i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon MineCooky » Mi 14. Feb 2018, 09:31

Gegeben sind 33min Ladezeit und 26,6kWh

Klassischer Dreisatz:
33min entsprechen 26,6kWh (geteilt durch 33min)
1min entspricht 0,806... kWh (mal 60)
60min entsprechen 48,36kWh

Der i3 hat mit 48,36kW im Schnitt geladen.

Das ist eine respektable Leistung dafür das er diesen Schnitt, trotz dessen das die Ladung bis in die 93% ging, zustande kam. Aber 75kW sind das nicht.
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4139
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Anzeige

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon geko » Mi 14. Feb 2018, 09:51

MineCooky hat geschrieben:
Gegeben sind 33min Ladezeit und 26,6kWh

Es sind aber 22 Minuten (siehe Bild vom Display) und somit 72 kW Ladeleistung. Die 33 Minuten sind die Restladezeit auf SoC 100%.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2228
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon MineCooky » Mi 14. Feb 2018, 10:31

Tatsache :shock:
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4139
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon Maverick » Mi 14. Feb 2018, 13:22

Fridgeir hat geschrieben:
Ich habe im Dezember mit warmen Akku am Kirchhainer Dreieck geladen, die haben dort so eine tolle Säule mit Anzeige der Ladeleistung:
(...)
man sieht prima, dass der 60er bis 50% "volle Pulle" lädt und danach abbaut. Das ist ja nichts neues und ist entsprechenden Threads auch schon diskutiert worden.


Welche Säule meinst du genau am Kirchhainer Dreieck? Meinst du die kostenpflichtigen? Oder gibt es wieder neue?
Der 94er lädt fast bis 95% konstant schnell, danach wird es aber schnell langsam :roll: ...also die Ladeleistung wird dann schnell zurück genommen, aber eben sehr spät... gut für Langstrecke, aber ob das so gut für den Akku auf Dauer ist?!

Diese Display-Darstellung mit direkter Ausgabe der Ladeleistung kenne ich ebenfalls von den Ladesäulen in Polen (greenway polska), an denen ich Ende Januar geladen hatte (identisches Bild, nur auf polnisch).

Gibt es jemanden, der überwiegend CCS lädt und mehr oder weniger Langzeiterfahrung bzgl. SoH hat?
Zur Zeit lade ich sehr viel CCS, da einfach so viele Säule auf dem täglichen Weg liegen bzw. ich so viele Gelegenheiten hierzu habe...
seit 12/2017: BMW i3 94Ah REX (LCI) mit fast Vollausstatt.
01/2018: über 2.000km an einem Wochenende (fast) alles kostenlos gefahren
08:2018: bisher fast alle 27.000km KOSTENLOS gefahren in rund 8 Monaten. Stromkosten ~25€! REX-Anteil <2%!
Benutzeravatar
Maverick
 
Beiträge: 46
Registriert: So 12. Nov 2017, 12:39

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon Fridgeir » Mi 14. Feb 2018, 17:31

Maverick hat geschrieben:
Welche Säule meinst du genau am Kirchhainer Dreieck? Meinst du die kostenpflichtigen? Oder gibt es wieder neue?


https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-1/10839/

am DC-Lader


MineCooky hat geschrieben:
Tatsache :shock:


Deine Berechnung hätte so schön gepasst :lol: :lol:
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018!

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2769
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon MineCooky » Do 15. Feb 2018, 07:21

Deshalb hatte ich auch nicht gemerkt das sie falsch war :roll: :-|

EDIT:
Kann sein das der Triplecharger einen weg hat und da die Zahlen vertauscht hat? Haben wir hier jemanden mit i3 facelift in der Gegend eines 75kW-Triplechargers der mal gegenprüfen kann ob er zum Schluss kommt das seiner auch mit 75kW laden kann.
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4139
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon fabbec » Do 15. Feb 2018, 09:59

Bild

Also entweder haben die ABB Charger neuen SW bug oder BMW hat denn i3 geupdatet.
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1369
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon geko » Do 15. Feb 2018, 11:01

Ich verstehe es nicht. Es müssten doch drei Voraussetzungen erfüllt sein: Anschlussleistung der Säule hoch genug, Säule müsste ihre Maximierung auf 50 kW ignorieren und das Fahrzeug ebenfalls sein 50 kW-Limit über Bord werfen. Voodoo?

Mal andersherum gefragt: Woher bezieht die Säule eigentlich die Informationen zur Anzeige? Die Restladezeit und den aktuellen SoC erhält sie vom Fahrzeug. Bekommt sie evtl. die geladene Energie auch vom i3 gemeldet? Dann hätte das BMS (oder welche Komponente die Daten auch immer liefert) einen "Hau".
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2228
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon phonehoppy » Do 15. Feb 2018, 13:52

Womöglich hat BMW in "undokumentierter" Weise das BMS des i3 softwaremäßig auf höhere Ladeströme aktualisiert. Da die Ladespannung ja mehr oder weniger fix ist wäre es auch möglich, dass der Ladestrom beim i3 gar nicht hart nach oben begrenzt ist, sondern dass der abgenommene Strom eine Funktion des Ladestands, der Spannung und der Akkutemperatur ist. Dann wäre so eine Ladeleistung durchaus möglich.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 945
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 21:07

Re: i3 mit fast 75 kW CCS geladen?! REX leer fahren möglich?

Beitragvon MineCooky » Do 15. Feb 2018, 13:58

Die Ladesäule die Fabian da in seinen Screenshot zeigt ist eine ABB Terra 53 CJ, die kann nicht mehr als 50kW. Es ist also ein Bug. Nun ist die Frage wo der wohl her kommt.
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4139
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chrism3, Robbiemak und 17 Gäste