i3 Facelift, schlechterer CW-Wert?

i3 Facelift, schlechterer CW-Wert?

Beitragvon Enagon » So 8. Okt 2017, 19:50

Auf der BMW (https://www.bmw.de/vc/ncc/xhtml/start/s ... DEL_ENGINE) Seite kann man sehen das, die neuen i3(s) nach NEFZ (ohne "s") nur 290 KM statt 300 KM weit kommt. Liegt das aufgrund eines schlechteren Motors, höherem Gewicht, schlechterem CW-Wert oder "realistischere" Reichweitenangaben? (Der i3s kommt (wahrscheinlich) aufgrund größeren Reifen weniger weit!)

Gruß,
Colin
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Anzeige

Re: i3 Facelift, schlechterer CW-Wert?

Beitragvon Tideldirn » So 8. Okt 2017, 23:09

Der schlechtere CW Wert kann dazu führen ja.
Beim i3s ist zusätzlich die Stirnfläche größer geworden. Die höhere Leistung kommt im NEFZ wohl nicht zum tragen.
Die reale Reichweite von 200 km sollten beide Fahrzeuge im Sommer schaffen.
Ich hätte lieber einen EPA Wert, da NEFZ in meinen Augen Müll ist.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 482
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: i3 Facelift, schlechterer CW-Wert?

Beitragvon Poolcrack » Mo 9. Okt 2017, 08:19

Ich finde den NEFZ-Wert Klasse, da man einfach sagen kann: NEFZ/2 ist die reale Reichweite im Winter bei -10 bis -15 Grad und Heizung. Gilt für die meisten E-Mobile. ;-)
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: i3 Facelift, schlechterer CW-Wert?

Beitragvon Enagon » Mo 9. Okt 2017, 14:13

Tideldirn hat geschrieben:
Ich hätte lieber einen EPA Wert, da NEFZ in meinen Augen Müll ist.

Bald kommt Gott sei Dank WLTP, der verbraucht um die 10-25% mehr, wobei ich schon einmal die Vor und Nachteile für die E-Mobilität aufgezählt habe.
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Re: i3 Facelift, schlechterer CW-Wert?

Beitragvon Enagon » Mo 9. Okt 2017, 14:14

Poolcrack hat geschrieben:
Ich finde den NEFZ-Wert Klasse, da man einfach sagen kann: NEFZ/2 ist die reale Reichweite im Winter bei -10 bis -15 Grad und Heizung. Gilt für die meisten E-Mobile. ;-)

Leider ist NEFZ sehr unabhängig von CW-Wert, weshalb ein i3 weiter kommt als ein Ioniq, wobei der i3 auf der Autobahn ein "Versager" ist.
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste