i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Re: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon midimal » Mo 5. Jun 2017, 10:46

R400 hat geschrieben:
So, nun ist es soweit:
Ende März leasing-Vertrag unterschrieben und bestellt; jetzt kam der Brief - und ich hab's plötzlich überhaupt nicht eilig, ihn in M abzuholen... Warum?
- Seinen Vorgänger, unseren liebgehabten roten 500 C müssen wir noch privat verkaufen; alle bisherigen Vorgänger gab ich einfach in Zahlung, jetzt hätte ich ein Auto zu viel ... !
- Der Elektriker war da: Ja. das ist nicht so einfach: in's 100 mm Leerrohr der Photovoltaik -Anlage (zum Haus) (schon länger auf dem carportdach) noch ein weiteres dickes etwa 15 m langes Kabel in den Carport rauszulegen/durchzuschieben (ich lass' nicht noch mal aufgraben!). Die dortige Schukosteckdose müsse das auch schon aushalten, meint er. Eigentlich wollte ich von ihm nur eine rote Kraftstromsteckdose rausgelegt bekommen, einfach mit einem größeren Querschnitt für einen späteren "Ziegelstein", falls nötig.
- Und dann Leasing (auch das erste mal), und ein komplexes Fahrzeug ohne eigene Affinität zum örtlichen BMW-Händler (noch nie ein Fzg. von BMW gehabt, und ja auch dort nicht bestellt, sondern zentral, helfen die gerne?).

Alles nicht so einfach: Versicherung hat mir schon eine Kombination zum Zulassen zugestellt, aber ich hab's einfach nicht so eilig - so stell ich's mir vor, wenn andere Familien Zwillinge bekommen... ?

Also, macht mir und meiner Frau Mut; eigentlich wollen wir das ja, es sind halt noch ein paar Klippen.

R400


Also wenn Du ihn nicht abholen magst, dann kann ich es tun :) :lol: :lol: :lol:
Wir müssten nur den Brief neu machen :roll: :roll: :roll:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon franmedia » Mo 5. Jun 2017, 11:09

Was war noch mal die Frage ;-?
franmedia
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: AW: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon Helfried » Mo 5. Jun 2017, 12:03

PharmaJoe hat geschrieben:
Warum sollte die PV nicht auf's Dach, "unter dem man ja lebt"?
Geht von PV eine größere Gefahr aus als von Dachpfannen?


Brandgefahr durch Vogelnester, Wartungsmängel und Tierbiss. Kommt aber nicht extrem oft vor. Dafür bleibt der Dachboden schön kühl.
Helfried
 
Beiträge: 5029
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon Widdy2000 » Mo 5. Jun 2017, 12:43

Das muss wirklich ein komischer Elektriker sein...

PV-Anlage nicht auf das Dach unter dem man wohnt - Wozu soll das dienlich sein?
Brandgefahr? Ist ne Wartungssache - Könnte der gute Herr Geld mit verdienen...
Elektrosmog? Ist Gleichstrom! Gibt also keine Wechselfelder...
Wobei die Elektrosmoggeschichte sowieso was für Esoteriker ist!

Dann macht er sich sorgen um das Ortsnetz!
Wie niedlich -Jedoch nicht seine Aufgabe.
Er hat sich an die technischen Anschlussbedingungen des EVU zu halten und an die VDE-Bestimmungen.
Sollte das Ortsnetz dann irgendwann nicht mehr reichen ist das EVU gefordert.
Das ist deren Infrastruktur, welche die EVUs benötigen, um Ihren überteuterten Strom an den Kunden zu liefern!

Ich glaube Du solltest Dir einen Elektriker suchen, der ein weiger ängstlich und Stück mehr Geschäftsmann ist.
KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 217
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Re: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon R400 » Mo 5. Jun 2017, 12:56

Warum sollte die PV nicht auf's Dach, "unter dem man ja lebt"?
Gerade beim Süddach habe ich sogar einen gewissen Vorteil, dass die Pfannen nicht so heiß werden.
Und falls es "böse Strahlung" sein sollte:
Der Mann ist Elektriker. Es handelt sich bei PV um Gleichstrom mit Spannungen von wenigen hundert Volt. Das stört überhaupt nichts und niemanden.
Und der Kommentar mit den 22kW: Weigert er sich auch Durchlauferhitzer zu installieren? Die haben 22kW und so ne Badewannenfüllung zieht schon so einige kWh aus dem Netz. Zumal das bei Euch ja tagsüber durch die PV abgefedert wird.
Zuhause bekomme ich bald die wallbe eco 2.0.
Ach ja, ich habe auch noch einen 500er übrig. Himmelpastellblau.[/quote]

Zum Letzten zuerst: Tauschen hilft uns beiden nicht... . Aber das erste "himmleblau", das ganz pastellige, war doch ein Traum und wurde gleich durch das Lenorflaschen-Blau ersetzt - das sieht aber nur am Mittelmeer gut aus, da aber wirklich.
Achja: Wenn's den 500 C elekrisch gäbe, sagen wir für 30 000 .-€, wäre ich nicht hier auf der i3 -Seite, aber Fiat ist ja quasi tot fürs BEV-Thema und baut den californischen 500er nur, weil sie es müssen - und könnten! Schade um die schöne Marke!

Also nochmal: wer noch einen wunderschönen 500 C will, für ganz seltenes Stinken: "Mehr Auto braucht nur Ulla Schmidt!" hieß es in einem Test vor ein paar Jahren dazu.

Die wallbe 2.0 von Greenpeace scheint mir preiswert, taugt sie auch was? Sauberen Strom kann man so auch an der Zapfstelle zeigen, btw.!

Meine sunpower-module "summen" in der Tat nicht - ich glaube auch nicht, dass da was Schädliches davon ausgeht. Das genaue Süd(haus)dach (28° DN) ist zur Hälfte von Warmwasserheizung schon belegt. Wenn die mal hin ist, kommt da auch PV hin... !

Muss das der Netzbetreiber wissen mit der 22 kW-Leitung?

R400
R400
 
Beiträge: 99
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 17:28

Re: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon Widdy2000 » Mo 5. Jun 2017, 13:01

R400 hat geschrieben:
Muss das der Netzbetreiber wissen mit der 22 kW-Leitung?
R400


Erstmal nicht!
Das muß Dein Elektrofachbetrieb inkl. Elektromeister (in der Handwerksrolle eingetragen) wissen und sich ggf. darum
kümmern!
KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 217
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Re: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon fridgeS3 » Mo 5. Jun 2017, 14:14

@R400 ein Privatverkauf kann schneller gehen, als man gucken kann. Als ich meinen letzten Verbrenner vor dem E-Auto verkauft habe und die Anzeige online gestellt habe, klingelt nach 5 Minuten der erste Anrufer; der kam 2 Stunden später fuhr probe und drückte mir das Bargeld in die Hand; ich war völlig perplex und stand auf einmal, zu meiner Überraschung, ohne Auto da; so schnell hatte ich damit bei einem 13 Jahre alten Auto nicht gerechnet.

Also nur Mut, das wird schon; ansonsten schließe ich mich dem Tipp von oben an; einfach mal ne Runde elektrisch fahren....
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2051
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon herrmann-s » Mo 5. Jun 2017, 14:17

ich hab 33,84kwp direkt ueber meinem wohnzimmer, deshalb lauf ich nur noch mit alufolie aufm kopf rum.
man koennte doch im extremfall, wie das bei durchlauferhitzer auch ist, die so schalten, dass die nicht gleichzeitig saft ziehen duerfen.
aber das ist schon eine harte nummer was dein elektriker da abzieht. man sollte den nicht fuer die installation bezahlen sondern fuer sein schweigen.
herrmann-s
 

Re: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon HeinHH » Di 6. Jun 2017, 07:12

R400 hat geschrieben:
Muss das der Netzbetreiber wissen mit der 22 kW-Leitung?

Ich habe hier (in HH) meinem Netzbetreiber die 22kW gemeldet und er hat es in einer Datenbank registriert (so die Aussage). Übrigens: Auf meine Frage "wenn das jetzt jeder in der Straße bla bla" lautete die Antwort: "Es ist die Aufgabe des Netzbetreibers, die Versorgung sicherzustellen und ggf. das Netz entsprechend aufzurüsten. Aufgrund der z. Z. langsamen Zunahme keine wirkliche Herausforderung." . Für mich übersetzt: Ein eher langweiliges Thema :-)

Bye Thomas
HeinHH
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
Wohnort: Hamburg

Re: i3: Brief ist da, aber mag ihn noch nicht holen

Beitragvon Eckhard » Di 6. Jun 2017, 07:14

Stelle den Fiat bei mobile.de oder AutoScout24 rein. Da habe ich bisher jedes Auto problemlos verkauft.
Im Elektroautoforum wirst du einen Verbrenner viel schwerer los ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
Eckhard
 
Beiträge: 308
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Weanarin und 15 Gäste