i8 steht beim Händler 2.0

i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Carsten » Di 27. Mai 2014, 20:15

Habe heute eine persönliche Einladung erhalten zu einer exklusiven Abendveranstaltung am 25.6. in der NL F zwecks Vorstellung i8. Sieht diesmal so aus, als ob es wirklich stattfindet :) .
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Anzeige

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Carsten » Fr 27. Jun 2014, 06:23

Vorgestern fand die Vorabvorstellung des i8 dann in der NL Frankfurt statt. Hochwertiges Event, bei dem auch einige wichtige Köpfe seitens BMW i aus München dabei waren.

Spannend, was sich BMW alles bei der Entwicklung des i8 gedacht hat. Ein wesentlicher Faktor z.B. bei der Verbesserung der Aerodynamik ist ein Luftstrom (Windvorhang), der sich vor die rotierenden Reifen schiebt. 4rad Antrieb (Elektro vorne, Biturbo hinten) ergibt sicherlich eine gute Traktion. Ab 60km/h (oder sind es 80) schaltet sich im Normalmodus der Verbrenner zu, es sei denn man drückt die i-Taste, dann fährt er bis 120km/h rein elektrisch. Ein- oder Aussteigen für Damen mit kurzen Röcken ist nicht gefahrlos möglich. Die Schweller sind sehr breit. Auch bin ich gespannt, wie Männer dies bewerkstelligen wollen, ohne sich jedes Mal die Hosenbeine dreckig zu machen. Die Produktion für 2015 sei wohl schon ausverkauft.

Bzgl. i3 gab es auch ein paar (inoffizielle) Infos:
Lieferzeit aktuell bis zu 9 Monate!
Lieferzeitverzögerung wegen Leder ist tatsächlich so, weil die Kühe ökologisch gezüchtet werden und man nicht nachkäme.
3phasen Lader nicht in Sicht. Man hat wohl aber verstanden, daß hier das aktuell größte todo besteht. Irgendwann mußte man in der Entwicklung halt mal einen Cut machen und produzieren.
Viele weitere Punkte habe ich schriftlich übergeben, mal sehen, ob ich eine Reaktion erfahre.

Im übrigen werde man seitens BMW in den nächsten Monaten/Jahren die Fahrzeuge erstmal nach und nach nach Art i8 hybridisieren. Was das für einen möglichen i5 bedeutet, wollte man nicht sagen, was auch klar ist. Heißt für mich nicht ausgeschlossen. Bzgl. der Nachfrage nach dem i3 weltweit sei man sehr sehr zufrieden, was für mich erstmal ein positives Zeichen bzgl. Weiterentwicklung E-Mobilität bei BMW ist.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 782
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon HED » Fr 27. Jun 2014, 06:27

Lieferzeitverzögerung wegen Leder ist tatsächlich so, weil die Kühe ökologisch gezüchtet werden und man nicht nachkäme.


Habe ich beim i3 angedeutet, aber man widersprach mir ja wieder mal....
HED
 

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Norbert W » Fr 27. Jun 2014, 07:02

Wenn der i8 breite Schweller hat, ist es wohl ein recht kompromisslos konstruierter Sportwagen.
Davon fallen mir auf die Schnelle nur 2 weitere ein: der alte Mercedes SL (Flügeltürer, den den Namen "SL" wirklich zu Recht trägt) und die Lotus Elise. Und nat. sehr viele echte Rennwagen.

Breiter hoher Schweller bedeutet, sehr hohe Steifigkeit des Chassis, bei sehr niedrigem Gewicht.
Nachteil ist, dass der Einstieg beschwerlicher ist, und einsteigende Damen mit Röcken zeigen, was sie haben.

Nachteile sind aus meiner Sicht vernachlässigbar, ein fetter unbeweglicher Mensch ist in einem leichten echten Sport- bzw. Rennwagen fehl am Platz.

Aus Sicht der Autohersteller ist es nur blöd, dass die älteren und unbeweglicheren Menschen aber oft die sind, die die fette Brieftasche haben und wirklich das Geld für einen sündhaft teures Auto auf den Tisch legen.
Deshalb sind z.B. die Flügeltüren beim Mercedes SLS sehr weit runtergezogen, aus Sicht der Konstrukteure eine Katastrophe; für höhere Verkaufszahlen gut.
Die breiten Schweller gibts nur sehr selten. Und wenn es die bei einem neuen Auto gibt, ist das für mich ein Zeichen, dass da ein wirklich interessantes Auto gebaut wurde.

Die Seitlichen Carbonteile beim i3 sind aus meiner Sicht auch eine interessante Lösung, hohe Steifigkeit mit niedrigem Gewicht zu verbinden. Außerdem gibts damit keinen beschwerlichen Einstieg.
Norbert W
 
Beiträge: 528
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Hasi16 » Fr 27. Jun 2014, 08:21

Vor zwei Wochen konnte ich in einem i8 Platz nehmen (nicht fahren!). Man muss fast rauskrabbeln, für die meisten Ü60-Fahrer fast unmöglich. Ist aber ein extrem cooles Auto!
Ich glaube aber nicht, dass die Schweller oben drauf dreckig werden, da die Tür komplett aufliegt.
Hasi16
 

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon eDEVIL » Fr 27. Jun 2014, 08:41

Bin mal gespannt, in welche Form sich die Tuner dem i8 annehmen. Wenn man die Hinetrsitze weg läßt, paßt da auch deutlich mehr Akku rein.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Rudi L. » Fr 27. Jun 2014, 09:40

Den i8 wollte mir BMW auch schmackhaft machen.

Optisch ist es der Hingucker, technisch überzeugt er nicht. Ich habe eher den Eindruck, daß hier ein Feigenblatt konstruiert wurde mit dem man den Flottenverbrauch drückt. Und nebenbei noch ein paar Fördermillionen abgreift, die wir als Steuerzahler aufbringen, siehe die (BMW) Ladesäulen zwischen Leipzig und München. Wer sich mit dem Auto näher auseinandersetzt wir mir recht geben.

Meine Bemerkung an den BMW i Agenten war,
wäre das ein Elektrosportwagen und dessen Verbrenner wäre ein Rex, dann wäre es konsequent. Tesla macht doch vor wie es technisch geht. Da bräuchte man nur noch einen Rex draufsetzen und die Reichweite wäre mehr als praxistauglich, inkl. Speed.

Die Antwort von BMW war, anders läßt sich die hohe Leistung nicht abbilden und mit dem Tesla kommt man nicht sehr weit wenn man die Leistung abfordert. Da war für mich die Diskussion zu Ende, weil ich mich veralbert fühlte. Zumal das nur bedingt der Fall ist und vorher wurde behauptet, mit dem i8 könne man schnell und weit fahren ohne schlechtes Gewissen für die Umwelt. Nur, wenn ich die Leistung tatsächlich abrufe, liegt der im Verbrauch auch über 10 Liter. Also dürften Telsa und i8 in etwa die gleiche Reichweite haben, wenn man sie entsprechend dem Potiential fordert. Außer man ordert bei BMW den optional erhältlichen größeren Tank :roll:

Die sollten ehrlicher sein, der E-Motor hat neben der Feigenblattfunktion um den Verbrauch zu schönen, hauptsächlich die Aufgabe unterstützend bei der Beschleunigung zu sein, er verhindert die Zugkraftunterbrechung bei den Schaltvorgängen. Auch das ist eine Lachnummer, das kann mein Audi schon längst, mit DSG.

BMW wird mir immer unsymphatischer.
Rudi L.
 

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Hasi16 » Fr 27. Jun 2014, 09:58

Ich glaube nicht, dass sich jemand aus ökologischen Gründen ein Auto für 126000 € kauft.

Da geht's um Spaß. Ein i8 hat nicht mit "Alltagstauglichkeit" zu tun. Man kann ja noch nicht mal normal parken, da man sich immer durch eine Menschentraube kämpfen muss.

Einen Tesla sehe ich in einem anderen Klientel - was aber zweifelsohne auch ausreichend vorhanden ist. Er macht einen soliden guten Eindruck, man kann ihn aber schon fast "übersehen", weil er nicht aus der Masse heraussticht.

Ob du wirklich ein potentieller Kunde bist, der auch die nötige Knete über hat, will ich ja nicht beurteilen, aber bei deinem Vergleich mit dem Audi-DSG musste ich schon laut lachen! :lol: :lol: :lol:

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon BMWFan » Fr 27. Jun 2014, 10:16

Ich habe in einem i8 gesessen und mich mit dem Konzept auseinandergesetzt. Es stimmt, dass man in einem Tesla nicht sehr weit kommt, wenn man schnell auf der Autobahn fährt. Wahrscheinlich braucht er dann auch bei 200 km/h umgerechnet 90 kWh = 10 l, und nach 100 km Strecke ist bereits Schluss, und er ist deshalb für schnelles Fahren gar nicht geeignet, weil man dann alle 30 min am Supercharger steht, falls vorhanden. Verbrenner sind im Volllastbereich übrigens durchaus effizient, leider aber im Teillastbereich, und damit sehr häufig, einfach mies.

Der i8 wendet sich nicht an Sparweltmeister, sondern an Liebhaber von Sportwagen. Im Stadtverkehr braucht er rein elektrisch vielleicht 5 - 10 x weniger als ein Ferrari, und auf der Autobahn die Hälfte. Im Mix kommt er wahrscheinlich auf einen 5 x geringeren Verbrauch. Das ist tatsächlich ein enormer Fortschritt, ist sehr mutig von BMW, und ich verstehe nicht, weshalb BMW deshalb unsympathischer werden soll.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Rudi L. » Fr 27. Jun 2014, 10:37

Zur wachsenden Antipathie, selbstverständlich gibt es da eine Vorgeschichte, die nur am Rande mit Elektromobilität zu tun hat, wir sind (noch) seit über 9 Jahren Kunde bei BMW. In Verbindung mit dieser "Präsentation" und den aus meiner Sicht ausweichenden und unwahren Behauptungen erwächst ein gewisses Unbehagen und Mißtrauen.

Und selbstverständlich muß sich der Wagen an Umweltkriterien messen lassen, schließlich wird er so positioniert. Was im übrigen die größte Lüge ist. Der Vergleich mit dem Ferrari hinkt, er stammt aus der Marktingfeder von BMW. Genau das hat mir der i Agent auch erzählt. :lol: Zumindest hat er sich in die Thematik gut eingearbeitet, er kann ja nichts dafür wenn er mit Feigenblättern handeln muß.

Belassen wir es dabei, die Kiste floppt. Können wir gerne drauf wetten.

Ironie on:
Entweder man macht so ein Auto konsequent oder man läßt es sein. Das ist ja nicht einmal ein vollwertiger Allradantrieb. An den Vorderrädern strampelt ein E-Motörchen und hinten schnattert der Dreizylinderrasenmähermotor :lol: :lol: :lol:
Ironie off:

Und das DSG schaltet ohne Zugkraftunterbrechung. Auch da wollte mir der Agent weis machen, daß der E-Motor im i8 dafür notwendig ist. Meinetwegen, das können andere besser :roll:
Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste