i3 Dach polierbar?

i3 Dach polierbar?

Beitragvon DeJay58 » Mi 21. Mai 2014, 19:16

Da mir sicher früher oder später eine Katze, ein Marder oder sonstwas einen Kratzer ins Dach ziehen wird und ich sogar schon ein paar gaaaanz feine Schürferchen erkennen kann frage ich mich ob ich, so wie ich es gewohnt bin, einfach mit der Polierpaste über den Lack gehen darf? Hab da bei meinen Autos damit immer sehr gute Erfolge erzielt.

Das Dach ist ja bei. I3 doch etwas anders (ist das Karbon?) und daher frag ich mich ob ich das polieren darf mit einem grobkörnigen Poliermittel das bislang bei herkömmlichen Blechteilen und deren Lacken super funktionierte.

Für Antworten bin ich dankbar!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: i3 Dach polierbar?

Beitragvon Spüli » Mi 21. Mai 2014, 20:36

Moin!
Grundsätzlich gibt es für jede glatte Oberfläche eine geeignete Politur, egal ob Glas, Lack oder Kunststoff.
Bei unbekannten Lacken oder Oberflächen sollte man aber erst einmal vorsichtig an die Sache heran gehen. Also erst einmal mit einer milden/leichten Politur gucken, was passiert. Falls das Ergebnis noch nicht überzeugt kann man dann stärkere/gröbere Polituren verwenden. Ohne einen solchen Testspot kann man sonst schon einiges falsch machen.

Was für eine Politur hast Du denn bei Dir?
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: i3 Dach polierbar?

Beitragvon DeJay58 » Mi 21. Mai 2014, 20:42

Wenn ich das wüsste... Das war meine Universalpolitur in einem großen 5l Kanister die auf Metalliclacken wirklich super funktionierte... Am Kanister steht leider nix oben. Ist aber eher eine grobe Politur und keine für Hochglanz. Jedenfalls brachte ich fast jeden Kratzer damit weg, sogar ohne Poliermaschine...

Trau mich damit aber irgendwie einfach nicht übers Dach drüber damit...
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 Dach polierbar?

Beitragvon endurance » Mi 21. Mai 2014, 20:51

An einen Neuwagen mit Politur? Ich würde es einfach so lassen.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 Dach polierbar?

Beitragvon DeJay58 » Mi 21. Mai 2014, 21:02

irgendwann ist er kein Neuwagen mehr... Und einen Kratzer, wenn mal einer sein sollte, mag ich gar nicht lassen. Ich hasse Kratzer ;) Sowas hat in meinem Auto nix verloren...
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 Dach polierbar?

Beitragvon Spüli » Mi 21. Mai 2014, 21:11

In Eurer Hauptstadt gibt es iClean, da kann man sich auch gut vor Ort beraten lassen.

Man sollte schon mindestens zwei Polituren zur Wahl haben. Eine für die gröberen Sachen und eine für den Glanz. Leider ist es heute sehr leicht an Profi-Produkte zu kommen und sich damit den Lack zu versauen. Lieber etwas zu vorsichtig als einmal zu grob an den Lack.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: i3 Dach polierbar?

Beitragvon DeJay58 » Mi 21. Mai 2014, 21:24

Das ist mir schon klar. Mir ging es nur darum, ob das Dach ganz normal lackiert ist mit Klarlack oben drauf und ein paar Schichten normalem Lack darunter. Wie jedes andere Auto eben. Ist das so?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: i3 Dach polierbar?

Beitragvon HED » Mi 21. Mai 2014, 21:28

Fahrt nicht in Waschanlagen, egal welche. Macht eine Versieglung. Dann braucht man das Auto nur abspritzen und das meiste perlt ab.

Alle 3 Monate dann eine Handwäsche vom Profi, fertig. Und wenn doch poliert werden soll, Vorsicht!

Blech leitet die Hitze von der Reibung des Schleifmittels. Thermoplast kann das aber nicht leisten. So können teure Schäden entstehen.

Besser mit Hand polieren.
HED
 

Re: i3 Dach polierbar?

Beitragvon Parklückenzähler » Mi 21. Mai 2014, 21:38

HED hat geschrieben:
Fahrt nicht in Waschanlagen


Nee, stimmt. Ich fahre den i3 seit Januar und jede Woche einmal durch die Waschstrasse. Und ich habe mich schon gewundert, weshalb ich bis jetzt viermal neulackieren musste. :roll:
Parklückenzähler
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 13:36

Re: i3 Dach polierbar?

Beitragvon Greenhorn » Mi 21. Mai 2014, 21:55

Musst nicht gleich übertreiben.

Jede noch so moderne Waschanlage ruiniert den Lack. Es geht nicht ohne Swirls auf dem Lack.

Wenn Du es vernünftig haben willst, wie HED geschrieben hat, versiegeln und von Hand, nach vorherigem abspülen mit HDR, mit 2 Eimer Methode waschen.

Schau dich mal in einem Fahrzeugpflegeforum um.
Da kannst Du eine Wissenschaft draus machen.

Mir macht es immer Hölle Spaß, wenn er glänzt wie ein Babypopo B-)
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste