sowohl wirtschaftlich als auch technisch nicht möglich.
Im kommenden Jahr gibt es einen "Cut"
Ein i3 wird auf den "Kopf gestellt". JA, ein grösseres Akku kommt - nicht aber bei Bestandsfahrzeugen, in einer neuen Version !

Ein i5 ist in Vorbereitung, derzeit ist aber keiner geplant - Schwerpunkt bis auf weiteres ist PEV / PiH - bei der kommenden IAA wird der 5 er als PEV vorgestellt und ein rein schwarzer i3 - Man wird PEV, i8, i3 bei BMW ausstellen mit Wendeltreppe, oben / unten etc - sah schön aus das "Modell"

In den kommenden 2 Jahren (der Zeitraum überrascht) wird es keine neunen reinen E Mobile geben - alle Modelle werden zusätzlich PEVs. Damit möchte man die Kunden an E Mobil ranbringen. Anders funktioniert es laut BMW nicht.

Das sind die neusten News. Mich wundert es nicht und zeigt leider eine Entwicklung die nicht nachvollziehbar und widersprüchlich erscheint.

Nun zur Infos für paar Schlauberger hier: ICH bin NICHT BMW - ich kann nix für die Eitelkeiten mancher und den frust den einige aufbauen.

Das Forum WAR auch mal dafür da - Infos auszutauschen - viel MIST habe ich HIER auch schon gelesen.

Einige scheinen nicht zu kapieren, was das hier ist: EIN ÖFFENTLICHES FORUM, aber MOBBING hat hier nicht statt zu finden.

Komisch, das es immer die gleichen IDIOTEN sind, die hier einen runter machen, mobben, selbst aber NICHTS auf die Kette kriegen, schon gar nicht was produktives im Forum beitragen.

KEINER weiss wo die Reise hingeht - das meiste ist im spekulativen Bereich.
Ich habe NUR berichtet was mein Gespräch ergeben hat. Das ist weder gelogen, noch gesponnen. Es ist so passiert.

Ich kann jedem nur raten nichts zu posten was das Weltbild eines anderen zerstört - so kommt es jedenfalls an.es so sehen oder so.

Ich bin auch MAL i3 Fahrer gewesen - der Drops ist lange gelutscht. Ich habe weder Gräul noch was anderes gegen den Wagen - im Gegenteil. WIR als Familie haben uns für ein anderes E Modell als Nachfolger entschieden. Das ist legitim und berechtigt niemanden uns zu kritisieren.

Zuletzt geändert von E_souli am Mo 14. Sep 2015, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon Micky65 » So 13. Sep 2015, 10:47

Ich bin gespannt ob ich, wenn ich Anfang Juni bestelle, einen alten oder neuen i3 bekomme... Ich denke die Bestelloptionen und die Preise werden ja auch leicht differieren..
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 651
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon E_souli » So 13. Sep 2015, 10:52

Micky65 hat geschrieben:
Ich bin gespannt ob ich, wenn ich Anfang Juni bestelle, einen alten oder neuen i3 bekomme... Ich denke die Bestelloptionen und die Preise werden ja auch leicht differieren..


Neu ist erstmal NIX.
Gibt derzeit DAS i3 Modell und nix anderes.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon Micky65 » So 13. Sep 2015, 10:55

E_souli hat geschrieben:
Neu ist erstmal NIX.
Gibt derzeit DAS i3 Modell und nix anderes.

Ich meinte ob ich den i3 mit größerem Akku bestellen kann...
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 651
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon E_souli » So 13. Sep 2015, 10:58

Micky65 hat geschrieben:
E_souli hat geschrieben:
Neu ist erstmal NIX.
Gibt derzeit DAS i3 Modell und nix anderes.

Ich meinte ob ich den i3 mit größerem Akku bestellen kann...


Erstmal NICHT - im Laufe des 2016 - VIELLEICHt

Warten was der "Cut" bringt
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon Toumal » So 13. Sep 2015, 11:06

E_souli hat geschrieben:
In den kommenden 2 Jahren (der Zeitraum überrascht) wird es keine neunen reinen E Mobile geben - alle Modelle werden zusätzlich PEVs. Damit möchte man die Kunden an E Mobil ranbringen. Anders funktioniert es laut BMW nicht.


Wundert mich nicht. Die beim i3 treibenden technischen Verantwortlichen arbeiten mittlerweile nicht mehr bei BMW. Ein bei BMW arbeitender Bekannter hat mir aehnliches berichtet, naemlich dass sich im BEV-Bereich bei BMW derweil nicht viel neues tun wird. Der i3 erfuellt seinen Zweck als CO2-Quotenbringer, mehr war nicht gewollt. Wer ernsthaft mobil sein will soll bitte weiterhin regelmaessig an die Tankstelle, sein Benzin kaufen und beim Service >300 Euro zahlen. Die Haltung gegenueber Tesla ist nach wie vor abwartend, man glaubt dort noch nicht dass ein Model 3 erfolgreich genug sein kann um wirklich im Hauptsegment gefaehrlich zu werden.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon endurance » So 13. Sep 2015, 12:02

Warten wir ab was kommt - ich glaube sowohl das Eine wie auch das Andere erst, wenn es bestellbar ist. Bis dahin wird mein i3 eben nur leicht gepimpt und der Polo 3Zylinder Diesel muss eben durchhalten bis Gen III oder ähnliches verfügbar.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon Hamburger Jung » So 13. Sep 2015, 14:12

Wenn ich jeder "guten und zuverlässigen Quelle" glauben würde, dann hätte mein i3 bereits einen 85er Akku.
Ich glaube Dir genauso wenig wie anderen Quellen. Ich glaube den offiziellen Quellen, nicht Stammtisch Gerede.

Zudem mag ich deine Überschrift nicht, aber mehr habe ich auch nicht von Dir erwartet.

Im Übrigen wird es irgendwann Unternehmen geben, die Batterien erweitern werden.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon LocutusB » So 13. Sep 2015, 14:22

Ich war tapfer und habe den Beitrag gelesen. Gebracht hat es aus meiner Sicht nichst, da keine verwertbare Information enthalten war.
Wenn diese gut informierten Quellen immer themenbezogen gut informiert wären, hätte der i3 von Anfang an einen 3-phasigen Lader gehabt :lol:.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Ihr müsst jetzt tapfer sein

Beitragvon JuergenII » So 13. Sep 2015, 14:43

Ah unser Abtrünniger ist wieder im Form, dazu mit reißerischem Titel.

Ums kurz zu fassen: Kümmer Dich um die Baustellen Deines jetzigen Autoherstellers. Das dürfte reichen...... :mrgreen:

Das sich BMW jetzt erst mal offiziell um die Hybridisierung seiner konventionellen Fahrzeuge kümmert, ist ein offenes Geheimnis. Für die Fahrzeuge wird es auch kein Akku-Update geben.

Kommen wir kurz zur i-Marke. Ich weiß allerdings aus sehr gut informierten Kreisen, das BMW schon seit über 1 Jahr an der Neuauflage des I3 arbeitet inkl. Akkus. Und zur Beruhigung der hier aufgestellten Thesen: Die gesamte Elektrik ist so aufgebaut, das auch nachfolge Akkus problemlos im i3 zum Einsatz kommen können. Ob sich das für den Halter lohnt, und ob es nicht sinnvoller ist gleich ein neues i-Modell zu ordern, steht auf einem anderen Blatt.

Witzig ist die Formulierung:
Ein i5 ist in Vorbereitung, derzeit ist aber keiner geplant

Entweder die Planung steht und er ist in Vorbereitung, oder aber es gibt noch keinen. Auch hier ist man intern weiter als nach außen kommuniziert. Die Verantwortlichen haben aber noch nicht entschieden wann und mit welcher Technik er an den Start gehen soll.

Ich denke Telsa spielt hier eine wichtige Rolle! Alle warten gespannt auf den Marktstart des Model X. Verkauft sich der Wagen besser als das Model S ( und dass kann man eigentlich erwarten), wird es hektisch in den Vorstandsetagen der konventionellen Premiunhersteller. Denn dann geht es wirklich an die ertragstarken Fahrzeuge. Aber auch da haben sie dann noch Zeit zu reagieren. Solange die GigaFab nicht große Mengen an Akkus produziert, hat Tesla ein Problem richtige Stückzahlen zu liefern.

Der i5 ist da noch wenig von Bedeutung. Der wird erst interessant, wenn die Produktion des Modell 3 beginnt. Denn zur Zeit ist weit und breit wenn man von drei Fahrzeuge auf dem chinesischen Mittelklassesegment absieht, nichts vorhanden. Und die Probanden leiden auch noch an der geringen Reichweite.

Deswegen kann man auch unterschreiben, dass es in den nächsten 2 Jahre auf der reinen BEV-Seite nur überschaubare neue Angebote geben wird.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste