i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon Starmanager » Fr 16. Feb 2018, 09:48

Der Treadstarter sollte doch mal bitte die genaue Ladestation hier benennen um die Spekulationen zu beenden.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1355
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon NotReallyMe » Di 20. Feb 2018, 20:34

IMG_3230.jpg


Wie bereits geschrieben, aktuell weiterhin maximal knapp 50 kW bei 84% SOC beim 94er I3, in diesem Fall an einer zu 75 kW fähigen Ladesäule. Softwarestand November 2017. Die Leistungsaufnahme der Heizung habe ich im Ausklingbereich bei 99% SOC auch gleich mitgetestet: Vor der Aktivierung hat die Säule noch 4,2 kW Momentanleistung angezeigt. Eine Minute nach der Aktivierung lag sie bei 9 kW und ist dann innerhalb einer Minute wieder auf 4,5 kW abgefallen. Der I3 zieht auch bei Aktivierung der Heizung in einem Bereich, in dem Akku grad 49 kW Leistung aufnehmen kann nicht mehr Leistung von der Säule. Es landet in der Heizphase, oder auch wenn der Akku gekühlt werden muss, etwas weniger Energie im Akku als die Säule abgibt. Es werden aber niemals mehr als 50 kW von der Säule geliefert, auch wenn sie mehr könnte.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1622
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon TeeKay » Mi 21. Feb 2018, 21:36

Das ist definitiv ein neuer Bug bei ABB. Ich hab laut Säule meinen kalten Ampera-E angeblich auch mit 50kW geladen, während im Auto nur 24 angezeigt wurden. Meiner Meinung nach falsche Zeitmessung, ich lud angeblich nur 16min, obwohl es mehr als 30 waren
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12510
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon MineCooky » Do 22. Feb 2018, 07:31

TeeKay hat geschrieben:
Das ist definitiv ein neuer Bug bei ABB. Ich hab laut Säule meinen kalten Ampera-E angeblich auch mit 50kW geladen, während im Auto nur 24 angezeigt wurden. Meiner Meinung nach falsche Zeitmessung, ich lud angeblich nur 16min, obwohl es mehr als 30 waren


Okay, bestätigt meine Vermutung :thumb:
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4139
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon phonehoppy » Do 22. Feb 2018, 09:45

TeeKay hat geschrieben:
Das ist definitiv ein neuer Bug bei ABB. Ich hab laut Säule meinen kalten Ampera-E angeblich auch mit 50kW geladen, während im Auto nur 24 angezeigt wurden. Meiner Meinung nach falsche Zeitmessung, ich lud angeblich nur 16min, obwohl es mehr als 30 waren


Ja, so etwas dachte ich auch. Konntest Du beobachten, ob während des Ladevorgangs die Säule vielleicht neu gestartet ist?
Ich habe es bei einer ABB-Säule einmal beobachtet, wie sie während des Ladevorgangs neu startete, aber der Ladevorgang ging weiter. Zuerst wurde das Display dunkel und sie fuhr herunter, da machte ich mir Sorgen, dass ich den Ladevorgang nicht mehr ordentlich beenden kann. Dann startete sie wieder neu und im Display erschein wieder das Menü mit der Steckerauswahl und der Animation, dass ein CCS-LAdevorgang läuft. Leider habe ich damals nicht nachgeschaut, ob die Zeit dann wieder von 0 losging. Das würde die hier beschriebenen Probleme erklären...
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 944
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon TeeKay » Do 22. Feb 2018, 20:58

Habe ich nicht beobachtet. Der Ampera-E ist in Sachen Laden sehr unkompliziert - das funktioniert auch "mit laufendem Motor". Dadurch gibts aber nicht wie in anderen Autos unübersehbare Signale bei Ladeabbrüchen - es verändert sich einfach nur die Leistungsanzeige im Tacho.

Bei einem Neustart sollte aber eigentlich nicht die in der vorherigen Ladesession abgegebene Energie einfach weitergezählt werden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12510
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon phonehoppy » Fr 23. Feb 2018, 17:15

TeeKay hat geschrieben:
Habe ich nicht beobachtet. Der Ampera-E ist in Sachen Laden sehr unkompliziert - das funktioniert auch "mit laufendem Motor". Dadurch gibts aber nicht wie in anderen Autos unübersehbare Signale bei Ladeabbrüchen - es verändert sich einfach nur die Leistungsanzeige im Tacho.

Bei einem Neustart sollte aber eigentlich nicht die in der vorherigen Ladesession abgegebene Energie einfach weitergezählt werden.


Das interessante in meinem fall war aber, dass der Ladevorgang selbst gar nicht unterbrochen wurde, das heißt, der Leistungsteil der Säule war die ganze Zeit online, und nur die Benutzeroberfläche schien zurückgesetzt zu werden. Die "Ladesession" war also noch die gleiche, wie vor dem Neustart. Theoretisch wäre es möglich, dass der Leistungszähler im Leistungsmodul sitzt, die Anzeige der Ladezeit aber softwaretechnisch im Frontend-Rechner, also in der Benutzeroberfläche des Systems implementiert ist. Dadurch wäre dieses Verhalten und auch die auf die Zeit umgerechnet übermäßig hohen Ladeleistungen erklärbar.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 944
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon Maverick » Fr 9. Mär 2018, 21:43

Hallo Zusammen nochmal!
Entschuldigt, dass ich mich jetzt erst melde...
Der Job und meine 2 Kinder haben ihre Aufmerksamkeit gebraucht... ;-)

Zur Info:
in den nun über 9000 km, die ich seit Wehnachten 2017 gefahren habe, kam eine derart hohe Ladeleistung nicht mehr vor.
Da die Frage aufkam, wo genau ich geladen habe:
Direkt an der A5 zwischen Fernwald und Gambacher Kreuz: Raststätte Limes West.
Komischerweise habe ich aber letzte Woche festgestellt, dass die sehr neue Ladesäule definitv um 180 Grad gedreht wurde auf ihrem Fundament. Habe Bilder von vorher und nachher.
Da ich neuerdings direkt bei meinem Arbeitgeber in Frankfurt laden kann, habe ich nicht mehr so oft an dieser Ladesäule geladen. Könnt natürlich auch sein, dass die Ladesäule getauscht wurde... ich weiß es nicht...
Es bleibt ein Rätsel für mich, wieso der i3 so schnell geladen wurde...
seit 12/2017: BMW i3 94Ah REX (LCI) mit fast Vollausstatt.
01/2018: über 2.000km an einem Wochenende (fast) alles kostenlos gefahren
08:2018: bisher fast alle 27.000km KOSTENLOS gefahren in rund 8 Monaten. Stromkosten ~25€! REX-Anteil <2%!
Benutzeravatar
Maverick
 
Beiträge: 46
Registriert: So 12. Nov 2017, 12:39

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hamburger, kabe und 8 Gäste