i3 Kaufempfehlung

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon ^tom^ » Do 7. Jan 2016, 02:08

midimal hat geschrieben:
Moin! Ich habe vor kurzem auf Mallorca 2 Tage einen I3+REX als Mietauto gehabt. Ohne Rex wären wir 100% dort gestrandet.
Nach den 2 Tagen ist mir 100% klar - wenn I3 (auch mit dem grösseren Akku) dann mit dem REX! Bei meiner kurzen Probefahrt in HH fand ich den REX nicht gut. Nach den 2Tagen auf Malle - genau richtig (echter Praxis-Test und keine 2Std Probefahrt)


Was genau möchtest Du mir mitteilen?
Wir haben uns für das falsche Auto entschieden, resp. es sollte einen REX haben?
Kennst Du meiner besten ihr Fahrprofil?
Zumal ich mich hierzulande vor 20'er Säulen bald nicht mehr retten kann...und 50'er sind es auch schon viele.
Mit dem 32A AC (single phase) OBC und einer entsprechenden CEE in der Garage sehe ich dem Tanken in der Home Garage keine Probleme bezüglich vorwärts- und weiter kommen. Auch beim Shopping das evtl. 2.5 Stunden dauert sehe ich dank dem OBC und einer entsprechenden Typ2 Dose nachher einen vollen Tank....natürlich nur solange der OBC auch funzt.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon midimal » Do 7. Jan 2016, 02:33

Ich wollte nicht Dir sondern dem Forum mitteilen, dass wenn es Ende 2016/Anfang 2017 bei mir der I3 sein sollte - dann nur noch mit REX. Ansonsten wollte Dir nix besonderes mitteilen. ;)
Zuletzt geändert von Knobi am Do 7. Jan 2016, 06:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5928
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon i3Prinz » Do 7. Jan 2016, 07:40

graefe hat geschrieben:
Komfortzugang würde ich nicht nehmen, auch angesichts der Sicherheitsprobleme.


Komfortzugang ist aus meiner Sicht eines der besten und billigsten angebotenen Extras. Wie oft muß man während des
Autolebens den Schlüssel aus der Hose kramen, während man die Hände voll hat, z.B. während des Einkaufs.
Und so: Einfach zum Auto gehen und den Türgriff aufmachen, genial... Ich will das nicht mehr missen und deshalb:
Klare Empfehlung!
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon chris123 » Do 7. Jan 2016, 08:01

Die TMPS Sensoren hat mein I3 bei jedem Wechsel Sommer-/Winterräder (jeweils mit Felgen und Sensoren) immer selbst gefunden/angelernt.
Meiner ist von 11.2014 (bis jetzt 15.000km) und hat noch keinen Werkstattbesuch gehabt.
Using Tapatalk
chris123
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 12:56

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon ^tom^ » Do 7. Jan 2016, 09:44

i3Prinz hat geschrieben:
graefe hat geschrieben:
Komfortzugang würde ich nicht nehmen, auch angesichts der Sicherheitsprobleme.


Komfortzugang ist aus meiner Sicht eines der besten und billigsten angebotenen Extras. Wie oft muß man während des
Autolebens den Schlüssel aus der Hose kramen, während man die Hände voll hat, z.B. während des Einkaufs.
Und so: Einfach zum Auto gehen und den Türgriff aufmachen, genial... Ich will das nicht mehr missen und deshalb:
Klare Empfehlung!


Lässt sich dies eventuell nachträglich kodieren?
Keyless selbst kennt das Fahrzeug ja, nur mit dem Freigeben der Türen geht es nicht.

Bei gebrauchten ist leider nicht immer alles möglich und dies hat er nicht als option drinn.

Hier mal eine grobe Liste von den Optionen:

E-Mobility Package
Komfort Paket
Parkassistentenzpaket
Driving Assistant Plus
Interieurdesign Loft
LED Scheinwerfer
Schnell Lade Wechselstrom

Vordersitze heizbar
Wärmepumpe
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon i3Prinz » Do 7. Jan 2016, 11:54

Kodierung allein reicht leider nicht, da das System aus jede Menge Sende-/Empfangseinheiten rund um das Fahrzeug besteht, also Hardware, die sich nicht ohne riesigen Aufwand nachrüsten lässt. BMW selbst lehnt eh jede Art von Nachrüstung von Extras beim i3 ab.
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon 1234567890 » Do 7. Jan 2016, 13:47

i3Prinz hat geschrieben:
BMW selbst lehnt eh jede Art von Nachrüstung von Extras beim i3 ab.
Der Grund dafür ist, dass das viel zu teuer ist. Früher gab es 2-3 Standard-Kabelbäume. Wurde eine Option nicht gewählt, waren die Stecker trotzdem da und man konnte meist einfach das fehlende Teil anstecken. Heute werden die Kabelbäume von Robotern für jedes Fahrzeug individuell gelegt, deshalb ist es ohne das halbe Auto wieder auseinander zu bauen nicht möglich zusätzliche Funktionen einzubauen.
1234567890
 
Beiträge: 307
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon Tideldirn » Fr 8. Jan 2016, 16:59

i3Prinz hat geschrieben:
Komfortzugang ist aus meiner Sicht eines der besten und billigsten angebotenen Extras. Wie oft muß man während des
Autolebens den Schlüssel aus der Hose kramen,

Ich habe, seit ich den i3 habe (ca. eine Schwangerschaft lang :-)) noch kein einziges mal den Schlüssel aus der Hosentasche nehmen müssen um den Wagen auf oder zuzusperren. Der Schlüssel verlässt die Hosentasche nur im Haus/Büro.
Am Schlüssel habe ich einen blauen i3 Filzanhäger befestigt (den gab es von BMW gratis dazu). Bis zum Ring dieses Anhängers stecke ich den Schlüssel in die linke Hosentasche mit den Tasten vom Körper weg. So rutscht der Schlüssel immer in eine relativ definierte Position, bleibt auch bei lockeren Hosen in Position und dank der "Flunderform" liegt der Schlüssel dann auch angenehm in der Tasche und stört nicht.
Das BMW-Zeichen spürt man auch durch die Hose hindurch und gleich darunter ist eben der Öffner.
Funktioniert für mich mit allen Hosen egal ob Anzughose, Jeans oder Jogginghose.
Die Hand, die ich ohnehin zum Türe öffnen brauche, kann dann auch vorher kurz in Richtung Schlüssel und dort auf die Hose drücken. Die 4. Taste ist bei mir der Kofferraum und auch die treffe ich immer problemlos.

Mir fällt zwar auf, dass sich das jetzt sehr umständlich anhört ist aber in Wirklichkeit nur eine Lappalie.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 483
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon TOMbola » Fr 8. Jan 2016, 17:30

Das klappt natürlich auch im Winter mit längerer Jacke oder gar Mantel, von Handschuhen ganz zu schweigen. Das ist mein dritter BMW in 7 Jahren und alle hatten Komfortzugang. Möchte ich nicht mehr missen.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: i3 Kaufempfehlung

Beitragvon Tideldirn » Fr 8. Jan 2016, 17:49

Klar klappt das auch im Winter und mit Handschuhen.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 483
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste