Ich habe meinen i3 gefunden...

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon Hasi16 » Fr 12. Sep 2014, 22:49

Hi,

ich will dich ja nicht entmutigen:
Der Kasseler 50 kW-Lader ist hier als recht unzuverlässig eingetragen. Auch wenn es viele 22 kW-Lader auf der Strecke gibt: Du brauchst RWE- und EWE-Zugangskarten, ggf. Ladeticket von Ladenetz und/oder SMS-Anmeldungen (vorab) für die Region Hannover.
Denk dran: Du brauchst für 500 km bestimmt 60 kWh, d. h. du musst 41 kW nachladen! Im Fall "kein DC", aber 22 kW-AC bedeutet das mehr als sechs Stunden laden! Wenn dir ne 11 kW-Ladestation dazwischen kommt, dann verdoppelt sich das alles.

Plan lieber ein Hotel auf halber Strecke ein, das ist entspannter! Respekt vor deinem Mut, aber nachher bitte nicht auf den i3 schimpfen! Hier läuft schon einer im Forum rum, der blauäugig eine Kamikazeaktion gestartet hat und danach den Rohrspatz gemacht hat! ;)

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon Chris » Sa 13. Sep 2014, 08:15

Hasi16 Hast du dich nicht etwas verrechnet? Dem i3 ist es doch meines Wissens egal ob 22kW oder 11kW Ladesäule da er eh nur mit 3,7kW 1-phasig läd. Oder bin ich da gerade auf dem Holzweg?
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon marfuh » Sa 13. Sep 2014, 08:53

Bei 22 kW sind auf jeder Phase ca. 7,3, bei 11 kW nur 3, 6 auf einer Phase
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon Hamburger Jung » Sa 13. Sep 2014, 11:51

Moin,

bei 22 KW sind es auf jeder Phase 7,3 KW, bei 11 KW nur 3,6?

Verstehe ich nicht. Ich lade ja dann nicht mit 14,6 KW bei 22 KW, sondern mit 7,4 KW. Bzw. nach der Drosselung mit 5,x KW, oder???
Hamburger Jung
 

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon Vanellus » Sa 13. Sep 2014, 12:50

Ist, glaube ich, nur ein Missverständnis.
Bei 11 kW sind auf jeder der drei Phasen 3,7 kW (230 V mal 16 A). Der i3 nutzt eine Phase mit 3,7 kW.
Bei 22 kW sind auf jeder der drei Phasen 7,4 kW. Der i3 nutzt wieder eine Phase, diesmal mit 7,4 kW (sofern BMW ihn lässt).

@ min Hamburger Jung: Mit der Option "Schnellladung" meinst du die Möglichkeit 7,4 kW AC laden zu können, oder die CCS-Option?
Gruß
Vanellus
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1377
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon bm3 » Sa 13. Sep 2014, 13:04

Vanellus hat geschrieben:

...@ min Hamburger Jung: Mit der Option "Schnellladung" meinst du die Möglichkeit 7,4 kW AC laden zu können, oder die CCS-Option?
Gruß
Vanellus


Sorry Carsten,
da ich kein eingefleischeter BMW-Fahrer und im Moment auch kein potentieller Käufer bin war mir auch nicht so klar wie dir, was nun genau mit der "Schnellladeoption" gemeint ist. Der CCS-Stecker nehme ich an ? Bei anderen Autos gibts sowas auch ohne Aufpreis.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5733
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon Carsten » Sa 13. Sep 2014, 13:21

Nichts für Ungut Klaus. Für mich bist ein Profi unter uns in vielen Belangen, daher hatte ich Dir dieses Wissen tatsächlich unterstellt.

Die Elektroautowelt wäre wirklich viel einfacher, hätten wir einfach mal in allen Fahrzeugen 22kW und CCS Ladefunktion standardmäßig verbaut *träum. Aber vielleicht kommen wir irgendwann mal dahin. Bis dahin müssen wir uns solche Gedanken machen, wie wir es schaffen, 500km zu überbrücken. In 15 Jahren werden wir hoffentlich darüber Lächeln und am Stammtisch unsere Schoten reißen. *damals...
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon Rolf » Sa 13. Sep 2014, 16:13

Hallo Hambuger Jung.
hast Du schon mal mit dem Routenplaner Autoroute (Beta) hier im Forum die Route berechnet. Da kommen bei idealen Bedingungen über 12 Stunden raus. Es dauert aber vermutlich noch länger, da so ein Rechenprogramm die Verlustzeiten für An- und Abstecken, Freischalten, Verringerung der Ladeleistung bei fast vollem Akku nicht berücksichtigt.
Hoffentlich schlägt Deine Begeisterung nach 7 Stunden Warten vor diversen Ladesäulen nicht in Ärger um.
Rolf
Rolf
 

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon LocutusB » Sa 13. Sep 2014, 17:32

Oh, viel Zeit um sich mit dem neuen i3 vertraut zu machen. Da kommt so schnell keine Ladeweile auf ;-).
Nicht vergessen vorher noch die Bedienungsanleitungsapp von BMW zu laden ...
Viel Erfolg.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Ich habe meinen i3 gefunden...

Beitragvon E_souli » Sa 13. Sep 2014, 17:47

Mutig, minimum 12 bis 14 std bei 50 kw ladungen sonst wäre day ein tripp mit übernachtung zwischendurch.
Die ersten touren besser realistisch bleiben und kennenlernen, dann wird es entspannter
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2tonner, Alex1, Knobi, tomas-b und 8 Gäste