i5 Wunschspezifikationen

i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon markusmuellerlv » So 1. Jun 2014, 18:31

Welche Spezifikationen sollte eurer Meinung nach der BMW i5 haben, um ein praxistaugliches und dabei ein nicht zu teueres Auto zu werden?

Meine Wunschspezifikationen:
- Innenraum und Kofferaumvolumen vergleichbar mit dem 5er.
- Batterie 25kWh nutzbar, optional 30kWh Praxisnahe Reichweite 200km, optional 250km
Elektromotor: 150-180kW (200-250PS)
0-100km/h: 6.0 - 6.5 sec
Vmax: >210m/h
- 4 Standardtüren
- Bessere Aerodynamik als der i3, damit bei Autobahngeschwindigkeit (130km/h) der Verbrauch nicht zu hoch ist
- optionaler REX mit 38-50kW
- REX Tankinhalt >30 Liter Reichweite im REX-Betrieb > 400km
- Möglichkeit die Abwärme vom REX zum Heizen des Innenraums und Batterie zu benutzen
AC Lader: 3-Phasig 22kW
DC Lader: CCS bis 100kW

Fahrmodi: Sport, Comfort, Eco Pro, Eco, Pro+

REX: i3 REX mit 650cc oder 1.0-1.2l Benzinmotor der 1er Serie

Ich bin ein großer REX-fan und ich denke, dass bei größerer Batterie und genügend Puffer (z.B. 30% SOC) auch der bestehende i3 REX im i5 gute Dienste leisten würde.
Die Frage ist was der Gewichtsunterschied wäre, wenn im i5 ein 1er Motor eingebaut würde statt ein i3 REX-Motor.
Das Gute am i3 REX ist, dass das Zusatzgewicht nur 120kg beträgt.

z.B. könnte der i5 im Sport-Modus ständig einen 30% SOC Puffer halten und selbst wenn man einen Teil des Puffers bei zügigem Fahren verbraucht und danach z.B. irgendwo anhält, der 30% Puffer wieder vom REX langsam aufgebaut würde, also die Batterie würde wieder geladen. Die Puffer-Prozentsätze sollten einstellbar sein.
z.B. könnte der Modus Comfort 20% SOC halten, Eco Pro 10%

Das Navi könnte auch intelligent den REX steuern, indem es z.B. die 30% SOC hält und nur im letzen Abschnitt der Strecke die Batterie bis auf z.B. 5% SOC verbraucht (um möglichst viel elektrisch zu fahren).
Also das machen was manche i3 REX Fahrer bei längeren Fahrten manuell machen, damit man die volle Leistung hat und trotzdem die gesamte Reichweite der Batterie ausnützt.

So ein Auto wäre ein meiner Meinung nach ein ernster Konkurrent zum Tesla Model S: wahrscheinlich viel billiger, bessere Ausstattung und Assistenzsysteme (Model S hat nicht mal Adaptive Cruise Control).
Und man könnte mit einem i5 REX trotzdem 90-95% der Strecken rein elektrisch fahren und hätte keine Reichweitenbeschränkung dank REX.

Verlange ich zu viel? Was sind eure Vorstellungen?

Tesla will zwar Europa mit Superchargern vollklatschen, aber ich bin skeptisch ob das aufgeht, weil sobald mehr Teslas rumfahren (Gen 3), dann wird es Ladestau geben. In Amerika liest man auf den Tesla-Foren über saueren Usern, weil die Supercharger belegt sind und 3-4 Autos Schlange stehen. Die Ladegeschwindigkeit sinkt proportional zu der Anzahl der ladenden Autos, manchmal auf 100km/h, d.h. Batterie volladen kann schon mal 1-1.5h dauern statt die von Tesla angegebene 30min.
Plus verbraucht das Model S bei etwas höheren Geschwindigkeiten viel Strom und kommt mit 80% SOC bei 130km/h nur ca 280km weit. D.h. eine Fahrt von 600-800km durch Deutschland mittels Superchargern kann im Vergleich zum Benziner etwas langwierig und stressig werden.Mehr als 80% SOC beim Supercharger laden macht nicht viel Sinn, weil die Ladegeschwindigkeit deutlich sinkt.
Und da Deutschland und Europa ziemlich dicht besiedelt sind, werden Leute die neben Superchargern wohnen schön brav dort täglich laden, da das Laden ja umsonst ist. Das kann meiner Meinung nach nicht skalieren.
markusmuellerlv
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 10:11

Anzeige

Re: i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon ChrisZero » So 1. Jun 2014, 18:51

Ich bin auf den i5 sehr gespannt, da mir der i3 bis auf die Optik sehr gut gefallen hat. Er soll ja angeblich auf der i3-
Plattform, aber mit längeren Überhängen vorne und hinten aufbauen.
Mir würde ein i5 schon reichen, der technisch fast dem i3 entspricht (mehr RW ist natürlich immer interessant), etwas mehr Platz bietet und einfach etwas schöner ist....hässlich fahre ich lieber mit dem C-Zero weiter, der ein Drittel gekostet hat :lol:

Gruß Chris

Edit: Und natürlich sollte der die 11kw Drehstromladung der B-Klasse haben!!!!
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon Hasi16 » So 1. Jun 2014, 18:54

Hi,

ich bin auch ein großer Rex-Fan, ich verstehe aber nicht, warum der Rex bei einer besseren Aerodynamik größer sein sollte?! Es lassen sich mit dem cw-Wert des i3 ja schon 120 km/h problemlos auf der Autobahn halten. Eine Innenraumheizung durch den Rex ist für mein Profil nicht nötig: Im Mai für 2000 km -> 8 Liter Sprit und einige Batteriefüllungen. Ob sich dafür der technische Aufwand lohnt, glaube ich nicht. Selbst im kältesten Winter geht vielleicht ein Liter (bei meinem Fahrprofil) für das Betreiben der Elektroheizung drauf. Who cares?

Und bei 300 km-Batteriereichweite hätte ich mir keinen Rex geholt! Ich hoffe dass das eh eine momentan sehr sinnvolle Übergangserscheinung sein wird.

Ansonsten wäre nur ein größerer Kofferraum toll, ansonsten hat er kaum Schwachstellen. Optionale Komfortledersitze wie im 5er fände meine Frau toll! ;)

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon endurance » So 1. Jun 2014, 18:58

i3 wie heute nur als größere Variante sollte nicht sein ich habe ja unter
http://okedv.dyndns.org/wbb/index.php/T ... Community/
schon einige Wünsche und Anregungen zusammengetragen (auf i3 basierend/ohne Design zu beachten das ist mir zu subjektiv).

BTW: 100kW DC laden bei 25kWh Akku würde ich nicht empfehlen. Der Akku bei einem i5 sollte auch eher in Richtung >=50kWh gehen (ich gehe mal nicht davon aus der ein i5 2014/15 kommt).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3401
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon ChrisZero » So 1. Jun 2014, 19:05

Eine Innenraumheizung durch den Rex ist für mein Profil nicht nötig: Im Mai für 2000 km -> 8 Liter Sprit und einige Batteriefüllungen. Ob sich dafür der technische Aufwand lohnt, glaube ich nicht. Selbst im kältesten Winter geht vielleicht ein Liter (bei meinem Fahrprofil) für das Betreiben der Elektroheizung drauf. Who cares?


Obwohl ich das beim Volt sehr schätze, bin ich Deiner Meinung, dass die Notwendigkeit der Rex-Heizungsunterstützung bei wachsender Akku-Grösse an Wichtigkeit verliert.....andererseits sollte uns jede RW-schonende Massnahme wichtig sein.

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon ATLAN » So 1. Jun 2014, 20:13

An sich ist ja der i3 schon ganz OK, also diesen würde ich quasi als Basis / Plattform sehen.
Größer wird er sicher sein, daher wäre technisch gesehen ganz toll, wenn man beide DC- Ladestandards unterstützen würde (Chademo / CCS) und AC 22kw sowie dem Kunden die Wahl lassen würde ob er kleinen (22kWh) Akku + optional REX, mittleren (40 kWh) Akku oder gleich einen großen (60-? kWh) Akku haben will. Schließlich kann ich jetzt auch aussuchen, ob ich mir einen 520i oder einen M5 kaufe. :evil:
Eine Touring-Variante wäre übrigens auch noch ganz nett.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon HED » So 1. Jun 2014, 23:06

Wie der i3, nur in schön.

Ansonsten:

- Voll adaptives LED-Licht mit maskierenden Dauerfernlicht und Navikopplung (kein Halogenfernlicht)
- Alle Assistenzsysteme die es gibt
- Luftfederung
- Notlaufreifen
- elektrische Sitzverstellung
- Akustikverglasung
- Head-Up Display
- Infarot reflektierende Front- und Seitenscheiben (Serie) // Scheiben metallisch bedampft = reduzierte Sonneneinstrahlung
- Apple Car Play
- Mehr von dem schönen Holz im Innenraum

- 300 - 350 km Reichweite

Startpreis 42.000 Euro (REX wird hoffentlich nicht angeboten)
HED
 

Re: i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon Twizyflu » So 1. Jun 2014, 23:37

Der i5, davon bin ich persönlich überzeugt, wird wie der Active Tourer sein.
Eine Reichweite wie das Model C von Tesla schaffen, aber teurer sein (ab 42.000 Euro ca.).
Ebenfalls 320-350 km schaffen, und das REX Konzept fortsetzen.

Ist jetzt nur meine Einschätzung.

Erstmal kommt ja der i9 angeblich, ein i8 nur mit vier Türen:

http://www.motorvision.de/news/bmw-i9-2 ... 54563.html
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18810
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon endurance » Mo 2. Jun 2014, 05:10

Ich finde BMW sollte die i Serie rein elektrisch fortsetzen. Das ist ein gutes Abgrenzungsmerkmal zum Rest.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3401
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i5 Wunschspezifikationen

Beitragvon redvienna » Mo 2. Jun 2014, 06:15

Der I9 wäre ein Traum. Fürchte der wird nicht kommen.

Genau; nur elektrische I Modelle !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste