i3 oder i3s?

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon Saarbug » Mo 23. Okt 2017, 15:57

@Dirki3: Vielen Dank für das Angebot. Ich glaube, ich werde es bis Januar nicht mehr aushalten mit dem Bestellen. ;)
Saarbug
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 19:16

Anzeige

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon Dirki3 » Mi 25. Okt 2017, 16:01

Dafür hab ich volles Verständnis;-)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Gruß, Dirk

BMW i3s - bestellt am 23.10.2017 - Lieferung geplant 2. KW 2018
Benutzeravatar
Dirki3
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 10:42
Wohnort: Schmelz

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon Saarbug » Mi 15. Nov 2017, 13:21

Die Bestellung ist übrigens raus! Es ist der ..... i3s geworden.
Saarbug
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 19:16

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon Weanarin » Mi 15. Nov 2017, 13:46

auf die Parkautomatik hätte mein Mann ungern verzichtet, ausschlaggebend für den Normalo waren aber Wendekreis und etwas größere Reichweite
Jaguar XK 4.2 Convertible 08/2007, BMW i3 (94 Ah) 52/2017
Benutzeravatar
Weanarin
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 17:38
Wohnort: Wien

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon graefe » Mi 15. Nov 2017, 14:32

JuergenII hat geschrieben:
Ich denke mal der i3s entsprang der alten BMW-Denke und ist bei dem Wagen so überflüssig wie ein Kropf. Wem 170 Beschleunigungs PS bei einem Kleinwagen nicht reicht, dem ist eh nicht zu helfen.Ich würde bevor ich ihn bestelle beide Probefahren.

Der Aufpreis ist besser in sinnvolle Extras oder eine Ladestation für zu Hause investiert.

Damit ist alles gesagt. Das ‚s‘ passt genausowenig zum i3 wie der i3 zu BMW. ;) Eine Eco-Variante, noch leichter, aerodynamik-optimiert und somit verbrauchsärmer, vielleicht sogar mit 22kW-Lader und Solardach - das hätte mich interessiert. Und ein haptisches Gaspedal, um den Segelpunkt mit dem Fuß erkennen zu können. Und ein Abstandsradar. ;)

Das einzig Gute am Facelift ist vermutlich das neue NBT, das vielleicht mit den zahlreichen Bugs aufräumt.

Weiß jemand, ob konstruktiv (Carbon-Anteil, Dicke der Alu-Teile) etwas kostenoptimiert wurde.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon eDEVIL » Mi 15. Nov 2017, 15:25

imho istd er i3s zu nah am i3 dran 150KW wären fpür eine SPortversion schon angemessener.
Schön wäre Features wie Allrad oder statt Rückbank einen größeren Kofferaum mit Akkus drunter (2-4 Akkumodule mehr) und keine Türen hinten
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon joschka » Mi 15. Nov 2017, 15:31

Wie gross ist denn die tatsächlich erfahrbare und realistische Reichweite des aktuellen i3 in etwa?
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

ze40 seit 24.03.17
Benutzeravatar
joschka
 
Beiträge: 298
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 06:19
Wohnort: Göppingen

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon Akku » Mi 15. Nov 2017, 15:35

Hallo,
220 km im Sommer und 150–180 km im Winter.
i3 94Ah ab Sept.2016 :mrgreen:
Benutzeravatar
Akku
 
Beiträge: 124
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 04:43
Wohnort: Darmstadt-Dieburg

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon midimal » Mi 15. Nov 2017, 15:48

joschka hat geschrieben:
Wie gross ist denn die tatsächlich erfahrbare und realistische Reichweite des aktuellen i3 in etwa?


http://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/bmw-i ... zienz.html
Dort gibt es einen Reichweiten Simulator

Oder aber:
http://www.jurassictest.ch/GR/
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: i3 oder i3s?

Beitragvon Saarbug » Mi 15. Nov 2017, 16:06

eDEVIL hat geschrieben:
imho istd er i3s zu nah am i3 dran 150KW wären fpür eine SPortversion schon angemessener.
Schön wäre Features wie Allrad oder statt Rückbank einen größeren Kofferaum mit Akkus drunter (2-4 Akkumodule mehr) und keine Türen hinten


Da es mein erster i3 ist und ich keinen vorhandenen ersetze, spielt es für mich keine Rolle, dass der Unterschied gering ist. Es handelt sich ja auch nur um eine S-Version und nicht um eine M-Version.

graefe hat geschrieben:
Damit ist alles gesagt. Das ‚s‘ passt genausowenig zum i3 wie der i3 zu BMW. ;) Eine Eco-Variante, noch leichter, aerodynamik-optimiert und somit verbrauchsärmer, vielleicht sogar mit 22kW-Lader und Solardach - das hätte mich interessiert. Und ein haptisches Gaspedal, um den Segelpunkt mit dem Fuß erkennen zu können. Und ein Abstandsradar. ;)

Das einzig Gute am Facelift ist vermutlich das neue NBT, das vielleicht mit den zahlreichen Bugs aufräumt.

Weiß jemand, ob konstruktiv (Carbon-Anteil, Dicke der Alu-Teile) etwas kostenoptimiert wurde.


Der i3s ist ja nur unwesentlich unökologischer als der i3 auf Grund der etwas breiteren Reifen.

JuergenII hat geschrieben:
Ich denke mal der i3s entsprang der alten BMW-Denke und ist bei dem Wagen so überflüssig wie ein Kropf. Wem 170 Beschleunigungs PS bei einem Kleinwagen nicht reicht, dem ist eh nicht zu helfen.Ich würde bevor ich ihn bestelle beide Probefahren.

Der Aufpreis ist besser in sinnvolle Extras oder eine Ladestation für zu Hause investiert.


Von den besonders ökologisch denkenden Personen hier hat sich aber auch keiner über die 170 PS beschwert und die 14 PS mehr machen den Wagen nicht unökologischer. Aber ich verstehe auch die Kritik, wem man sagt, dass BMW in die falsche Richtung marschiert ist.
An den Extras habe ich auch so nicht gespart. :D
Saarbug
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 19:16

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sengewald, Woodhouse und 3 Gäste