Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon niceguy » Mo 14. Sep 2015, 15:31

E_souli hat den Titel geändert. Das passt jetzt. Damit sollten wir das Thema erden. Danke an alle (auch E_souli).
-----------------------------------------------
BMW i3 mit REX - Wallbox Walli® LIGHT
niceguy
 
Beiträge: 100
Registriert: So 10. Mai 2015, 05:43

Anzeige

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon endurance » Mo 14. Sep 2015, 15:48

Der thread musste ja mal wieder so enden - ich versteh aber auch nicht warum hier manche wieder Öl ins Feuer kippen (ging jetzt nicht an unseren ex i3 Fahrer). Kann man nicht einfach mal sachlich bleiben. Traurig - aber gut das ist evtl. die Würze eines Forum, könnte ja sonst langweilig werden.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3367
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon Twizyflu » Mo 14. Sep 2015, 18:57

Was ist denn hier los?
Wieso sind die i3 ler immer so gereizt?
Verstehe das nicht. Er hat es ja nicht böse gemeint im Gegenteil.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18584
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon Lindum Thalia » Di 15. Sep 2015, 15:02

Ich komme gerade vom Groedner Tal (Wolkenstein) zurück, schön über den Reschen,Ammenwald gefahren , wozu ein Akku-Upgrade ?
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon bastel42 » Di 15. Sep 2015, 15:26

ich hatte letzte Woche wegen einem anderen Thema Kontakt mit der BMW i-Hotline, der Mitarbeiter hat mir auf meine nebenbei gestellte Frage gesagt daß definitiv ein Batterie-Upgrade auch für die älteren i3-Fahrzeuge kommen wird.
Nur: wann, zu welchem Preis, Kapazität und sonstiges konnte/durfte/wollte er nicht sagen.

Immerhin sagte er: es wird was kommen.
Er sagte nicht: weiss nich nicht
und er sagte auch nicht: es wird NICHTS kommen.

Ob man das dann braucht und ob es sinnvoll und bezahltbar ist weiss ich nicht.

Nur so als Hinweis daß es auch andere "Quellen" gibt.
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:30

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon Carsten » Di 15. Sep 2015, 21:28

Also ich finde unseren Souli sehr unterhaltsam. Immer Drama-Queen, emotional, häufig verwirrend zu lesen, gerne beleidigt, aber immer sind die anderen schuld, aber zuweilen ist durchaus etwas dran was er schreibt. So auch hier, zum Teil zumindest. :-)
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon NotReallyMe » So 20. Sep 2015, 21:07

Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen auf der IAA nach diesem Thema zu fragen. Mein Gesprächspartner war der Chef-Genius auf dem IAA-Stand, Herr Keller den wir vor zwei Jahren zu diesem Thema gelöchert hatten war leider nicht anwesend.

Auf die Frage nach einem möglichen Upgrade kam als Antwort, das sei noch nicht entschieden, es wäre aber fraglich ob das wirtschaftlich Sinn machen würde. Er fragte dann, wieviel ich denn bereit wäre dafür zu bezahlen. Ich habe dann auf die Facebook Umfrage verwiesen, in der die überwiegende Mehrheit die höchste vorgeschlagene Kategorie, nämlich 5000,-$ angekreuzt hatte. Er zeigte sich überrascht, was wiederum mich überraschte (er sollte diese Informationen kennen). Ich habe dann angeregt, dass BMW doch mal eine Umfrage startet oder andere Kanäle aktiviert um die finanzielle Schmerzgrenze der Kunden für ein Upgrade auszuloten. In den Umfragen des Projekts Premium gab es diese konkrete Frage leider nicht, aus dieser Quelle kann BMW das also noch nicht wissen. Ich habe dann die bekannten Argumente und einige weitere für ein Upgrade geliefert (den IAA Besuch hätte ich z.B. mit dem I3 aktuell nicht im Winter machen wollen). Er gab dann als Argument zurück, dass ja im Rahmen von SLAM alle 30 km eine CCS Säule bereitgestellt würde. Dann fragte er mich, ob ich denn persönlich ein Angebot zum Upgrade wahrnehmen würde. Ich bejahte, woraufhin er nur sagte dass er es für seinen I3 keinesfalls machen würde, weil er mit der Reichweite voll zufrieden sei. Er gab mir dann noch den Tipp, dass ich auf Lidl achten sollte, dort würden jetzt CCS Säulen aufgestellt. Ich fragte, ob er nicht vielleicht Aldi meinte, was er bejahte.

Mein Eindruck auf Basis dieses Gesprächs: In München gibt es viel wichtigere Themen auf der Agenda. Die Antwort auf die Frage nach dem Upgrade ist aktuell "Nein", diese Antwort soll aber natürlich so spät wie möglich klar gegeben werden.

Zuletzt: Der I3 ist verglichen mit den anderen jetzt kaufbaren Autos auf der IAA auch zwei Jahre nach seinem Marktstart weiterhin herausragend. Gegen ihn sehen die anderen wie Fossilien einer vergangenen Epoche aus, da hilft auch alle Optimierung nichts. Wenn sich hier jetzt jemand auf den Schlips getreten fühlt darf er diese Einschätzung gedanklich einfach auf andere Autos von BMW und Mini beschränken :-).
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1494
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon Micky65 » So 20. Sep 2015, 21:11

Wird es denn überhaupt 2016 einen größeren Akku für den i3 geben, also jetzt nicht zum Nachrüsten, sondern beim Neuwagen?
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 651
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon Cavaron » So 20. Sep 2015, 21:54

Micky65 hat geschrieben:
Wird es denn überhaupt 2016 einen größeren Akku für den i3 geben, also jetzt nicht zum Nachrüsten, sondern beim Neuwagen?

Wenn sich der 30kWh Leaf wie geschnitten Brot verkauft, dann sicherlich. Ansonsten gehen die Sprit-Köpfe in der Entscheidungsetage davon aus, dass ihre eigene Meinung über den Markt "die Reichweite genügt für die par E-Spinner doch" allgemeingültig ist und setzen ihre Entwicklungsabteilungen auf die nächste Optimierungsrunde von den Hubkolbenzerknallschüttlern an (komm, da gehen noch 0,2% Verbesserung durch Nano-Polierung...)
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Besprochen: Kein Akkuupgrade für I3 u.a.

Beitragvon midimal » So 20. Sep 2015, 21:56

Micky65 hat geschrieben:
Wird es denn überhaupt 2016 einen größeren Akku für den i3 geben, also jetzt nicht zum Nachrüsten, sondern beim Neuwagen?


und wenn ja wie groß. Das kann BMW langsam rausrücken!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste