i3 floppt in Deutschland

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon green_Phil » Fr 14. Nov 2014, 12:45

Meines Wissens ist bei der erweiterten Smartphoneanbindung ein Beifahrermicro drin und die Kommunikation zw. Handy und Auto klappt auch via Kabel besser (USB-Port).
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Anzeige

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon BMW EV » Fr 14. Nov 2014, 12:56

Der Unterschied ist auch: Es können 4 Handys gleichzeitig angemeldet sein.
Wer's braucht.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 377
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon JoySpell » Fr 14. Nov 2014, 17:05

Und AD2P-Steaming (BT) geht auch mit der kleinen FSE?

Wenn aber bendenkt was man sonst für 40.000 € so angdreht bekommt, erscheint der i3 als nicht zu teuer.

http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte ... 02683.html

Furchtbar die Soundfiles des Diesel. :o
JoySpell
 

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon DeJay58 » Fr 14. Nov 2014, 17:55

Was ist ad2p?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3796
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon JoySpell » Fr 14. Nov 2014, 18:15

Bluetooth Audio-Streaming. Da braucht man nur das Smartphone in der Tasche zu lassen und die externe Tonquelle gibt die Musik wieder.
Kennst du bestimmt. ;)
JoySpell
 

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon ccr65 » Fr 14. Nov 2014, 18:24

@HED <Und AD2P-Steaming (BT) geht auch mit der kleinen FSE?>
wenn in deinen kopfhörern immer ad2p steamed und nicht a2dp streamed, dann ist mir jetzt alles klar ;-) :D
ccr65
 
Beiträge: 113
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 18:00

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon DeJay58 » Fr 14. Nov 2014, 18:34

JoySpell hat geschrieben:
Bluetooth Audio-Streaming. Da braucht man nur das Smartphone in der Tasche zu lassen und die externe Tonquelle gibt die Musik wieder.
Kennst du bestimmt. ;)

Ja das geht auch!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3796
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon angelam » Fr 14. Nov 2014, 21:56

April2015 hat geschrieben:
Aktuell hat man 6 Monate Lieferzeit. BMW kommt nicht nach.

Wenn das ein Flop sein soll....

Das sind doch nur wieder Parolen um die Leute vom Kauf abzuhalten. Wie lange wollen die Strippenzieher die Deutschen noch Dumm halten ? Bis Auto Deutschland völlig abgeschlagen ist ? Bis das letzte Werk zugemacht hat ?

das stimmt aber wir sind noch weit von den 40 000 stueck pro jahr dass BMW bauen will.
angelam
 
Beiträge: 262
Registriert: Do 3. Jul 2014, 15:11

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon April2015 » Di 18. Nov 2014, 03:10

Wenn sie die Nachfrage jetzt schon nicht bedienen können spielt es keine Rolle wieviel BMW eigentlich verkaufen wollte.
Wer weiß wieviel mehr i3 verkauft werden würde wenn die Lieferzeit nicht 6 Monate wäre.

BMW soll erst mal die Produktion steigern. Wenn man dann den i3 vom Händler weg mitnehmen kann oder per Konfiguration innerhalb von 6 Wochen geliefert bekommt dann sehen wir weiter.
April2015
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: i3 floppt in Deutschland

Beitragvon JoySpell » Di 18. Nov 2014, 04:11

Lest euch mal diese Texte durch.

http://www.motor-talk.de/news/akio-toyo ... ml#!page=2

Schon mal im i3 gesessen? Gegen den wirkt selbst ein Trabbi hochwertig, so windige, dünne, aber SAUTEURE Türen habe ich noch nie in den Händen gehabt. Ich will gar nicht wissen was der Austausch einer solchen Tür oder Stoßstange bei "Carbonschaden" kostet.
Außerdem hat der i3 nur sehr wenig Platz und trotz der Selbstmördertüren kommt man nur schwer auf die (enge) Rückbank. Ein verkorkster, überteuerter Schicki-Micki-Kleinwagen, mehr fällt mir zum i3 echt nicht ein.


Nichts davon entspricht der Wahrheit, einfach lächerlich. :twisted:

Nun habe ich mich einmal kritisch über die Frontbeleuchtung des i3 geäußert (weil weder Kurvenlicht noch LED-Fernlicht realisiert wurde) und kriege voll eins übergebraten, obwohl ich den i3 sehr gut finde.

Wenn ihr diesen Text dort oben lest, wisst ihr was wirklicher Blödsinn ist. ;) Ich würde ja gerne seinen Post auseinander nehmen, aber ich bin auf MT nicht angemeldet.
JoySpell
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste