i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon BMWFan » Mo 25. Aug 2014, 15:09

Der i3 ist das erste Serienauto aus Carbon. Dieses Alleinstellungsmerkmal wird BMW garantiert nicht aufgeben, zumal dafür ein Aufpreis verlangt werden kann. Es entspricht auch der Efficient-Dynamcis-Philosophie von BMW: Leichter ist nicht nur sparsamer, sondern auch dynamischer, auch wenn das Auto dann teuerer wird. Preiswertere Autos aus Blech gibt's schon genug. Der Ersatz von Aluteilen im i3 durch Stahl ist weniger problematisch.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Anzeige

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon Hasi16 » Mo 25. Aug 2014, 17:49

Der 7er soll ja auch Carbon-Teile bekommen. Ich kann mir gut vorstellen, dass BMW massive Engpässe hat und die Produktionserweiterungen gar nicht so schnell wie gewünscht durchführen kann.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon BMWFan » Mo 25. Aug 2014, 21:31

Es gibt keinen Grund für Engpässe, weil Carbon in beliebigen Mengen hergestellt werden kann. Das Problem sind die hohen Produktions- und Verarbeitungskosten, weshalb es noch so selten eingesetzt wird. Als Material ist es vom Gewichts-Festigkeitsverhältnis Stahl und Alu klar überlegen. Deshalb wird es jetzt auch zunächst im 7ener und damit im Oberklassesegment eingesetzt, wie so viele Innovationen, die sich heute in vielen Autos finden. Aluminimum wurde von Audi zunächst im A8 eingesetzt. Xenon, Laserscheinwerfer, LEDs, Airbags, etc... Mit der Verwendung von Carbon erzielt BMW im Augenblick einen hohen Imagegewinn für die Marke, so wie Audi damals mit Alu, Allrad oder TDI-Motoren.

Es war für BMW nicht einfach abzuschätzen, wie der i3 und i8 am Markt ankommt, und wie man die produktionskapazitäten dimensioniert. Nachdem es gut läuft, legt BMW jetzt nach und verdreifacht die Produktion. Einen besseren Beweis, dass BMW weiter voll auf Carbon setzt, gibt es doch nicht.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon Hasi16 » Mo 25. Aug 2014, 22:01

BMWFan hat geschrieben:
Es gibt keinen Grund für Engpässe, weil Carbon in beliebigen Mengen hergestellt werden kann.

Das Potential hat BMW ganz klar erkannt, aber ohne Fabriken kein Carbon. Und da hilft es jetzt und hier nicht viel, wenn die Dinger noch im Bau sind.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon JuergenII » Mo 25. Aug 2014, 22:58

BMWFan hat geschrieben:
Es war für BMW nicht einfach abzuschätzen, wie der i3 und i8 am Markt ankommt, und wie man die produktionskapazitäten dimensioniert. Nachdem es gut läuft, legt BMW jetzt nach und verdreifacht die Produktion. Einen besseren Beweis, dass BMW weiter voll auf Carbon setzt, gibt es doch nicht.

Ich kann da nicht ganz zustimmen. Mag ja sein, dass sie die Produktion angeblich erhöht haben, aber irgendwas läuft bei denen momentan nicht nach Plan. Mein ursprünglicher Liefertermin Ende Juni wurde auf Ende August verschoben, davon ist jetzt auch nicht mehr die Rede.Angeblich wird er jetzt erst in der 1./2. Septemberwoche produziert. Mal gespannt was ich am 15. September wieder höre. Und ich bin da nicht der Einzige. Die sind ganz gewaltig in Rückstand, was die Auslieferung des Wagens in Deutschland anbelangt.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon zitic » Di 26. Aug 2014, 00:45

Die Verdreifachung ist ja auch nicht von heute auf morgen geschehen. Und D hat wohl aus unternehmerischer Logik heraus auch nicht die höchste Lieferpriorität.

Ansonsten kann ich mich mir auch kaum vorstellen, dass man auf das Alleinstellungsmerkmal wieder verzichtet. Halte auch die Alukomponenten für den naheliegenderen Ansatzpunkt von der Konstruktion. Da sind die Differenzen auch nicht so groß. Gerade beim aktuellen Golf, der explizit erwähnt wurde, waren ja neue Stähle das Thema. Ggf. zieht man hier jetzt auch beim i3 in die Richtung.

Warum man da zusammen mit TK nicht auch gleich drauf gekommen ist, fragt man sich natürlich auch. Vielleicht hatte das für sie erstmal auch keine Priorität die vergleichsweise kleine Serie zu beliefern, zumal als "Nebenbeikomponente" neben dem werbewirksamen CFK.
zitic
 
Beiträge: 1244
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon green_Phil » Mi 27. Aug 2014, 08:10

Ihr hattet Recht, mein Nachbar war sich selbst unsicher, ober Woche oder Tag sagte/meinte... :lol: Deshalb hat er gestern in die aktuellen Zahlen geschaut und das Ergebnis:
Es werden 90-110 i3s pro Tag gefertig.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon redvienna » Mi 27. Aug 2014, 08:12

Na dann besteht ja noch Hoffnung !


Das wären dann zumindest 23.400 im Jahr (90 am Tag / 260 Wochentage)

im Idealfall: 28.600 Stück
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5893
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon i_Peter » Mo 1. Sep 2014, 15:34

JuergenII hat geschrieben:
irgendwas läuft bei denen momentan nicht nach Plan. ... Und ich bin da nicht der Einzige. Die sind ganz gewaltig in Rückstand, was die Auslieferung des Wagens in Deutschland anbelangt.


So allgemein kann man das nicht sagen: mein Liefertermin 01.Aug wurde mit 25.Jul übererfüllt.
Liegt es vielleicht immer noch an speziellen Ausstattungen (Vollleder), die wegen Mückenplage bzw. Priorität des Leitmarktes Kalifornien in D nur verzögert verfügbar sind ? In USA ist zum Lieferstart nur die Volllederversion geplant. Siehe eigener Fred "i3 Liefertermin".
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D 2016
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon bert2mole » Fr 5. Sep 2014, 15:02

Der Fred ist streng genommen falsch, denn es gibt bereits Stahlteile im i3 ...

Bild
bert2mole
 
Beiträge: 149
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 12:32

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste