i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Re: i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Beitragvon DeJay58 » Sa 20. Dez 2014, 09:48

midimal hat geschrieben:
DeJay58 hat geschrieben:
Wenn er keinek Tempomaten hat, hat er auch kein Komfortpaket und damit auch keine Tasten am Lenkrad.


auch ohne irgendwelche Pakete mach das Ding Spass. Keine Pakete kein extra Gewicht :roll: :lol:

Richtig! Daher hab ich ihn auch möglichst nackt gekauft. Macht sich durch weniger Fehleranfälligkeit und niedrigeren Verbrauch bemerkbar. Kein Problem mit Ladeleistungsbeschneidung, keine ausfallende oder klonkende Wärempumpe. Kein Tempomat der die Geschwindigkeit nach den anderen regelt und immer wieder ausfällt, keine beschlagene Kamera usw.
Ich würd mich wieder ganz genau so entscheiden. Höchstens das Ledlicht vielleicht... Wobei mit guten Leuchtmitteln sind die Halogen Lichter gar nicht so schlecht. Das Fernlicht würde ich nur gern ändern. Aber da gibt es ja nix...
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3796
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Beitragvon motoqtreiber » Sa 20. Dez 2014, 10:42

Für ein Stadt und Kurzstreckenauto finde ich die Pakete etwas übertrieben. Und wer braucht ein Navi auf dem täglichen Weg zur Arbeit? CCS und Sitzheizung. Gut is.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 320
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Beitragvon DeJay58 » Sa 20. Dez 2014, 10:58

Seh ich auch so. Wo ei ich nichtmal CCS benötige, da ohnehin hier keine Infrastruktur vorhanden ist und ich üblicherweise während der Arbeit an Schuko lade.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3796
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Beitragvon midimal » Sa 20. Dez 2014, 18:04

Nach 1,5Tagen mit dem SIXT-I3 habe ich mich immer noch nicht an den brachialen Antritt des I3 gewohnt - goil

Da der SIXT-I3 recht nackt ist - weiß bereits jetzt, dass ich folgende Prios bei Zusatzpaketen hätte:

Must have:
- Schnellladung - Der Sixt I3 hat max. den 3,6kw Lader - das geht ja gar nicht :)
Hier in HH gibt es bereits einige CCS/ much more 2 come . Also CCS/7,4Kw Ladung ist ein absolutes Muss
- Tempomat (damit kann ich am besten Stromsparen (wenn es sein muss))
- Sitzheizung
- LED (weil im Herbst/Winter weniger Verbrauch + ich mag kein gelbes Fahrlicht).

Nice to have:
- Big Navi Screen (sieht wirklich toll aus und eigentlich ein Muss)

Not sure, ob notwendig
- Wärmepumpe <<-- Im Winter ist I3 sowieso kein Langstrecken Auto/Ich fahre im Winter zur Arbeit und in der Stadt rum. Und im Sommer - da bin mir fast sicher, dass es auch sehr gut ohne Wärmepumpe geht :roll:

Da ich mir den I3 höchstens als gebrauchten holen würde - kann ich in 1,5 Jahren versuchen die passende Ausstattung bei Mobile&Co zu finden.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Beitragvon Hamburger Jung » Sa 20. Dez 2014, 18:20

Hallo,

ich kann deine Listen nur unterstreichen.

Wärmepumpe sehe ich allerdings als Must have, da diese doch Energie spart.
Das große Navi ist gut, aber man kann auch darauf verzichten. In der Anfangszeit spielt man viel damit, später ist es "normal".

Ohne CCS ist echt kacke. Du hättest in Hamburg so viel mit 50 KW laden können. Auch noch Gratis. Schwach von Sixt, dass die nur diese nackten Autos hinstellen...

Wollen wir uns morgen mal an einer Ladestelle treffen?
Hafen City den CCS Lader oder im Überseering?

Dann kann ich mir ja mal einen nackten i3 anschauen.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Beitragvon midimal » Sa 20. Dez 2014, 18:23

Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo,

ann kann ich mir ja mal einen nackten i3 anschauen.

Lg HH Jung


Yup logo! WIr wollen sowieso morgen Richtung Fischmarkt fahren
Der Rest per PN
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Beitragvon DeJay58 » Sa 20. Dez 2014, 18:28

Die Wärmepumpe erspart nicht großartig Energie. unter 0° beziehungsweise ein paar wenigen Grad minus hat sie den gleichen Wirkungsgrad wie eine Elektroheizung. Die bringt also höchstens etwas in der Übergangszeit wo ich noch zwischen null und 10° warm ist nur da brauche ich sowieso keine Heizung.
Und mit den lediglich dann ist es im Grunde das selbe. Sicher erspart es ein wenig, aber das wird sich unter dem Strich nicht bemerkbar machen. Die Scheinwerfer haben zusammen im Hallogem 110W. Die leds werden bei circa der Hälfte liegen denke ich. Das fällt bei einem Durchschnittsverbrauch von über 10 kWh auf 100 km einfach nicht ins Gewicht. Ein besseres Licht haben Sie natürlich, das ist klar.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3796
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Beitragvon midimal » Sa 20. Dez 2014, 18:35

DeJay58 hat geschrieben:
Die Wärmepumpe erspart nicht großartig Energie. unter 0° beziehungsweise ein paar wenigen Grad minus hat sie den gleichen Wirkungsgrad wie eine Elektroheizung. Die bringt also höchstens etwas in der Übergangszeit wo ich noch zwischen null und 10° warm ist nur da brauche ich sowieso keine Heizung.
Und mit den lediglich dann ist es im Grunde das selbe. Sicher erspart es ein wenig, aber das wird sich unter dem Strich nicht bemerkbar machen. Die Scheinwerfer haben zusammen im Hallogem 110W. Die leds werden bei circa der Hälfte liegen denke ich. Das fällt bei einem Durchschnittsverbrauch von über 10 kWh auf 100 km einfach nicht ins Gewicht. Ein besseres Licht haben Sie natürlich, das ist klar.


Ich hatte im PriusIII 4 Jahre LED und jetzt seit einem Jahr im Leaf(der sehr gutes LED-Light hat). LED ist schon nett.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: i3 ein Wochenende bei Sixt gemietet: 750 km Spass

Beitragvon JuergenII » Sa 20. Dez 2014, 18:45

DeJay58 hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
Macht sich durch weniger Fehleranfälligkeit und niedrigeren Verbrauch bemerkbar. Kein Problem mit Ladeleistungsbeschneidung, keine ausfallende oder klonkende Wärempumpe. Kein Tempomat der die Geschwindigkeit nach den anderen regelt und immer wieder ausfällt, keine beschlagene Kamera usw.

Ladeleistungsbeschränkung gibt es nicht mehr, zumindest seit Sept. kann man sich das wieder freischalten. Auf CCS möchte ich nicht mehr verzichten, gut wir haben hier in München einige davon herumstehen. Der Tempomat fällt nicht aus. Das bezieht sich nur auf das DAP Paket. Wenn da die Sensoren /Kamera anfängt zu spinnen, dann erst schaltet der Tempomat aus Sicherheitsgründen ab. Wärmepumpe kann ich nicht mitreden, fahre REX. Wirkliches Mehrgewicht gibt es mit Schiebedach und REX. Alle anderen Extras halten sich da in Grenzen.

Das Comfort Paket ( in meinen Augen eine Frechheit, so was gehört bei >35.000 Euro Fahrzeugpreisen einfach zur Serienausstattung) ist mehr als sinnvoll. Beheizbare Außenspiegel und Tempomat gehören heute einfach zur Serienausstattung, genauso eigentlich wie ein NAVI bei EV's.

Das Parkassistenzpaket ist von der Funktion zwar ein Nice to Have, aber die Rückfahrkamera ist beim i3 eine Wucht. Sitzheizung muss sein, da nur damit die Akkuvorwärmung funktioniert (auch ein totaler Schwachsinn!!). Auch die Schnellladefunktion ist sinnvoll - vor allem wenn man das Fahrzeug irgendwann mal verkaufen will und BMW tatsächlich höhere Akkuleistungen für heutige Käufer anbietet. Beim NAVI reicht das normale aus. Ist aber für den Funktionsumfang komplett überteuert. Nur ein zusätzliches sieht im i3 auch nicht gerade prickelnd aus. :roll:

Der Rest ist wirklich Geschmackssache. Atelier reicht vollkommen, wenn man nicht das anfällige DAP haben will. Wenn ich mir so meine Extras ansehe, war im Nachhinein eigentlich nur das LED Licht raus geschmissenes Geld. Für den Einsatzzweck des i3 reicht auch das Serienlicht.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Mein Fazit nach 2,5 Tagen mit I3

Beitragvon midimal » So 21. Dez 2014, 09:28

Es macht total Spass mit der Kiste :mrgreen:
Bild

Quelle: http://www.spies-rechtsanwaelte.com
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: deune und 4 Gäste