Ich spüre jeden Gullideckel....

Re: Ich spüre jeden Gullideckel....

Beitragvon midimal » Di 7. Feb 2017, 18:36

Ich habe diesen uralten Fred grad ausgegraben, da mich die Gullideckel auf dem Weg zur Arbeit besonders genervt haben (ich fahre sonst eine andere Strecke (Stadtautobahn/Landstrasse) hatte aber heute den Weg durch die Stadt gewählt.

Bin gespannt, ob bei dem Facelift der Ende 2017 Anfang 2018 kommen soll diese Problematik vom BMW in Angriff genommen wird. Fahrkomfort bei Strassenunebenheiten existiert beim BMW I3 eigentlich nicht :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Ich spüre jeden Gullideckel....

Beitragvon Norbert W » Di 7. Feb 2017, 18:49

Na ja, gegen meine Elise mit JRZ-Fahrwerk ist der i3 eine Sänfte.
Wenn ich damit über einen etwas hochstehenden Gullideckel fahre, knallts dass einem die Ohren wegfliegen. Sonst scheppert da auch alles, die ist ganz ohne Dämmung (da wird jedes Gramm gespart). Aber mir hat noch kein anderes Auto so viel Spaß gemacht wie die kleine Rappelkiste :D
Norbert W
 
Beiträge: 529
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: Ich spüre jeden Gullideckel....

Beitragvon TMi3 » Di 7. Feb 2017, 18:51

War es recht kalt draussen? Die Dämpfungskennlinie des Schwingungsdämpfers ist temperaturabhängig. Im Winter hilft i.d.R. den Luftdruck der Pneu etwas nach unten hin anzupassen. Gullideckel betrifft high speed bump und das sollte zumindest teilweise über den Pneu gedämpft werden.
TMi3
 
Beiträge: 482
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Ich spüre jeden Gullideckel....

Beitragvon herrmann-s » Di 7. Feb 2017, 20:30

... dann versuch erst mal mit dem i3 mit einem hinterrad vom bordstein runter zu fahren wenn die sonstigen raeder bereits unten sind.
(zb beim etwas zu scharf rechts abbiegen aus einem verkehrsberuhigten bereich).

da bekomm ich richtig angst :)
herrmann-s
 

Re: Ich spüre jeden Gullideckel....

Beitragvon midimal » Di 7. Feb 2017, 23:57

TMi3 hat geschrieben:
War es recht kalt draussen? Die Dämpfungskennlinie des Schwingungsdämpfers ist temperaturabhängig. Im Winter hilft i.d.R. den Luftdruck der Pneu etwas nach unten hin anzupassen. Gullideckel betrifft high speed bump und das sollte zumindest teilweise über den Pneu gedämpft werden.


Ach echt? Wußte ich nicht ja es war kalt
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Ich spüre jeden Gullideckel....

Beitragvon midimal » Di 7. Feb 2017, 23:58

herrmann-s hat geschrieben:
... dann versuch erst mal mit dem i3 mit einem hinterrad vom bordstein runter zu fahren wenn die sonstigen raeder bereits unten sind.
(zb beim etwas zu scharf rechts abbiegen aus einem verkehrsberuhigten bereich).

da bekomm ich richtig angst :)


Yup es klingt furchtbar - aber es klingt nur so :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Knobi und 10 Gäste