i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon Micky65 » Sa 21. Mai 2016, 11:04

Wie wird der i3 REX eigentlich gefördert? Als BEV oder PHEV?
Meine Verkäufer wusste es noch nicht genau, muss das noch abklären.

In der Zeit bekommt er 4000€ Umweltbonus: http://www.zeit.de/mobilitaet/2016-05/e ... uebersicht

Rein Verstandesmäßig würde ich sagen, er bekommt 3000€.

Habt ihr was gehört?
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 651
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Anzeige

Re: i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon geko » Sa 21. Mai 2016, 11:13

Mir wurden seitens der BMW NL München 3.000 Euro genannt.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon Mikele416 » So 22. Mai 2016, 10:27

Mir ebenfalls


Viele Grüße, Michael
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Re: i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon Bogenfisch » So 22. Mai 2016, 19:56

Laut meiner Fahrzeugpapiere ist es einen Hybrid B / E extern Aufladbar. Amtlich keinen Reines BEV
BMW i3 CCS REX
I001-17-07-500
52569/55506 km ==> 94,7% Elektrisch seit 28.07.2015 Stand 05.09.2017
22kW Grubentelefon
Benutzeravatar
Bogenfisch
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 6. Jan 2015, 20:18
Wohnort: Quelkhorn

Re: i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon niceguy » Mo 23. Mai 2016, 16:54

...wenn man die Förderung an den Anspruch an ein E-Kennzeichen anlehnt, dann wären das hier die Rahmenbedingungen für den REX:

======================
Im Falle eines von außen aufladbaren Hybridelektrofahrzeuges darf ein Elektrokennzeichen nur zugeteilt werden, wenn sich aus der Übereinstimmungsbescheinigung ergibt, dass das Fahrzeug
1. eine Kohlendioxidemission von höchstens 50 Gramm je gefahrenen Kilometer hat oder
2. dessen Reichweite unter ausschließlicher Nutzung der elektrischen Antriebsmaschine mindestens 30 Kilometer, bei Erstzulassung bis zum 31.12.2017 bzw. 40 Kilometer, bei Erstzulassung ab dem 01.01.2018, beträgt.
Das betrifft die Hybrid-Fahrzeuge mit den Kraftstoffschlüsseln 0008, 0010, 0012, 0014, 0019, 0022, 0024, 0025, 0026, 0027, 0028, 0029, 0030, 0031, 0033.
======================

Siehe auch hier:

https://service.berlin.de/dienstleistung/327084/

Damit besteht Hoffnung auf 4.000 EUR.

Gruß
niceguy
-----------------------------------------------
BMW i3 mit REX - Wallbox Walli® LIGHT
niceguy
 
Beiträge: 100
Registriert: So 10. Mai 2015, 05:43

Re: i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon Micky65 » Mi 1. Jun 2016, 11:20

Letzten Endes entscheidet das BAFA. Wir müssen auf die Förderrichtlinie warten. BMW selbst weiß noch nichts. Hab ich gestern beim Händler im Intranet gesehen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 651
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon i300 » Do 2. Jun 2016, 04:16

Also in Kalifornien wird er als BEV behandelt. Allerdings kann man den Rex dort nicht manuell (ab75%) zuschalten und der Tank ist zwar gleich groß, aber durch software nur zum Teil nutzbar. Ohne diese Einschränkungen würde er als PlugIn-Hybrid zählen.
D.h. es ist nicht zwingend, dass der Rex als PHV gewertet wird...
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon midimal » Do 2. Jun 2016, 08:45

ICh finde es sollten hier auch die 4.000 Netto gezahlt werden. Schließlich fahren die meisten Rex Fahrer die meiste Zeit rein elektrisch. Ich fürchte es wird nur 3.000 Euro geben
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon Kaffee » Do 2. Jun 2016, 09:04

Auf der BAFA-Seite steht: "Die Kaufprämie in Höhe von 4.000 Euro für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge und in Höhe von 3.000 Euro für Plug-In Hybride..."

Auch ein i3 mit REX mit rein elektrisch angetrieben. Der Motor selbst kann ja nicht antreiben, sondern nur laden. Von daher, und das sagt auch mein Händler, sind 4000 fällig.

Davon entfallen 2380,- auf den Herstellen (2000 Netto) und 2000 auf den Staat. Förderung liegt also sogar bei 4380 Euro (wenn man nicht berücksichtigt, dass die Innovationsprämie deshalb vorab um 2000 Euro gekürzt wurde...aber anderes Thema) :D
Kaffee
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 22:07

Re: i3 REX mit 4000€ oder 3000€ Umweltbonus?

Beitragvon Poolcrack » Do 2. Jun 2016, 09:13

Hoffentlich führt das nicht dazu, dass in Zukunft 6- und 8-Zylinder-Range-Extender gebaut werden mit 30 km rein elektrischer Reichweite. Das würde das Prinzip des kleinen REX mit großer Batterie konterkarieren.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2007
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 150kW und 6 Gäste