... i3, schön oder häßlich?

... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon meta96 » Do 1. Aug 2013, 13:25

Ich bin leider ein bisserl verblendet, weil meine Wahrnehmung sich auf ein paar Kisten reduziert hat ... vorab ich finde den i3 optisch echt schön*, modern, urban (abgesehen von den runden Lichtern, erinnert ein bisserl an chris bangle >>> 7er, macht's auuuh? Ließt man aber Auto-Foren wird über den i3 hergezogen, wie über den 7er damals ... wie gut gefällt er Euch? Wie seht Ihr das?

lg c.



*) Dass CCS und WP aufpreispflichtig sind, macht den i Einstieg leider halb-perfekt und stärkt indirekt Tesla, aber selber schuld BMW the german car ..
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

Re: ... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon Fritzi3 » Do 1. Aug 2013, 15:49

Mir gefällt der i3 sehr gut, endlich mal etwas anderes, nicht nur technisch sondern auch Optisch.
Zu 90% mein nächstes Auto.
Fritzi3
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Aug 2013, 14:20

Re: ... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon Efan » Do 1. Aug 2013, 16:42

Naja, häßlich ist er nicht, aber ich finde auch den Reva/Mahindra E20 nicht schlecht.

http://www.mahindrae2o.com/

Ich fürchte, ich sollte besser genauso wenig wie Homer Simpson ein Auto entwerfen ;-)

http://simpsonspedia.net/index.php?title=Homer_(Fahrzeug)


Mir ist das Aussehen eines Autos eher egal, mir kommt es auf Bequemlichkeit und die Technik an, die inneren Werte sozusagen ;-)
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: ... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon Guy » Do 1. Aug 2013, 17:36

Im klassischen Sinne schön ist der i3 nicht wirklich, er ist jedoch der bislang schönste Minivan, den ich gesehen habe. Modern, aber nicht zu futuristisch, unverkennbar ein BMW, gefällt.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: ... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon kai » Do 1. Aug 2013, 22:12

Ich finde Ihn OK, in der Notenskala bei mir folgendermaßen

BMW i3 eine 3,
VW eUP eine 4,
Renault ZOE eine 2

Ich mag aber das eckige nicht und stehe auf organische, fliessende Formen.

Jedem das seine.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: ... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon Robert » Fr 2. Aug 2013, 06:50

Mich erinnert er an den Audi A2. Den 1.2 TDI 3L wollte ich immer haben. Nicht weil er schön war sondern weil mich die Alukarosserie mit dem kleinen,kräftigen aber extrem sparsamen Motor plus Automatikgetriebe fasziniert hat. Ich hätte ihn respektiert aber nicht geliebt. :mrgreen:

Aber evtl. wirkt der i3 in natura nochmal anders.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4333
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: AW: ... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon Karlsson » Fr 2. Aug 2013, 13:12

Die inneren Werte sind schön, die Optik annehmbar.

Optisch schön ist ein BMW Z3 oder ein Audi A5. Auch ein Tesla Roadster, Smart Roadster, die Super Seven Replicas, Mazda MX5.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon PowerTower » Fr 2. Aug 2013, 13:54

Es fahren so viele 08/15 Autos bei uns herum, dass nahezu jedes davon abweichende individuelle Design schön wirkt. Was seh ich da nicht den lieben langen Tag. Golfs und Passats, Audis, Skodas, Dacias, Clios, Corsas usw. - das finde ich nicht schön, das finde ich einfach langweilig. Auch Zoe hebt sich optisch leider wenig von der grauen Masse ab. Schon ein paar mehr ausdrucksstarke Farben würden da viel bringen, aber die bietet Renault nicht an. :roll: Lediglich das Havana-braun bringt ein ganzes Stück mehr "schick" mit.

Von daher kann ich nicht verstehen, dass der i3 so polarisiert. Gibt es so viele Menschen, die mainstream super finden? Was frag ich überhaupt, ich schaue auf die Straße und da fährt viel "ja" herum. :? Wobei die Fahrzeugbesitzer da eben auch Opfer der Industrie sind. Die Autohersteller bieten kaum was aufregendes für den Massenmarkt und entsprechend hat man da keine Wahl. Ohne das Markenlogo würde man heut größtenteils gar nicht mehr erkennen, welcher Hersteller das Auto gebaut hat.
Zuletzt geändert von PowerTower am Fr 2. Aug 2013, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: ... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon wasserkocher » Fr 2. Aug 2013, 14:04

Robert hat geschrieben:
Mich erinnert er an den Audi A2. Den 1.2 TDI 3L wollte ich immer haben. Nicht weil er schön war sondern weil mich die Alukarosserie mit dem kleinen,kräftigen aber extrem sparsamen Motor plus Automatikgetriebe fasziniert hat. Ich hätte ihn respektiert aber nicht geliebt. :mrgreen:

Aber evtl. wirkt der i3 in natura nochmal anders.


Kannst jetzt meinen haben :)
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: ... i3, schön oder häßlich?

Beitragvon benoit_elsass » Fr 2. Aug 2013, 15:14

hallo ich wusste nicht wohin also poste ich es hier ;

515 elektro autos wurden in deutschland verkauft im juli 2013.
benoit_elsass
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste