i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon green_Phil » Di 19. Aug 2014, 16:34

Die Ladetechnik ist EIN Schlüsselthema. Aber auch Akkugröße, Autogröße und Funktionalität sind wesentliche Themen.

Und ja, ich kann mich erinnern, dass Du anfänglich ziemlich derb gegen andere Fabrikate geschossen hast. Da hat der Ton leider die Musik gemacht, und nicht die Inhalte.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Anzeige

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon bert2mole » Di 19. Aug 2014, 16:37

Wie oft denn noch der Firlefanz mit dem Lader. Lobt doch euren Lader im Zoe- oder smart-Forum und nicht in einer Tour immer im i3 und e-Golf Forum. Das nervt auf die Dauer. Und spielt für viele überhaupt gar keine Rolle. Die haben einfach nur Spaß an dem Auto und nutzen es in dem Sinne, wozu es von BMW konzipiert wurde.

@endurance: auf das Gerichtsverfahren bei den hier genannten Begründungen, die Dich zur Rückgabe bewegen, bin ich echt gespannt.
bert2mole
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 12:32

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon endurance » Di 19. Aug 2014, 16:39

Ich habe eine Notlösung für mich - BWM leiht mir den DesignWork CCS lader bis sie eine >=11kW AC Lademöglichkeit implementiert haben oder ich mit CCS (Säulen only) und i3 von Stuttgart nach Flensburg komme.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon Hasi16 » Di 19. Aug 2014, 16:43

Dann schieb doch mal so was wie "ein Schreiben der i3-Fahrer an den Vorstand an".
Ich wäre dabei, aber nur, wenn ich auch richtig und nicht nur virtuell unterschreiben kann. Wenn sich mehr als zwanzig i3-Fahrer finden, die das unterschreiben würden, dann macht das vielleicht schon Eindruck! Bloß es müsste eine Person (von hier) organisieren...

Ich würde es aber nicht begrüßen, wenn dann ein "ich kotz mich mal aus"-Schreiben rauskommt, sondern lieber einfache wenige klare Ziele. "Bessere Kommunikation von Software-Updates, darin enthaltenen Fehlern und Weiterentwicklungen" wäre ja schon mal was.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon endurance » Di 19. Aug 2014, 16:45

bert2mole hat geschrieben:
@endurance: auf das Gerichtsverfahren bei den hier genannten Begründungen, die Dich zur Rückgabe bewegen, bin ich echt gespannt.

warum sollte ich gleich vor Gericht gehen - ich wiederhole mich: Rückgabe ist eine Option. Ich will ja eingentlich den i3 nicht zurückgeben sondern primär nur das BMW Ihre Kunden ernstnimmt und das einen auch entsprechend wissen lässt. Als zweites muss BMW meiner Meinung nach schon dafür sorgen, dass Produktfeatures auch funktionieren, aber ich will hier das thema nicht zum xten mal durchkauen. Gefühlt hätte ich heute eben Lust BMW das Auto vor die Füße zu knallen.
zu den Begründungen - ich glaube ein Produkt darf x mal nachgebessert werden. Ich denke BMW wird es schon schaffen die notwendige Anzahl x zu erreichen - leider.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon bert2mole » Di 19. Aug 2014, 16:51

Das, was Du verlangst macht doch in Wirklichkeit kein einziger Hersteller, nämlich warum und weshalb diese und jene Aktion durchgeführt wird. Wenn ich in meine Fahrzeug-Servicehefte hineingeschaut habe, stand da neben Inspektion auch noch FASL oder FASI xyz (Feldaktion) durchgeführt. Von wegen Begründung und was genau der Inhalt war und weshalb ????
bert2mole
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 12:32

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon endurance » Di 19. Aug 2014, 16:58

Hasi16 hat geschrieben:
Dann schieb doch mal so was wie "ein Schreiben der i3-Fahrer an den Vorstand an".
Ich wäre dabei, aber nur, wenn ich auch richtig und nicht nur virtuell unterschreiben kann. ...
Ich würde es aber nicht begrüßen, wenn dann ein "ich kotz mich mal aus"-Schreiben rauskommt, sondern lieber einfache wenige klare Ziele. "Bessere Kommunikation von Software-Updates, darin enthaltenen Fehlern und Weiterentwicklungen" wäre ja schon mal was.

Viele Grüße
Hasi16

Kann ich machen - dann solltet Ihr mir aber auch per PN mal Satzbausteine zusenden ala:
"Bessere Kommunikation von Software-Updates, darin enthaltenen Fehlern und Weiterentwicklungen"
"Ausbau der CCS Infrastruktur bis Ende 2015, so das ein i3 Fahrer vom Bodensee nach Flensburg via CCS only fahren kann"
"Unterstützung von optionalem/nachrüstbarem 11/22kW dreiphasigem AC Laden bis Ende 2015"
und nicht mein Gurtschloss klackert und die Seitenscheibe quietscht wenn sie nass ist...
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon endurance » Di 19. Aug 2014, 17:00

bert2mole hat geschrieben:
Das, was Du verlangst macht doch in Wirklichkeit kein einziger Hersteller
Nicht ganz, bei Tesla kannst du die Firmwareänderungen im Entertainmentsystem abrufen (mein ich bei Bjorn Nyland gesehen zu haben). Aber warum soll man sich so etwas nicht wünschen dürfen. Die Zeiten ändern sich, Autos sind eben nicht mehr aus handgedegeltem Alu sondern mehr und mehr Softwareprodukte. Also ich für meinen Teil erwarte von professioneller Software auch Releasenotes.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon endurance » Di 19. Aug 2014, 17:06

ulmerle hat geschrieben:
Mal ehrlich, es tut mir echt leid, wenn ich das hier so lese! Aber bitte, ich habe es Euch gesagt, die Ladetechnik ist das Schlüsselthema und dafür habe ich dann von fast allen Schnarchladerbestellern Prügel bezogen! :oops:

Das war Aber auch wegen der Art und Weise wie Du kommuniziert hast. Ich möchte mein Anliegen aber nicht auf AC Laden only reduziert wissem. Hauptpunkt ist ServiceQualität & Kommunikation. Dann AC Laden aus der Praxis. Wobei ich einigen zustimme, dass für den Großteil es vermutlich nicht relevant ist, ob sie 22 oder 7kw laden können.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 wegen Unbrauchbarkeit zurückgeben?

Beitragvon eDEVIL » Di 19. Aug 2014, 17:12

endurance hat geschrieben:
Ich habe eine Notlösung für mich - BWM leiht mir den DesignWork CCS lader bis sie eine >=11kW AC Lademöglichkeit implementiert haben oder ich mit CCS (Säulen only) und i3 von Stuttgart nach Flensburg komme.

:lol: :lol:

Wer es nicht mal für nötig hält seine Kunden zu informieren, das eben mal ein Feature arg beschnitten wurde, wird sich doch zu sowas nicht herab lassen. :roll:

Mal eine Frage in die runder der glücklichen Schnarchladenden i3-Nutzer: wie legt Ihr strecken >250km zurück?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Orbit und 7 Gäste