i8 steht beim Händler 2.0

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Hasi16 » Mo 30. Jun 2014, 08:35

Rudi L. hat geschrieben:
Was den i8 noch auf Verbrennerbasis aussticht hört auf die Bezeichnung R8, 911, RS7, etc
Also genug Auswahl.

Audi = Vorsprung durch Ankündigungen! :lol:
Hasi16
 

Anzeige

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon HED » Mo 30. Jun 2014, 11:06

Und Vorsprung durch Marketing. :D

Das ist besser als bei Mercedes oder BMW. :oops:
HED
 

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon BMWFan » Mo 30. Jun 2014, 14:15

Je mehr Marketing BMW für den i3 und den i8 macht, desto besser. Damit macht BMW Marketing für nachhaltige Werte und Elektromobilität, selbst wenn es sicherlich das eine oder andere zu kritisieren gibt, weil der i8 noch Benzin frisst und als Sportwagen für manche als Konzept an sich inakzeptabel wirkt. Wichtig ist, dass Elektromobilität in der breiten Masse ankommt, und letztlich hat etwa das iphone gezeigt, dass Marketing und Design extrem wichtig sind, so dass sogar die ursprüngliche Nummer 1 (der Billighandys) Nokia schnell den Bach runter ging.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon redvienna » Mi 2. Jul 2014, 12:40

Mindestverbrauch auf 100 km 4,5 l (wenn man das umlegt 30 Elektrisch / 70 Benzin kommt man schon auf auf 6,4 l / 100 km )


Durchschnittsverbrauch 7,2 l (Also kommt man mit einer Ladung nicht wirklich 30 km weit)

http://www.autobild.de/videos/video-bmw ... 88460.html
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon BMWFan » Mi 2. Jul 2014, 13:26

Der Verbrauch hängt stark vom Benutzerverhalten ab. Auch bei i8-Nutzern werden wahrscheinlich der überwiegende Teil der Fahrten elektrisch sein. Der Mindestverbrauch liegt dann viel tiefer. Das erinnert an die Diskussion mit dem i3 Rex. Und selbst die 7,2 l sind mehr als akzeptabel, wenn das Auto häufig schnell gefahren wird. Dieser Wert wird auch nicht annähernd von anderen Sportwagen dieser Klasse erreicht.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon redvienna » Mi 2. Jul 2014, 14:00

Das stimmt schon aber mit 1,5 l Hubraum sollte man auch weniger verbrauchen.

Die meisten Sportwägen haben 3l und mehr...

Mit dem Soundgenerator klingt er wirklich gut.

Bei schneller Fahrt muss man mit 10l laut AMS rechnen.
http://www.auto-motor-und-sport.de/vide ... 33417.html

BMWFan hat geschrieben:
Der Verbrauch hängt stark vom Benutzerverhalten ab. Auch bei i8-Nutzern werden wahrscheinlich der überwiegende Teil der Fahrten elektrisch sein. Der Mindestverbrauch liegt dann viel tiefer. Das erinnert an die Diskussion mit dem i3 Rex. Und selbst die 7,2 l sind mehr als akzeptabel, wenn das Auto häufig schnell gefahren wird. Dieser Wert wird auch nicht annähernd von anderen Sportwagen dieser Klasse erreicht.
Zuletzt geändert von redvienna am Mi 2. Jul 2014, 14:20, insgesamt 2-mal geändert.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Rudi L. » Mi 2. Jul 2014, 14:06

Die Lautsprecher im Auspuff sollten normalerweise dazu dienen, durch Gegenschall den Lärm zu mindern. Audi und BMW machen es genau umgekehrt.

Der neue 3.0 TDI V6 von Audi klingt, dank Soundtuning, auf Wunsch wie ein V8, wie peinlich ist das denn. :roll:

Der Dreizylinder von BMW i8 muß per Soundmaschine aufgepeppt werden, damit die Kundschaft diese Motorkonfiguration überhaupt ansatzweise akzeptiert. BMW=Freude am synthetischen Krach machen :lol:
Rudi L.
 

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon Hasi16 » Mi 2. Jul 2014, 14:31

So, 100000€-Rudi L. hat's mit seiner Zoe auf die Ignore-Liste geschafft. Jetzt ist der Thread wenigstens wieder vernünftig lesbar...
Hasi16
 

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon BMWFan » Mi 2. Jul 2014, 15:45

Mag sein, dass der i8 bei schneller Fahrt 10 l verbraucht. Wir reden hier aber von einem 362 PS-Sportwagen bei dem dann bei schneller Fahrt die Tachonadel meist deutlich über 150 steht und in der Spitze über 200. Wie oft ist das denn bitte schon möglich auf der Autobahn in der Realität? Ein Tester fährt die Karre doch am Limit und schaut was geht. So gesehen kann man auch mit einem Tesla vorrechnen, dass er bei schneller Fahrt 10 l verbraucht, obwohl bei 210 abgeregelt. Beide Fahrzeuge werden aber nicht zum sinnlosen Rasen gekauft, und die realen Durchschnittswerte werden weit darunter liegen. Das der i8 nix für Spassbremsen ist, ist aber auch klar.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: i8 steht beim Händler 2.0

Beitragvon TeeKay » Mi 2. Jul 2014, 17:41

Der leistungsgleiche Vorgänger-Motor hatte 367PS und 4,8l Hubraum. Bei sparsamer Fahrt (=Tempomat 120-130 und dann drei Stunden lang weder Bremsen noch beschleunigen) verbrauchte der auch 10l. Es ist also Fortschritt erkennbar. Und den Soundgenerator im Audi finde ich sehr gut gelungen. Ich freu mich immer, wenn einer neben mir fährt und ärgere mich, dass mein echter V8 nicht so klingt. Häts den Audi beim Kauf des BMW schon gegeben, es wäre der Audi geworden. Und ich hasse Diesel.

Wenn also BMW das nutzt, um den Klang winziger Motoren zu übertünchen, ist auch das Fortschritt. Lieber 1,5l-Motorchen, das wie ein 4,8l Motor klingt als ein 4,8l Motor, bei dem man sich ärgert, dass er nicht so klingt, sondern nur soviel verbraucht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ElmarS und 3 Gäste