i3 gekauft - erste Fahrt - Fehlermeldungen

Re: i3 gekauft - erste Fahrt - Fehlermeldungen

Beitragvon Hasi16 » Do 19. Nov 2015, 09:23

Ich hatte das einmal: so nachträglich würde ich sofort den Pannendienst anrufen, da der den Fehlerspeicher übermittelt bekommt, und ihn bitten die Protokolle direkt zur Werkstatt zu schicken.
Bei mir war der Fehler in der Werkstatt zwar abrufbar, aber Detailinformationen waren schon weg. Es kam dann aber nie wieder vor...

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

Re: i3 gekauft - erste Fahrt - Fehlermeldungen

Beitragvon Koblenzer » Do 19. Nov 2015, 10:08

BMWFan hat geschrieben:
Kann sein, dass die Fehlermeldung über Nacht verschwindet. Hatte ich auch schon mal. Öffne den Tankdeckel über die Notentriegelung, und probiere dann nochmals, den Tankdeckel über den Knopf zu entriegeln.



Genau so war es. Die Fehlermeldung war heute morgen weg und der Wagen voll geladen.

Ich warte nun erstmal ab - hab gar keine Lust den Wagen in die Werkstatt zu fahren.
Vielleicht wird ja nun alles gut ...
Koblenzer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 18:47

Re: i3 gekauft - erste Fahrt - Fehlermeldungen

Beitragvon Koblenzer » Do 19. Nov 2015, 10:12

Apple hat geschrieben:
Was mich wundert, dass deiner ausgeliefert werden durfte.
Meiner steht seit 5. November fertig in Leipzig, hat aber einen Auslieferungsstop, da noch eine neue Software aufgespielt werden muss.

Komisch... :?



Meiner ist kein Neuwagen. BJ 2014.

Trotzdem seltsam, daß die Deinen Wagen nicht ausliefern. Als wenn es keine funktionierende Softwareversion gäbe. Womit fahren denn alle anderen i3 herum ???
Koblenzer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 18:47

Re: i3 gekauft - erste Fahrt - Fehlermeldungen

Beitragvon Poolcrack » Do 19. Nov 2015, 10:25

Wenn Dein Wagen von 2014 ist, solltest Du auch Deine Softwareversion prüfen, nicht dass da eine "uralte" Version drauf ist.
Wegen Apples Problem: Die Software unterliegt ständigen Änderungen. Da gibt es ständig kleine Fehlerkorrekturen, neue Features und manchmal auch Unterstützung für Änderungen an der Hardware. Aber Software wird von Menschen geschrieben, und die machen halt manchmal auch Fehler. Da kann als Seiteneffekt auch mal ein Softwareteil betroffen sein, der gar nicht geändert wurde. Alle Zustände eines solch komplexen Systems können nicht getestet werden, dazu ist die Anzahl einfach viel zu groß (astronomisch). Die sicherheitsrelevanten Teile genießen da natürlich Vorrang und haben die größte Testabdeckung. Und da auch die Tests Zeit kosten, kann ein Auto bereits produziert sein bevor ein auslieferungsverhindernder Fehler entdeckt wird.

Wenn Du einen Hersteller findest, bei dem das perfekt funktioniert, dann darf der den ersten Stein werfen.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: i3 gekauft - erste Fahrt - Fehlermeldungen

Beitragvon Starmanager » Do 19. Nov 2015, 20:44

Wenn der Haendler ein I Service oder gar ein I Agent ist gehoert den Jungs mal eine Abreibung. Wenn nicht gleich einen I Serivce aufsuchen und den neuesten Stand der Software einspielen lassen.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bellut und 10 Gäste