i3 Unfall

Re: i3 Unfall

Beitragvon Twizyflu » So 10. Nov 2013, 17:37

Also leuchtet es beim Zoe doch wenn er stark genug rekuperiert?

Mit dem i3 hast du recht. Der soll leuchten während der Reku.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: i3 Unfall

Beitragvon green_Phil » Mo 11. Nov 2013, 09:03

Beim i3 sollen die Bremslichter nur leuchten, wenn der gesetzlich festgelegte Verzögerungswert erreicht ist, bei dem dies passieren muss. Leider konnte mir noch keiner genau sagen, wie genau dieser Wert aussieht.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: i3 Unfall

Beitragvon Spüli » Mo 11. Nov 2013, 09:27

Moin!
Klar birgt eine starke Reku immer das Risiko eines Auffahrunfalls. Aber vor einer Ampel sollte man auch ohne Bremslichter des Vordermannes eine gewisse Bremsbereitschaft an den Tag legen. Aber bei geringen Geschwindigkeiten ist die Reku ja auch nicht mehr so stark.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: i3 Unfall

Beitragvon bm3 » Mo 11. Nov 2013, 10:25

Hallo,
jetzt bleibt mal locker mit der Reku. ;)
Technisch wirklich gar kein Problem die Bremslichter ab einer vorgebbaren Mindestverzögerung einzuschalten und die Autobauer wissen das auch schon. :lol:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5699
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: i3 Unfall

Beitragvon Semi » Mo 11. Nov 2013, 11:16

Der E-UP schaltet auch die Bremslichter ein beim rekuperieren.
Allerdings finde ich das nicht gut, hab ich auch dem VW Mitfahrtyp gesagt.

Man rekuperiert mit dem EV eigentlich ständig, das gehört zum Teil des "EV Fahren".

Bremslichter sollten nur beim Tritt aufs Bremspedal angehen und sonst nicht. Ob man beim Bremsen noch rekuperiert oder nicht sollte egal sein.

Gruss
Semi
Semi
 
Beiträge: 243
Registriert: So 14. Jul 2013, 15:53
Wohnort: Zürich

Re: i3 Unfall

Beitragvon wasserkocher » Mo 11. Nov 2013, 12:39

green_Phil hat geschrieben:
Beim i3 sollen die Bremslichter nur leuchten, wenn der gesetzlich festgelegte Verzögerungswert erreicht ist, bei dem dies passieren muss. Leider konnte mir noch keiner genau sagen, wie genau dieser Wert aussieht.


Bisher müssen die Bremslichter erst bei Betätigung der Betriebsbremse aufleuchten. Wie es beim i3 gelöst ist, weiß ich nicht. Beim e-Mini leuchteten aber die Bremslichter auch erst beim Betätigen der Fußbremse. Vielleicht gehen sie beim i3 ab einer bestimmten Verzögerung an, weiß ich aber nicht.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: i3 Unfall

Beitragvon green_Phil » Mo 11. Nov 2013, 12:40

wasserkocher hat geschrieben:
Vielleicht gehen sie beim i3 ab einer bestimmten Verzögerung an, weiß ich aber nicht.

Weiß ich aber. Nur den Verzögerungswert kenne ich nicht.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: i3 Unfall

Beitragvon Klingon77 » Mo 11. Nov 2013, 12:55

hi,

zurück zum Unfall:

Mich würde interessieren inwieweit die Teile im Heck des i3 gerissen sind bzw. Haarrisse aufweisen.
Diese müßten dann ebenfalls getauscht werden und das ist sicherlich nicht günstig.


liebe Grüße,

Ralf
www.ad-kunst.de Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :-)
Klingon77
 
Beiträge: 292
Registriert: So 30. Jun 2013, 14:58

Re: i3 Unfall

Beitragvon surfingslovak » Di 12. Nov 2013, 08:36

wasserkocher hat geschrieben:
green_Phil hat geschrieben:
Beim i3 sollen die Bremslichter nur leuchten, wenn der gesetzlich festgelegte Verzögerungswert erreicht ist, bei dem dies passieren muss. Leider konnte mir noch keiner genau sagen, wie genau dieser Wert aussieht.


Bisher müssen die Bremslichter erst bei Betätigung der Betriebsbremse aufleuchten. Wie es beim i3 gelöst ist, weiß ich nicht. Beim e-Mini leuchteten aber die Bremslichter auch erst beim Betätigen der Fußbremse. Vielleicht gehen sie beim i3 ab einer bestimmten Verzögerung an, weiß ich aber nicht.

RegGuheert hat geschrieben:
surfingslovak hat geschrieben:
The ActiveE inherited some of this legacy from the MINI-E, which had a powertrain from AC Propulsion. It took me a while to transition from the LEAF, but I would not want to miss the strong regen now. It truly makes an EV stand out, and relegates conventional cars to the 20th century.
I certainly hope the brake lights come on at some level of regen!

Das Photo ist mit einer relevanten Diskussion in unserer Facebookgruppe verlinkt. Alle ActiveE-Fahrer sind mit einer sehr starken Reku seit Frühling 2011 unterwegs. Meines Wissen hat es bisher deshalb noch keinen Auffahrunfall gegeben. Die Bremsleuchte wird tatsächlich beim Rekuperieren eingeschaltet, wie man es eben in dem Photo auch sehen kann.

BildBild
Click to open

Emre Tuncer hat geschrieben:
Very instructional also, that I could study the brake light behaviour in real world situations... I would prefer a little more sensitive brake light threshold, at times I thought it came on a tad late. I don't mind looking like a novice riding the brakes downhill, since this is an EV.
Benutzeravatar
surfingslovak
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 08:27
Wohnort: Kalifornien

Re: i3 Unfall

Beitragvon wasserkocher » Di 12. Nov 2013, 08:46

Sinnvoll wäre es auf jeden Fall, wenn das Einschalten der Bremsleuchten nicht von der Reku-Leistung abhängig wäre, sondern von der tatsächlichen Verzögerung. Wenn ich einen Berg runterfahre und mit z.B. 30kW rekuperiere, heißt das ja noch lange nicht, dass mein Fahrzeug langsamer wird.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hippo_2 und 8 Gäste