i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon bm3 » So 24. Aug 2014, 20:43

“wichtige Stahlkomponente” da würde ich jetzt nicht lange überlegen und mal auf den Ersatz des Alurahmens durch hochfesten Stahl tippen. Da liese sich jedenfalls bei den Kosten noch deutlich etwas einsparen und der muss nicht unbedingt schwerer sein oder kaum schwerer als das Alu-Teil. Die werden wohl schon am dimensionieren und rechnen sein. :)
Allerdings, wenn man 300kg Alu durch Stahl ersetzt, wieviel spart ein Autoproduzent da ein ? Vielleicht 200€ ? Ist auch nicht besonders viel wenn man den Preis des Autos sieht.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon redvienna » So 24. Aug 2014, 20:45

Du musst vergleichbare Modelle vergleichen.

Hier ist der Audi fast um 100 kg leichter ! (Ja Audi verbaut mehr Alu)
http://www.autobild.de/artikel/audi-a6- ... 67712.html

Wie auch immer - mit Alu kann das Gewicht reduziert werden.
Audi baut leichter als BMW, dafür sind bei BMW die Motoren besser. ;)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon dersepp » Mo 25. Aug 2014, 06:17

redvienna hat geschrieben:
Du musst vergleichbare Modelle vergleichen.

Was, wieso ich? Das waren doch Deine Vergleiche. Man muss sich also passende Modelle suchen um Deine Behauptung zu belegen, interessant...
redvienna hat geschrieben:
Hier ist der Audi fast um 100 kg leichter !
http://www.autobild.de/artikel/audi-a6- ... 67712.html

Nö ist er nicht, sondern durchaus auch bis zu 100 kg schwerer. Dazu muss man auch nicht die VAG Hauszeitschrift bemühen:
C6 1650–2025 kg
F10 1700–1935 kg
Quelle: Wikipedia

Oder, mal ein konkretes Modell betrachtet:
520d F10 mit 190 PS: 1700kg
2.0 TDI C6 mit 190 PS: 1700kg
Quelle: Homepages der Fahrzeughersteller.

Die 2 sollten doch hinreichend vergleichbar sein.

redvienna hat geschrieben:
(Ja Audi verbaut mehr Alu)

Bitte genauer, ganze Karosserieen oder Einzelteile, Fahrwerk, etc? (wäre bei BMW auch nicht anders)
redvienna hat geschrieben:
Wie auch immer - mit Alu kann das Gewicht reduziert werden.

Da widerspreche ich auch nicht, man kann, aber können muss man es auch :mrgreen:

redvienna hat geschrieben:
Audi baut leichter als BMW, dafür sind bei BMW die Motoren besser. ;)

Siehe oben: Nö, so ist es nicht auch wenn uns das Audi Marketing was anderes ins Hirn pflanzt.

Also nochmal die Frage, wieso ist Audi hinsichtlich Alu-Leichtbau BMW voraus?
dersepp
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 22:47

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon redvienna » Mo 25. Aug 2014, 06:27

Direkt von den Homepages Audi und BMW ;) Habe jetzt die schwächeren Benzinerversionen verglichen.

A3 1,2 1225 kg
1er 114 i 1370 kg !

A4 + 3er ziemlich gleich auf. (Wobei der Audi schon älter ist)

A6 2.0 TFSI 1615 kg
5er 520i 1670

Bin selbst ein BMW-Fan.

Es ist größtenteils leider so.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon dersepp » Mo 25. Aug 2014, 07:22

redvienna hat geschrieben:
Direkt von den Homepages Audi und BMW ;) Habe jetzt die schwächeren Benzinerversionen verglichen.

A3 1,2 1225 kg
1er 114 i 1370 kg !

A4 + 3er ziemlich gleich auf. (Wobei der Audi schon älter ist)

A6 2.0 TFSI 1615 kg
5er 520i 1670

Bin selbst ein BMW-Fan.

Es ist größtenteils leider so.


Nö ist es nicht, einzelne Fahrzeuge rauspicken ist natürlich leicht, bestätigt aber Deine Meinung nicht. Nimm doch mal bei 1er/A3 die Viertürer, die passen wenigstens von den Abmessungen fast zusammen, da sieht es gleich anders aus.

Es bleiben meine Fragen:
Inwiefern setzt Audi an diesen Fahrzeugen Alu ein?
Wieso ist Audi hinsichtlich Alu-Leichtbau BMW voraus?
Wär schön wenn Du diese mal beantwortest.
dersepp
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 22:47

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon redvienna » Mo 25. Aug 2014, 07:43

Bin kein Techniker.

Aber bis dato war es bei fast allen Modellen die ich verglichen habe so, dass der Audi leichter war. :lol:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon green_Phil » Mo 25. Aug 2014, 09:36

Vielleicht kann ich etwas Licht ins Dunkel bringen. Meine Quelle ist mein Nachbar, der bei BMW in Wackersdorf (Carbonteile) arbeitet.
Es herrscht Carbonmangel. Carbon wird nicht schnell genug produziert. Leider ist auch noch ein Schiff mit vieeelen Carbonteilen havariert und jetzt wird notbehelfsmäßig Carbon in kleinen Dosen aus den USA eingeflogen.
Die Produktion konnte dennoch gesteigert werden, derzeit auf 110 Autos (i3s) pro Woche.

Man versucht, Carbon durch andere Werkstoffe zu ersetzen - an vielen Stellen. Carbon ist einfach teuer und selten. Derzeit zumindest. Deshalb nimmt der Carbongehalt langsam aber stetig ab...
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon redvienna » Mo 25. Aug 2014, 09:41

110 BMW I3 ist ja extrem wenig....

D.s. im Jahr dann nur 5.736 Autos...
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon dersepp » Mo 25. Aug 2014, 09:47

green_Phil hat geschrieben:
...
Die Produktion konnte dennoch gesteigert werden, derzeit auf 110 Autos (i3s) pro Woche.
...


Vermutlich eher pro Tag, oder?
green_Phil hat geschrieben:
...
Leider ist auch noch ein Schiff mit vieeelen Carbonteilen havariert und jetzt wird notbehelfsmäßig Carbon in kleinen Dosen aus den USA eingeflogen.
...

Da zwischen Wackersdorf(Gelege), Landshut (Teile) und Leipzig(Autos) kein Meer zu finden ist dürfte es sich eher um CFK Fasern handeln die da havariert sind, die kommen aus Moses Lake. Der Mangel sind wohl aktuell tatsächlich die Fasern, den Rest scheint man einigermaßen im Griff zu haben.

green_Phil hat geschrieben:
...
Man versucht, Carbon durch andere Werkstoffe zu ersetzen - an vielen Stellen.
...

Kann mir kaum vorstellen dass man das an einem Fahrzeug mit CFK Chassis wie dem i3 während der laufenden Produktion umsetzen kann. Das dürfte eher die kommenden Fahrzeugprojekte betreffen, der 7er soll ja auch bald mit viel CFK gebaut werden.
dersepp
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 22:47

Re: i3 bald nicht mehr ausschließlich aus Carbon und Alu?

Beitragvon Greenhorn » Mo 25. Aug 2014, 10:00

Die Carbon Teile werden in USA gefertigt und in D nur zusammengeklebt.
Zwischen USA und D kommt dann das Meer ins Spiel ;-)
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste