i3 app geknackt

Re: i3 app geknackt

Beitragvon molab » Fr 30. Mai 2014, 07:41

Schätze das ist die Batterietemperierung, deshalb war auch Sitzheizung Voraussetzung ;)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Anzeige

Re: i3 app geknackt

Beitragvon Hasi16 » Fr 30. Mai 2014, 08:45

i3_er hat geschrieben:
Diesbezüglich passt diese Meldung schon - zumindest bei mir - es ist eine mögliche Erklärung !

Meine Empfehlung: Verkauf den Wagen, noch bekommst du am (nicht vorhandenen) Gebrauchtwagenmarkt dein Geld zurück!
Hasi16
 

Re: i3 app geknackt

Beitragvon endurance » Fr 30. Mai 2014, 11:33

Mann Koennte auch user und pwd neu setzen...
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 app geknackt

Beitragvon E_souli » Fr 30. Mai 2014, 13:19

Meine Empfehlung: Verkauf den Wagen, noch bekommst du am (nicht vorhandenen) Gebrauchtwagenmarkt dein Geld zurück![/quote]

BMW weiss, das kommende Woche die LETZTE Möglichkeit ist die zahlreichen, immer wiederkehrenden, nervigen Probleme UND Fehler zu beheben.
Kaum funktioniert was, passiert wieder was anderes.
BMW nimmt den Wagen dann auch zurück, weil es so keinen Zweck hat und mehr als nervig - für alle Seiten.
Die Niederlassung ist SEHR bemüht - grosses Kino, aber viel machen können die nix, weil die Computerprobleme von München aus gesteuert werden.
Ich habe viel Zeit damit verbracht den Wagen zu fahren, Fehler festzustellen, zu dokumentieren, ab in die Werkstatt, wieder heim. Dann wieder was neues, wieder in die Werkstatt. Mit dem Produktgenius einige Stunden umhergefahren - quasi Kaffeeklatschtour *g* Wagen wieder in die Werkstatt, dann gehen Apps nicht, dann keine Ausführungen, dann gehts laden nicht und und und - irgendwann ist auch gut.
Der Genius war auch erstaunt, ja sogar schockiert und das Ausmass hatte was. Das meiste an Fehlern und Problemen hat er dann live und in Farbe mit bekommen. Das wirkte.

Nächste Woche kommt wohl ein "Spezialist" aus München um sich der "Sache" anzunehmen. Dann werden wir sehen.

Ich bin nicht enttäuscht - nein. Ich bin traurig und wir wissen noch nicht, was dann.
Anderer , neuer i3 ? 3 er BMW ? X1 ? .... oder eine andere Marke ?

Im übrigen sind schon "einige" i3 zurückgegangen "hört man" und "man hört" auch, das die "gebrauchten" oder "zurückgegebenen" i3 nach München gehen. Sie werden NICHT verkauft - was auch immer damit passiert.
Man weiss *hust* - sagt es nicht. Ein Schelm....
Hmm E Active lässt grüssen ??? :) 8-) :D

Und glaub mal: BMW und Leute haben HIER ins Forum eine Standleitung und lesen ALLES !!! :hurra:
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: i3 app geknackt

Beitragvon endurance » Fr 30. Mai 2014, 13:44

Bis jetzt hatte ich nach dem Einstiegsdesaster toi toi toi kaum ernsthafte Probleme. Nur die Kommunikation könnte wirklich besser sein. Das mit der App funktioniert bei mir nun problemlos (das Problemmobile ist ersetzt wurden).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 app geknackt

Beitragvon E_souli » Fr 30. Mai 2014, 14:00

endurance hat geschrieben:
Bis jetzt hatte ich nach dem Einstiegsdesaster toi toi toi kaum ernsthafte Probleme. Nur die Kommunikation könnte wirklich besser sein. Das mit der App funktioniert bei mir nun problemlos (das Problemmobile ist ersetzt wurden).


Bei uns war`s genau umgekehrt.
Die ersten 24 Stunden alles OK, dann begann das Desaster und noch was und wieder was und noch ein Problem...

SEHR GUT. Glückwunsch für dich. Wünsche das es so bleibt !!!

ICH HOFFE und ich WÜNSCHE MIR DAS AUCH, denn wir möchten den i3 BEHALTEN.
ABER, es wird nach 6 Wochen nun mal Zeit, das wir angstfrei, problemfrei einfach alltagsmässig unterwegs sein können.
DAS war bisher KAUM möglich.

Man darf hoffen.

Mittwoch geht "er" in die Niederlassung und dann werden wir sehen. Nach Pfingsten sind wir schlauer...
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: i3 app geknackt

Beitragvon Horbacher » Fr 30. Mai 2014, 15:04

Es ist schon krass, wie unterschiedlich die Erfahrungen sind.
Ich bin jetzt seit Februar völlig problemlos 8500 km gefahren und genieße jede Fahrt.
Ich hatte einmal eine Fehlermeldung, die nach einem Neustart wieder weg war.
Ist die Frage, ob ich einfach nur Glück habe oder ihr einfach nur Pech.
Benutzeravatar
Horbacher
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 21:20
Wohnort: Freigericht

Re: i3 app geknackt

Beitragvon endurance » Fr 30. Mai 2014, 15:08

Da in den Foren ja meist nur das Negative gepostet wird, würde ich mal annehmen, dass <10% Probleme haben und davon <<5% wirklich ernstzunehmende.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 app geknackt

Beitragvon macdiverone » Fr 30. Mai 2014, 15:33

Hope so...

Meiner soll ja in der Woche nach Pfingsten zusammengesetzt werden.

Möge also der Geist zum Fest "mit Flammenzungen über die Werker kommen" :mrgreen: auf dass sie die Schraubenschlüssel mit Bedacht und Fortune an meinem i3 schwingen... ;)
Für mich ist mein persönliches Elektro-Experiment dank nach wie vor elender Ladeinfrastruktur und BMW Ignoranz endgültig gescheitert. Rückgabe Juni 2017 (Leasingende) und gut ist. :evil:
Q7 etron ab 02/2017. Besser PlugIn als i3-K(r)ampf
Benutzeravatar
macdiverone
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 12:42
Wohnort: Rhein-Main

Re: i3 app geknackt

Beitragvon amk » Fr 19. Dez 2014, 17:52

Ich hol das mal aus aktuellem Anlass wieder hoch:

i3_er hat geschrieben:
DeJay58 hat geschrieben:
Was hast Du erlebt? Dass die Fenster unten waren?

Ich habe erlebt das 2 mal in diesen Tagen immer morgens die Fenster geöffnet waren und ich sicher war und bin diese nicht aufgemacht zu haben oder aufgelassen zu haben - DAS habe ich erlebt.

Diesbezüglich passt diese Meldung schon - zumindest bei mir - es ist eine mögliche Erklärung !


Also - ich glaub erstmal, die App ist unschuldig. Aber mich hats heut auch gerissen, als ich in die (zuvor abgesperrte) Einzelgarage gekommen bin, wo der i3 seit heute Nacht geladen wurde und beide Fenster waren unten und das Dach ganz offen. Das jemand das mit dem Schlüssel "angestellt" haben kann kann ich hier ausschliessen. Und die App kann sowas nicht. Ich hab keine Ahnung, auf welchem Kanal das Fahrzeug das Kommando entgegengenommen hat - das wird aber ein Riesenthema, wenn mal unterwegs draußen geparkt wird, Wertsachen im Auto sind oder es regnet.
Hat das irgendjemand hier noch erlebt? Ich würde hier mal eine entsprechende Meldung mit freundlicher Bitte um Stellungnahme an den Hersteller verfassen....
i3 Rex - es funktioniert...
amk
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 15. Apr 2014, 12:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Waldameise und 5 Gäste