i3 Fahrer (ich) testet Model S

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon stromer » So 4. Jan 2015, 02:33

Marco hat geschrieben:
Was mir auffiel:
Die versenkbaren Türgriffe finde ich z.B. sehr problematisch. Wie soll ein Retter nach einem Unfall die Tür öffnen, wenn er nicht an die Griffe kommt?


Und was nützt es an die Türgriffe ranzukommen, wenn die meisten Fahrzeuge sowieso eine automatische Türverriegelung besitzen ?
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon MarkusD » So 4. Jan 2015, 08:13

Weil bei einem Unfall mit Airbag-Auslösung die Türverriegelung aufgehoben wird.
MarkusD
 

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon Hasi16 » So 4. Jan 2015, 09:22

Highlander_mue hat geschrieben:
warum diskutiert ihr überhaupt noch mit e-lectrified, er ist völlig überzeugt, dass sein Nissan Leaf von Gott geschaffen und seine meinung die einzig wahre ist. Warum treibt sich so ein Mensch in einem BMW i3 Forum herum und versucht alles schlecht zu reden? Die Antwort kann sich jeder selber denken.

+1
Dann ist BMWFan böse, Karbon ist doof, Leichtbau bringt nix, schwere Autos sind auch doof, deutsche Hersteller sind doof, der umweltfreundliche Herstellungsansatz ist nur Makulatur, der Rex kommt vom Teufel...
Er wird wohl der Bruder von HED sein...

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon April2015 » So 4. Jan 2015, 09:26

MarkusD hat geschrieben:
April2015 hat geschrieben:
Ganz klar, die Option eines REX gibt es nur beim i3.
Wenn die Betonung auf "Option" liegt, hast du Recht.
Wenn nicht, dann nicht.
;)


Ja ich weiß den Ampera habe ich nicht aufgezählt. Opel möchte den ja nicht fortführen. Produziert wird er nicht mehr. Daher habe ich mir erlaubt ihn nicht zu erwähnen. ;)

Aber trotzdem auch ein tolles Auto!
April2015
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon April2015 » So 4. Jan 2015, 09:32

BMWFan hat geschrieben:
Der Witz am i3 ist doch, dass er trotz 170 PS nicht mehr verbraucht als die wesentlich schwächeren Mitbewerber. Und im Vergleich zum stärkeren Tesla verbraucht er viel weniger.


Ja der i3 ist sehr sparsam. Aber zu sagen er verbraucht viel weniger als der Tesla kann man nicht. Gerade auf der BAB ist der i3 nicht sparsamer als der Tesla. Dort ist es umgekehrt.

Hängt sehr stark von den gefahrenen Geschwindigkeiten ab.
April2015
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon fabbec » So 4. Jan 2015, 09:37

Marco hat geschrieben:
Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo,

wie ihr wisst, habe ich je mit meinem i3 ein paar Reichweitensorgen.
I3 mit Rex würde mir gut passen, auch wenn ich ja den REX nur ungern haben möchte.

Also Model S. DAS e Auto. Alle reden davon, Top....

Heute war es soweit, fahren....

Das Positive;

Die Größe, einfach viel Platz. Zwei Kofferräume. Die Reichweite, das Kriterium überhaupt. Sehr gut.
Das riesen Display, super. Wird man zwar sich schnell satt gesehen haben, aber toll.
Vieles ist toll. Leider vieles in meinen Augen auch nicht.

Negativ;

Der Radioempfang war schlecht. Trotz vom Verkäufer angepriesenen High irgendwas Sound System, mit Surround Sound, fand ich den Klang mäßig.

Dann war es sehr laut im Auto. Wind und Abrollgeräusche waren höher als im i3. Schade, Ruhe finde ich doch so toll.
Die Sitze... Naja, Qualität ist etwas anderes in meinen Augen. Aber es reicht.

Ich fuhr das normale Model S mit 85 kWh. Die Beschleunig war gut, aber ehrlich gesagt, ich hätte mehr erwartet. Der BÄÄM Effekt fehlte mir. Ich denke, dass der Unterschied spürbarer ist, wenn man vorher kein E Auto fuhr.

Es gab noch weitere positive und negative Punkte.

Als Fazit habe ich gezogen, dass das Model S für diesen Preis nicht für mich in Betracht kommt.
Es ist mir zu unausgewogen.

Da mag ich meinen i3 lieber und werde weiter nach einem mit Rex suchen.
Irgendwie ist meine Euphorie für den Tesla, man wird ja richtig mitgezogen, ein wenig erblasst.
Oder ich bin einfach zu verliebt in den i3, kann auch sein. Mag das Design, die Werkstoffe, das ganze Auto...

Nicht falsch verstehen, ich finde das super, dass es das Model S gibt. Wenn ich viel Geld hätte, also einfach "über", dann würde ich ihn mir kaufen. Es belebt den Elektro Markt und macht ihn einer breiteren Maße zugänglich.

Auch sind die Ansichten von Herrn Telsa (komme gerade nicht auf den Namen) sehr gut, die es verdienen ihn zu unterstützen.

Aber für mich, der es als Hobby sieht und in der normal verdienenden Arbeitswelt steht, ist es (noch) nichts.

Lg HH Jung


100% Zustimmung zu Deinem Beitrag. Qualitativ wäre es für BMW auch sicher eine Schande, wenn bei der Verarbeitung eine Amikiste mithalten würde ;)
Was mir auffiel:
Die versenkbaren Türgriffe finde ich z.B. sehr problematisch. Wie soll ein Retter nach einem Unfall die Tür öffnen, wenn er nicht an die Griffe kommt?
Die kleinen, schmalen Kopfstützen vorne wie hinten kann man als solche eigentlich auch nicht bezeichnen.

Wenn BMW zeitlich nah zum Model 3 seinen i5 oder i4 rausbringen sollte, wird es bei Tesla ans eingemachte gehen.
Leider schreibt Tesla bis zum heutigen Tage rote Zahlen, von daher wird es sehr spannend, ob die die nächsten Jahre überhaupt überleben werden. Ich hoffe es auf jeden Fall, ohne Tesla gäbe es keinen i3 und keinen eGolf!!!


Ohne Tesla gäbe es bestimmt denn i3 denn wenn BMW nicht wolle hätten sie nie so viele Tests und Entwicklung gemacht zB Mini e oder 1er

Die Accu Miete ist nicht unbedingt schlecht!

Bei VW und Audi würde es ohne Tesla und ohne i3 keinen eup oder eGolf geben (meine Überzeugung)

Unser Tesla ist ein super Reiseauto
Und der i3 ist ein super Mega City Car
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon Fluencemobil » So 4. Jan 2015, 10:10

fabbec hat geschrieben:

Bei VW und Audi würde es ohne Tesla und ohne i3 keinen eup oder eGolf geben (meine Überzeugung)

Unser Tesla ist ein super Reiseauto
Und der i3 ist ein super Mega City Car


+1 , Tolle vergleichsdiskusion um 2 Autos die man nicht vergleichen kann. Oder hat schon jemand 1er BMW mit dem A6 verglichen?
Wenn schon Äpfel mit Birnen ( beides Obst ;) ) verglichen werden, dann doch etwas sachlicher, mit mehr Infos und weniger Emotionen. So das auch ein lesbarer Nutzen für den Elektroautointeressenten rauskommt.

Ich glaube mit solchen übersteigerten Diskussionen tut ihr der Elektromobilität keinen gefallen. Sicher gilt Autos + Deutschland = Emotionen.

Oder waren die Feiertage so stressig?

Ein gesundes unfallfreies Neues Jahr, mit immer etwas Restpower im Akku.

Gerd
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1621
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon marfuh » So 4. Jan 2015, 12:39

...ich unterstelle dem BMW - Ingenieurwesen mal das sie genau wissen was sie taten.
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon fabbec » So 4. Jan 2015, 12:50

Feiertage waren stressig aber der Accu hatte immer genug Restpower ;-)
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: i3 Fahrer (ich) testet Model S

Beitragvon Zoelibat » So 4. Jan 2015, 13:02

Fluencemobil hat geschrieben:
Ich glaube mit solchen übersteigerten Diskussionen tut ihr der Elektromobilität keinen gefallen.

+1
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3374
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste