i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon Tho » Di 11. Apr 2017, 08:02

TOMbola hat geschrieben:
Wer bitte zieht denn schmalere Reifen als die Originalen auf. Deine Antwort hat doch nur etwas mit durchsetzen der eigenen Meinung zu tun oder etwa nicht?

Nein, ich fahre persönlich immer die kleinste mögliche Dimension. Und über 200er Breite würde mich auf einem i3 definitiv stören.
Ich hab das mit der Einzelabnahme zu Verbrennerzeiten schon versucht, wo ein Modell mit anderer Motorisierung schmalere Reifen zuließ. Man bekommt schmalere aber sehr schwer eingetragen, dann der TÜV dann auf die Traglast verweist. Breiter dagegen geht nahezu immer, wenn nix schleift :roll:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon TomZ » Di 11. Apr 2017, 08:58

JuergenII hat geschrieben:
Warten kann sich durchaus lohnen! Denn es kommt im Herbst das Model 3.


Ja, erstmal sehen wann da in Europa die ersten Dinger frei verkäuflich asugeliefert werden... da kann noch einiges an Wasser in den diversen Flüssen hier runterfließen...

Auch wenn das von einem i3 Fahrer komisch anmuten mag, aber mir gefällt das Model 3 optisch gar nicht - vorallem von der Seite schaut es aus wie eine große Blase mit einem kurzen Schnabel drangebaut...

Tho hat geschrieben:
Ich hab das mit der Einzelabnahme zu Verbrennerzeiten schon versucht, wo ein Modell mit anderer Motorisierung schmalere Reifen zuließ. Man bekommt schmalere aber sehr schwer eingetragen, dann der TÜV dann auf die Traglast verweist.


Naja, die Reifenbreite beim i3 ist ja Bestandteil des Konzepts und nur durch die eigenartige Dimension erreichbar ... einfachere schmälere Reifen draufpacken geht eigentlich sonst mit mehr Nachteile (vorallem bei der Traktion) einher... deswegen würd eich im allg. davon abraten da der Tradeoff nicht sehr lohnenswert ist und es zu sehr auf Kosten der Fahrdynamik geht. Umgekehrt sind Ultrabreitreifen auf einem schwach motorisierten Kleinwagen genauso Unsinn.
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon graefe » Di 11. Apr 2017, 12:43

TomZ hat geschrieben:
Dass die ein oder andere Maßnahme beim LCI auch eine Einsparung ist kann vorkommen (wenn dann eher im nicht sichtbaren Bereich) - wird teilweise auch gemacht um Kosten gegenzufinanzieren. Also eindeutig kann man es nicht wirklich sagen - aber generell ist eher eine Produtkaufwertung zu erwarten.

Naja, was den i3 betrifft fallen mir so spontan in den letzten Jahren folgende Änderungen ein: Außenspiegel nicht mehr in Wagenfarbe, li. Außenspiegel ohne Abblendung, Netz im Fußraum gegen simples Band ersetzt, Warndreieckhalterung ersatzlos gestrichen, wie auch die Gepäckhalterung im Kofferraum, Handballenauflage weg, iDrive-Schalter mit billigerem Druckpunkt. Ok, das sind vielleicht keine dezidierten LCI-Maßnahmen. Aber die Tendenz ist doch eindeutig: das Auto soll an allen Ecken und Enden billiger werden. Und wenn der i3 demnächst "breiter" wird, dann ist das m.E. keine "Aufwertung" im Sinne von "wertiger machen".

Tho hat geschrieben:
Wenn wirklich Breitreifen kommen, dann würde ich eher noch vor dem Facelift bestellen.

+1 (Ich merke schon: Wir sind keine typischen BMW-Käufer. ;) )
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon TOMbola » Di 11. Apr 2017, 12:56

Tho hat geschrieben:
Nein, ich fahre persönlich immer die kleinste mögliche Dimension. Und über 200er Breite würde mich auf einem i3 definitiv stören.
Ich hab das mit der Einzelabnahme zu Verbrennerzeiten schon versucht, wo ein Modell mit anderer Motorisierung schmalere Reifen zuließ. Man bekommt schmalere aber sehr schwer eingetragen, dann der TÜV dann auf die Traglast verweist. Breiter dagegen geht nahezu immer, wenn nix schleift :roll:


Es geht nicht um dich oder mich, wir haben eh einen Nagel im Kopp jetzt schon E-Autos zu fahren. Es geht um den insgesamten Markt
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon DJBunsen » Di 11. Apr 2017, 15:34

Vielen Dank für die interessanten Beiträge. Ich habe keine wirklich eindeutige Antwort auf meine Frage herauslesen können, also werde ich mal abwarten, was der Besuch beim Agenten und die Probefahrt bringt (in 2 Wochen). Einen größeren Rabatt kann man ja bei diesem Auto scheinbar nicht herausholen, maximal gibts ein Ladekabel extra!?
DJBunsen
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 12:19

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon kabe » Di 11. Apr 2017, 16:03

Wer früher fährt, hat länger Spaß. :mrgreen:

Wäre ich halbwegs vernünftig und würde jetzt in einen i3 einsteigen wollen, würde ich mir einen gebrauchten i3 60Ah (Suite) mit ca. 20.000km für 25-30 TEUR kaufen. ;)

Nach knapp 60.000km mit ´nem 60Ah BEV nutze ich seit 7 Monaten und 18.000km den 94Ah und bin latent ein Opfer für ein mögliches i3 Sportmodell. Breitere Reifen bräuchte ich nicht, doch ein schwarzer Innenhimmel, ein anderes Fahrwerk und Reifen mit niedrigerem Querschnitt würden mir besonders auf der Landstraße viel Freude machen. 8-)
BMW i3 (01/14) arravanigrau Atelier
BMW i3 (08/16) protonic blue Suite
Benutzeravatar
kabe
 
Beiträge: 163
Registriert: So 9. Nov 2014, 19:23

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon Semi » Di 11. Apr 2017, 19:33

TomZ hat geschrieben:
JuergenII hat geschrieben:
Warten kann sich durchaus lohnen! Denn es kommt im Herbst das Model 3.


Ja, erstmal sehen wann da in Europa die ersten Dinger frei verkäuflich asugeliefert werden... da kann noch einiges an Wasser in den diversen Flüssen hier runterfließen...

Auch wenn das von einem i3 Fahrer komisch anmuten mag, aber mir gefällt das Model 3 optisch gar nicht - vorallem von der Seite schaut es aus wie eine große Blase mit einem kurzen Schnabel drangebaut...


Ich mag den i3 vom Design her auch mehr, aber der i3 ist im Gegensatz zum Model 3 nicht wirklich Autobahntauglich was Luftwiderstand angeht. Model 3 wird sich vermutlich deutlich ruhiger und angenehmer auf der AB fahren lassen, etwa so wie ein 3er BMW.

Form follows function.

Das war damals auch der Grund, warum ich ein sehr gutes i3 Rex Angebot ausgeschlagen hatte. Ich bin auf der AB zur Garage gefahren mit einem 3er BMW und hab während der i3 Probefahrt gemerkt, das vom Fahrgefühl her auf der AB der 3er BMW dem i3 um Welten voraus ist. Ab da hab ich verstanden, was BMW mit Megacity Verciyle meint.

Man kann den i3 mit dem Model 3 meiner Meinung nach nicht wirklich vergleichen, es sind 2 verschieden Fahrzeugkategorien, der i3 ist ideal für die Stadt und Umgebung, M3 ideal für längere AB Strecken und als Einzigwagen. Ich bin mir ziemlich sicher, das ich da Recht behalten werde.

Gruss
Semi
Semi
 
Beiträge: 243
Registriert: So 14. Jul 2013, 15:53
Wohnort: Zürich

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon kabe » Do 13. Apr 2017, 09:04

Semi hat geschrieben:
TomZ hat geschrieben:
JuergenII hat geschrieben:
Warten kann sich durchaus lohnen! Denn es kommt im Herbst das Model 3.


Ja, erstmal sehen wann da in Europa die ersten Dinger frei verkäuflich asugeliefert werden... da kann noch einiges an Wasser in den diversen Flüssen hier runterfließen...

Auch wenn das von einem i3 Fahrer komisch anmuten mag, aber mir gefällt das Model 3 optisch gar nicht - vorallem von der Seite schaut es aus wie eine große Blase mit einem kurzen Schnabel drangebaut...


...

Man kann den i3 mit dem Model 3 meiner Meinung nach nicht wirklich vergleichen, es sind 2 verschieden Fahrzeugkategorien, der i3 ist ideal für die Stadt und Umgebung, M3 ideal für längere AB Strecken und als Einzigwagen. Ich bin mir ziemlich sicher, das ich da Recht behalten werde.

Gruss
Semi

Nach dem Model 3 hat doch keiner gefragt, sondern nach i3 aktuell oder "Facelift". Wenn man ein Langstreckenfahrzeug sucht, greift man derzeit doch eher zum Hyundai IONIQ Elektro, statt auf das Model 3 zu warten.

P.S. Wir sind hier zwar in einem e-Auto-Forum, doch für mich (Petrolhead oder Autoenthusiast) gibt es einen Unterschied zwischen M3 (BMW) und Model 3 (Tesla). :twisted:
BMW i3 (01/14) arravanigrau Atelier
BMW i3 (08/16) protonic blue Suite
Benutzeravatar
kabe
 
Beiträge: 163
Registriert: So 9. Nov 2014, 19:23

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon TomZ » Do 13. Apr 2017, 10:36

kabe hat geschrieben:
Wenn man ein Langstreckenfahrzeug sucht, greift man derzeit doch eher zum Hyundai IONIQ Elektro, statt auf das Model 3 zu warten.


Das Thema hatten wir hier schon...

kabe hat geschrieben:
... für mich (Petrolhead oder Autoenthusiast) gibt es einen Unterschied zwischen M3 (BMW) und Model 3 (Tesla). :twisted:


Ich verstehe auch nicht warum man as Model 3 gerne als M3 abkürzt... schließlich wird das Model S und Model X auch nicht MS und MX abgekürzt - zumindest ist es mir jetzt nicht geläufig.
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: i3 jetzt kaufen oder auf Facelift warten?

Beitragvon TOMbola » Do 13. Apr 2017, 11:27

Für mich gibt es auch einen Unterschied zwischen elektrifizierten Verbrenner oder BMW i3!
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: frank.beetz, Major Tom, Man-i3 und 11 Gäste