Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon Peter_Wackel » Sa 12. Jan 2019, 17:07

Hallo I3-Driver,

habe mir diese Woche meinen I3s bestellt und schaue schon mal, was noch alles imho in die Kiste rein muss.
Bin da bei Leebmann auf das Kamerapaar https://www.leebmann24.de/bmw-advanced-car-eye-66212457032.html#description gestoßen. Da ich schon seit Jahren mit Dashcams vo & hi fahre, kommt sowas auch in den I3.

- Hat jemand nähere Info zu den Kameras? (Einbau Kabelsatz?; autom. Beginn bei Fahrtantritt?; Einbauanleitung?)

Und jetzt bitte, bitte, bitte keine Diskussion über die Sinnhaftigkeit oder gesetzliche Lage über den Einsatz von Dashcams!
Ich will so was in meinem Auto, auch wenn ich ein Knöllchens oder Punkte riskiere.

Daher, wer sowas ablehnt, verstehe und akzeptiere ich. Bitte genauso umgekehrt!

Gruß
Peter Wackel
Peter_Wackel
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 07:13

Anzeige

Re: Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon Isomeer » Sa 12. Jan 2019, 17:37

Interessantes Teil, bin auch zunehmend an sowas interessiert.
Diverse Erfahrungen und Meinungen dazu habe ich hier schon mal gefunden.
42ED seit 11/2017 - Vorklimatisierung zur Startzeit nicht möglich. Service ist seit über einem Jahr ratlos.
I3S ab 01/2018
Ab 2021 Tesla oder Byton?
Isomeer
 
Beiträge: 1739
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon Bosper » Sa 12. Jan 2019, 17:50

Das war nie Verboten und ist es heute noch weniger, nein jetzt ist es vor Gericht zulässig (BGH VI ZR 233/17).

Aber die BMW Kamera ist zu teuer, da gibt es bessere und günstigere Varianten.

Xiaomi 70 Mai, um nur eine zu nennen die mehr als genug erfüllt.
Hatte meine DashCam am ende nur noch nebenbei laufen und brauchte nicht mal den Bildschirm. Wenn es Interessant wird zieht man sich das Video eh runter, in meinem Fall waren das selbstverschuldete Unfälle (Nur die alten Verbrenner) :(
Aktuell hab ich keine Dran, ob das gut ist...
5,8 kwp PV
2013 C-Zero seit 2018 - Renate
2013 i3 60Ah seit 2019 - Oscar
Emissionsfreier Haushalt!
Benutzeravatar
Bosper
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 18:11
Wohnort: Wustermark

Re: Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon Nachbars Lumpi » Sa 12. Jan 2019, 18:18

Ich habe zwar die Kamera von BMW nicht, aber ich kann die iTracker mini0806 empfehlen. Die läuft bei mir im Auto und soll, wenn ich ihn mal habe mit in den i3 umziehen.
Bildqualität ist top. Ich nehme sie immer ab, aber man kann sie auch einfach dran lassen und mit per Knopfdruck starten. Wenn man Zündungsplus verfügbar hat kann man sie auch damit starten und stoppen.
Sie kann auch die Aufzeichnung starten wenn Bewegung um dein Auto ist. Sie speichert immer auf SD Karte und man kann einstellen ob man dauerhaft oder jede Datei nur 1 - 5 Minuten haben soll.
Sie hat auch einen Beschleunigungssensor, der Unfälle registriert und sofort eine Datei speichert, die man nicht aus versehen löschen kann.

Ich bin zufrieden damit. Bei meinem einzigen Unfall nach 22 Jahren Auto fahren war ich zu faul sie dran zu machen. Und schwupps war es vorbei die Teilschuld oder gar volle Schuld auf den Unfallgegner zu übertragen...
Nachbars Lumpi
 
Beiträge: 34
Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:58

Re: Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon Peter_Wackel » Sa 12. Jan 2019, 18:31

@Bosper
habe im Bimmer vo eine Rollei und hinten eine I-Tracker. Nach Einschalten der Zündung springen sie an, Displays sind nach 1min dunkel. Die laufen beide seit Jahren völlig unproblematisch, die I-Tracker braucht so alle halben Jahres mal ein reset (in 60s mit Einstellungen erledigt). Die Rollei läuft eigentlich nur. Ob sie laufen, sieht man entweder hi an LED im Rückspiegel (blinkt) oder vorne kurzer Knopfdruck, dann meldet sich das Display einige Sekunden.
Das es Günstigere gibt, iss schon klar. Mir geht es z.B. um die Verkabelung. Bei den reinen Zubehörkameras (jedenfalls den "deutschen") ist immer das originale Stromversorgungskabel zu nutzen. Grund, darin ist ein Schutz gegen Überspannung verbaut, welche oft beim Starten entstehen kann. Heißt, irgendwo muss der originale Kabelbaum angezapft werden (nach entsprechenden Messungen) und eine 12V Anschlussbuchse verbaut werden.
Bei originalem BMW-Zubehör verspreche ich mir, dass ich mir diese Arbeit sparen kann, da ein Kabelsatz dabei ist (siehe YouTube).
Habe aber gerade im Web (MotorTalk) einen Threat über die Kameras gefunden. Das Problem sind anscheinend die abgespeicherten Dateien. Lassen sich nicht so einfach bis gar nicht am PC betrachten bzw. auswerten. Die Dateien werden in einer App auf dem Handy gespeichert. Und die Anzeige der Heckaufnahmen funzt nicht. Soll evtl. mit einem Update der App im 1. Quartal 2019 gelöst werden.
Na, ich habe ja noch bis April Zeit, hoffe dass ich bis dahin etwas brauchbares finde.

@NachbarsLumpi
habe hinten das Vorgängermodell, bin damit sehr zufrieden. Nur habe ich beide Kameras automatisiert, Zündung an -> Kameras an; Zündung aus -> Kameras nach 30s bzw. 60s aus.

Gruß
Peter Wackel
Peter_Wackel
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 07:13

Re: Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon Sigi » Mo 14. Jan 2019, 06:04

Bei einem i3 habe ich mal eine Blackvue montiert gesehen. Dies eher zufällig. Diese passt sehr gut auf den Absatz vor dem Navi Bildschirm. Sie war dann am 12V Anschluss in der Mitte (unten bei der Konsole) angeschlossen.
Das Ganze hat sauber ausgesehen.
Gruess sigi
Sigi
 
Beiträge: 418
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon siekinho » Di 15. Jan 2019, 16:39

Sigi hat geschrieben:
Bei einem i3 habe ich mal eine Blackvue montiert gesehen. Dies eher zufällig. Diese passt sehr gut auf den Absatz vor dem Navi Bildschirm. Sie war dann am 12V Anschluss in der Mitte (unten bei der Konsole) angeschlossen.
Das Ganze hat sauber ausgesehen.
Gruess sigi


Ich habe schon diverse DachCams im Auto an den unterschiedlichsten Punkten der Windschutzscheibe positioniert, aber nie ein wirdklich gutes Bild erhalten, da immer der sehr tief in die Scheibe reichende Kamerabereich ein großteil des mittleren Bildes verdeckt hat. Insofern finde ich die Positionierung auf dem Podest/Absatz hinter dem Navi-Bildschirm einen interessanten Ansatz. Das muss ich auch mal mit einer geeigneten Kamera probieren...
Viele Grüße aus Hamburg,

Frank

BMW i3s aus 10/2018

Elektrische Fahrfreude ist die schönste Freude...
Benutzeravatar
siekinho
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 9. Aug 2018, 23:39
Wohnort: HH

Re: Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon midimal » Mi 16. Jan 2019, 01:33

Car Eye ist sicherlich ok aber Vieeeeeeeeeel zu teuer. Bei Amazon Hama Kamera holen und gut ist
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6680
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon Peter_Wackel » Mi 16. Jan 2019, 18:26

Hallo,

danke für eure Tips. Ja, das BMW-Teil ist nicht nur teuer, es hat auch für mich nicht akzeptierbare Macken (Auslesen der Dateien).
Da ich mit iTracker eigentlich gute Erfahrungen gemacht habe und mit dem Service / Hotline sehr zufrieden bin, wird es wahrscheinlich die iTracker mini0906. Eine duale GPS Autokamera mit einer Heckkamera. Vor allem gibt es eine deutsche Firmware und die Bedienungsanleitung in Deutsch.
Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass es Probleme mit Keyless-Go System und DAB+ Radio geben kann. Gut, DAB+ Radio kein Problem, nicht mitbestellt. Und mit Keyless werde ich austesten. Bin mal gespannt, wie sich die hintere Kamera verkabeln läßt und wo das Teil hingezaubert werden kann.
Aber erst mal abwarten, dauert ja noch bis April. Jedenfalls kann ich vorläufig hinter dieses must-have-Gadget einen Haken machen. Auf zum Nächsten.

Gruß
Peter Wackel
Peter_Wackel
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 07:13

Re: Hat jemand Erfahrung mit BMW Advanced Car Eye 2.0

Beitragvon TurboK » Mi 16. Jan 2019, 21:44

Die Installation von 2 autarken Cams je vorn u. hinten dürfte deutlich weniger aufwändig sein. Nachteile sehe ich keine.
TurboK
 
Beiträge: 216
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:24

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste