i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelaufen

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Hamburger Jung » Di 7. Okt 2014, 20:50

Hallo,

tja Karlsson, die dritte Alternative ist der Zensur zum Opfer gefallen :-)
Aber echt hast Du, alle sind zufrieden.

Dein "verbessern" in Sachen KW, kW etc finde ich eher gut. Ich werde es sicher noch xy mal falsch machen, aber irgendwann trichterst es Du mir (und vielen anderen) schon ein :-)

Die Wallbox to go ist aber teurer als 600 Euro. Wall E Box to go um die 1000 Euro. Für 600 Euro wäre es ja eine Alternative anstelle des Volvo ICCB.

Hier im Wiki habe ich auch schon nach einer Wallbox to go gesucht, aber irgendwie wurde ich nicht richtig fündig.
Oder man sieht vielleicht auch den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ist doch eine riesige Informationsflut für einen Newbe.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Anzeige

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Robi » Di 7. Okt 2014, 21:00

Hallo,
Ich will keine schleich Werbung machen, aber Schau mal bei Henning Bettermann auf die Seite http://www.leschner-bettermann.de. Habe mich allerdings im Preis vertan. Inkl. Porto und MwSt. Sind es 680 Euro. ;)
Gruß

Dirk


Ps. Wenn du am Kiekeberg dabei bist, kannst du dir die Box gerne mal ansehen und natürlich Probe laden.... :D
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon p.hase » Di 7. Okt 2014, 21:41

ist es eigentlich deine oma oder die eures kindes? denn am geburtstag der frau die eigene oma besuchen ist etwas merkwürdig. :)
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5338
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Marco » So 18. Okt 2015, 12:44

Deine Geschichte kommt mir so bekannt vor!!!!!!
I3 bei Tesla für über 30000€ in Zahlung geben und dank 3-Wege Finanzierung bei unter 400€ im Monat bleiben ist mein persönlicher Tipp. Hab ich zumindest so gemacht.
Seit August habe ich Ruhe im Karton, komme überall hin und habe seitdem alle Ladekarten zuhause im Schrank, da ich keine mehr benötige.
Seit 21.8. schon fast 8000km gefahren, von denen ich von max. 2000km den Strom gezahlt habe. Ein Traum.
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Karlsson » So 18. Okt 2015, 12:51

Marco hat geschrieben:
I3 bei Tesla für über 30000€ in Zahlung geben und dank 3-Wege Finanzierung bei unter 400€ im Monat bleiben ist mein persönlicher Tipp. Hab ich zumindest so gemacht.
Seit August habe ich Ruhe im Karton, komme überall hin und habe seitdem alle Ladekarten zuhause im Schrank, da ich keine mehr benötige.

Der Corsa meiner Frau mit 2500€ Restwert bringt uns auch überall hin. 30.000€ ist für mich eine Größenordnung, die für beide Autos zusammen reichen muss und nicht als Anzahlung für eins.
Die meisten Kilometer werden bei uns trotzdem inzwischen elektrisch gefahren.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Marco » So 18. Okt 2015, 12:58

Will damit nur sagen: wer überlegt, über 30000€ für einen i3 auf den Tisch zu legen und über 30000km im Jahr fährt, der kann auch gleich ein ModelS anzahlen und dank langer Laufzeit eine Rate hinzaubern, die die Unterhaltskosten eines Verbrenners bei 30000km im Jahr unterschreitet.
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Semi » So 18. Okt 2015, 13:36

Also wer 30'000 km im Jahr / 82km am Tag fährt, ist meiner Ansicht nach mit einem Hybridauto besser bedient...

Das Auto ist im Kauf Faktoren billiger als der I3 oder Tesla, die Preisdifferenz holt man ein Autoleben lang nicht mehr herein.
Das Auto hat auch im Winter keine Probleme, fährt teilelektrisch und ist umweltschonender als ein regulären Autos.
Das Auto ist 100% Autobahntauglich
Der Spritverbrauch ist effizienter als beim Rex
Man verlierte keine Lebens-Stunden an Ladesäulen oder Tankstellen...
Der Wiederverkaufswert eines Hybridautos kann in Zukunft besser sein.
Man hat keine Probleme mit seiner Partnerin.

Was man bei den E-Autos auch noch ehrlich reinrechnen muss an Unterhaltungskosten...
-Ladeinfrastukturkosten zuhause
-Verschleiss der Batterie, welche man bei 30k km / Jahr irgendwann ersetzten muss
-die Stromkosten
-Schnellladekosten
-Benzin für Rex...

Gruss
Semi
Semi
 
Beiträge: 243
Registriert: So 14. Jul 2013, 15:53
Wohnort: Zürich

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Karlsson » So 18. Okt 2015, 14:00

Semi hat geschrieben:
Also wer 30'000 km im Jahr / 82km am Tag fährt, ist meiner Ansicht nach mit einem Hybridauto besser bedient...

Kommt auf die Strecke an. Es wäre da ja gerae toll, im Alltag auf Benzin verzichten zu können.
Wer 50km einfach zur Arbeit hat, könnte da mit einem Leaf schon glück werden.
Wobei ich da den i3 RE sehr passend fände...wäre bei längeren Armen mein Wunsch-Zweitwagen. Aber gut, ist ja auch ein Hybrid. Wer 50km zur Arbeit hat und an beiden Orten laden kann, kann da auch mit einem Ampera glücklich werden.

Wir haben zur Zeit im Jahr aber mehr so 15-18tkm mit beiden Autos zusammen . Da ist der geringere Invest wesentlich relevanter als die eingesparten Betriebskosten. Außerdem bin ich der Ansicht, dass man nicht mehr als 3 bis höchstens 5 Monatslöhne für ein Auto ausgeben sollte.
Und da ich nicht 17.000€ im Monat verdiene (bzw kriege :lol: ), denke ich da nicht über einen S85 nach.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon mitleser » So 18. Okt 2015, 14:11

@Semi: Die vermeintlichen Vorteile des Hybridautos werden teuer erkauft, nämlich um den Preis, mit Verbrennungsmotor fahren zu müssen. Aber genau das wollen die meisten von uns nicht (mehr).
Das mit den Unterhaltungskosten ist quatsch.
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: i3 Reise von HH nach Boltenhagen und Retour..Mist gelauf

Beitragvon Karlsson » So 18. Okt 2015, 14:22

Ideale muss man sich halt auch Leisten können. Sei es mit Geld oder Zeit (bis man das Geld zusammen hat oder das gleich bezahlbare Auto auch mit 3,7kW Ladung ans Ziel kommt).
Leider sind Zeit und Geld nur begrenzt verfügbar.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste