i3 Ölverlust (kein REX)

i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon Major Tom » Do 5. Nov 2015, 18:38

Hallo an die i3 Fahrer.

Kennt jemand ein Problem mit Ölverlust bei nicht REX i3 Fahrzeugen?

Nach der diesjährigen eRUDA habe ich auf meinem Stellplatz Ölflecken festgestellt.
Ich habe mich dann mal unter das Auto gelegt und gesehen, dass das Blech am Unterboden vollständig mit Öl verschmiert war (hinterer Bereich, unter dem Elektromotor, Fahrerseite).
Das habe ich natürlich reklamiert. In der Werkstatt wurde gesucht und die Klimaanlage als Ursache diagonstiziert. Als Folge wurde der Klimakompressor getauscht (dieser war einige Monate zuvor wegen Probleme mit der Klimaanlage schon einmal getauscht worden).
Leider war dies wohl nicht die Ursache. Ein paar Tage später wieder neue Ölflecken auf dem Boden.
Neuer Termin.
Jetzt wurden Leitungen der Klimaanlage getauscht. Nach zwei Tagen Werkstattaufenthalt habe ich den i3 wieder.
Inzwischen gibt es aber wieder neue Ölflecken, d.h. die eigentliche Ursache wurde noch nicht gefunden.

Morgen wird der i3 abgeholt (jedes Mal knapp 70 km in die Werkstatt mache ich nicht mehr mit).

Kennt jemand das Problem?
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 990
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Anzeige

Re: i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon mlie » Do 5. Nov 2015, 20:24

Ausser im hauptgetriebe, dass ja nun jedes Elektroauto hat oder in deinen Bremsleitungen befinden sich eigentlich keine öligen Flüssigkeiten in einem Elektroauto. Kondensat von der klimaanlage kannst du ausschliessen?

Oder Kuhlflüssigkeit, prüf mal alle ausgleichsbehälter auf korrekten Stand.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3208
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon Major Tom » Do 5. Nov 2015, 20:35

Stimmt nicht ganz.
Im Kreislauf der Klimaanlage ist neben dem Kältemittel auch Öl enthalten.

Kondensat kann ich ausschliessen. Das wäre nämlich Wasser und würde keine bleibenden Flecken hinterlassen.

Kühlflüssigkeit? Glaube ich nicht. Die Werkstatt hat bestätigt, dass es Öl aus dem Klimakreislauf ist.
Davor dachte ich nämlich auch, dass es nur im Getriebe Öl geben würde.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 990
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Re: i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon mlie » Do 5. Nov 2015, 20:44

Na ja, oben klang das so, dass dein Kältekreislauf mittlerweile als Tatverdächtiger ausgeschlossen werden konnte. da ist natürlich Öl drin, wenn nicht, dann ist das auch nicht mehr lange ein Kältekreislauf. ;-)
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3208
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon Major Tom » Do 5. Nov 2015, 20:54

Leider ist noch gar nichts richtig ausgeschlossen, da man die eigentliche Ursache (noch) nicht gefunden hat.
Ich vermute schon, dass es der Kältekreislauf ist. So richtig gesund hört sich der Kompressor nämlich nicht an.
Dass der Kompressor allerdings der Auslöser ist glaube ich nicht, schließlich ist der schon neu.

Mal sehen. Ich vermute jedoch, dass es nicht so einfach sein wird den Fehler zu finden.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 990
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Re: i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon umberto » Do 5. Nov 2015, 22:39

Wenn sie die Anlage nicht richtig spülen, können sie noch 5 Kompressoren einbauen, das Problem wird immer wieder auftreten (z.B. Späne vom ersten defekten Kompressor). Aber das sollte eine Fachwerkstatt einfach wissen.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3841
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon Poolcrack » Fr 6. Nov 2015, 15:05

Ich hätte noch eine Idee: ein undichter Stoßdämpfer. Kann das ausgeschlossen werden?
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >83.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1972
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon lamouette » Fr 6. Nov 2015, 15:43

Servolenkung?
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 12:58
Wohnort: Bensheim

Re: i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon Major Tom » Fr 6. Nov 2015, 19:29

Servolenkung?

Nein, Ölverlust ist hinten


undichter Stoßdämpfer

Passt nicht. Das Öl läuft auf dem Blech des Unterbodenschutz. Das Öl kommt somit aus dem Motorraum.
Anfangs hatte ich das Getriebe in Verdacht. Ich denke aber schon, dass es tatsächlich Öl aus der Klimanalage ist.
Die Geräusche des Klimakompressors hören sich auch nicht so gesund an.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 990
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Re: i3 Ölverlust (kein REX)

Beitragvon Major Tom » Do 12. Nov 2015, 13:34

So, der Wagen ist aus der Werkstatt zurück.
Nach einem Tag habe ich noch keinen Ölverlust festgestellt.
Der Klimakompressor wurde erneut gewechselt (das war der 3. Wechsel insgesamt).

Anscheinend gibt es zwei verschiedene Versionen. Das ist im Teilekatalog so nachvollziehbar.
Die alte Version scheint abgelöst und durch eine neue ersetzt worden zu sein. Warum aber noch die alte Version verfügbar ist, bleibt mir ein Rätsel.
Beim vorletzen Austausch ist anscheinend (so habe ich es zumindest verstanden) die alte Version durch das gleiche Bauteil ersetzt worden. Beim letzten Austausch ist jetzt ein anderes Teil eingebaut worden.

Vermutlich müssten es diese Teile sein:
alt 64529343806
neu 64529347662

Das erinnert mich an das Thema mit den Scheibenwischern in einem anderen Thread. Dort hat jemand auch Scheibenwischer für den i3 gekauft und die alte Version erhalten.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 990
Registriert: So 26. Jan 2014, 19:29

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: klsschmitt und 13 Gäste