Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon Hamburger Jung » So 16. Nov 2014, 16:20

Hallo,

der ÖPNV kommt bei mir nicht in Frage. Ich könnte den Schichtdienst, die unregelmäßigen Feierabend (Bahn verpasst etc) nehmen, aber ich bin ehrlich. Ich habe auf den ÖPNV keine Lust. Die Rückfahrt vom Dienst gehört schon zu meinem Feierabend.

Ein wenig meine Musik, mein Klima, abschalten vom Dienst eben.

Ich befürchte auch, dass ein Tausch meines i3 gegen einen mit REX finanziell nicht machbar ist.
So werde ich dann eben damit leben "müssen".

Auch beim REX habe ich bestimmte Ausstattungen die ich haben muss;

CCS Schnelllader (trotz REX wäre es mir wichtig)
Comfort Paket (wegen dem Tempomat)
Sitzheizung (wegen Akku Heizung, aber eigentlich könnte ich auch drauf verzichten.
Minimum PDC hinten

Worauf ich verzichten könnte;

Das große Navi - schön, aber kann und könnte auch ohne
LED Licht - gutes Licht, würde aber auch mit normalen Halogen Leben können
Wärmepumpe - gibt es beim REX ja nicht, ansonsten ein Must Have. Reichweitenverluste sind dadurch extrem minimiert
Comfort Zugang - finde ich toll, kann aber drauf verzichten
Parkassistent - toll zu haben, aber kann auch mit PDC hinten leben
Fahrerassistenzpaket - ist gut, aber verzichtbar.

Meiner hat noch ein paar mehr Gadgets, für 48.500 Euro Neupreis beim i3 ohne Rex war viel dabei. Aber nichts worauf ich nicht auch verzichten könnte. Nicht falsch verstehen, finde es toll alles zu haben, aber ich muss auch dann meine Prioritäten meinen Bedürfnissen und Möglichkeiten anpassen.

Bin aber auch in einer Sache ehrlich. Eine Zoe oder ein Smart, dass passt nicht zu mir. Mag einfach den i3, ich empfinde ihn als absolut perfekt, bis auf bei mir den fehlenden REX.

Die Alternative könnte nur der Tesla sein. Aber die Lottofee war gestern der Meinung, mal wieder sechs falsche Zahlen ziehen zu müssen...

LG HH Jung
Hamburger Jung
 

Anzeige

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon midimal » So 16. Nov 2014, 17:38

Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo,

Die Alternative könnte nur der Tesla sein. Aber die Lottofee war gestern der Meinung, mal wieder sechs falsche Zahlen ziehen zu müssen...

LG HH Jung


Bei Dir auch? :o
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5972
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon Kim » So 16. Nov 2014, 19:29

midimal hat geschrieben:
Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo,

Die Alternative könnte nur der Tesla sein. Aber die Lottofee war gestern der Meinung, mal wieder sechs falsche Zahlen ziehen zu müssen...

LG HH Jung


Bei Dir auch? :o

Verdammt...!
Und das, nachdem Euch Amor allesamt hier schon mit derart unkooperativen Damen ausgestattet hat ;)
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon Hamburger Jung » So 16. Nov 2014, 19:35

Ach Kim,

Amor hat es bei mir perfekt getroffen. Eine bessere Frau werde ich niemals finden.
Liebe ist das Eine, ein Auto, mit welchem Antrieb auch immer, das Andere... Da darf eine Frau auch mal ihr Unverständnis zum Ausdruck bringen :-)

Ich mache das ja auch, wenn das 45 paar Schuhe gekauft wird, obwohl auch meine Frau nur zwei Füße hat :-)

Die Lottofrau jedoch hasst mich... Jedoch Woche zieht die andere Zahlen.

LG HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon April2015 » So 16. Nov 2014, 20:31

Heute haben wir den REX des i3 getestet. Spontan die Tochter zum Bahnhof gefahren (180 Kilometer) obwohl wir noch eine Restreichweite von 50 Kilometer im Display hatten. Hat Problemlos funktioniert! Ohne Nachtanken oder Nachladen.
April2015
 
Beiträge: 156
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon TOMbola » So 16. Nov 2014, 20:48

April2015 hat geschrieben:
Warum kaufen sich viele Leute einen SUV obwohl sie damit nie im Gelände fahren ?
Warum kaufen sich viele Leute einen VAN mit 7 Sitzen obwohl sie zu 99 Prozent diese nicht benötigen ?
Warum kaufen sich viele Leute einen Elektroauto mit REX obwohl sie diesen zu 95% nicht benötigen ?


Ein weiteres Problem dieser Gesellschaft - ANDERE LEUTE. Was interessiert mich was andere Leute machen?!?
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1085
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon April2015 » So 16. Nov 2014, 21:25

TOMbola hat geschrieben:
Ein weiteres Problem dieser Gesellschaft - ANDERE LEUTE. Was interessiert mich was andere Leute machen?!?


Gute Einstellung! Sehe ich auch so.
April2015
 
Beiträge: 156
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon Gerald » Mo 17. Nov 2014, 09:32

Hallo,

ist ja eigentlich sehr schade, dass man den REX anscheinend nicht nachrüsten lassen kann. :?

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon JuergenII » Mo 17. Nov 2014, 13:16

Dass nachrüsten des REX müsste eigentlich für alle BEV i3 ohne Wärmepumpe gehen. Scheitern wird es wohl an den Einbaukosten, die sicher astronomische Höhen erreichen würden.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon fdl1409 » Mo 17. Nov 2014, 13:35

Nachrüsten ist unmöglich. Der REx allein ist nicht das Problem. Man müßte z.B. den Kotflügel vorne rechts austauschen gegen einen mIt Tankklappe, Tank und Benzinleitung einbauen usw. Es müßte wirklich sehr viel komplett umgekrempelt werden, was ohne Zerstörungen gar nicht möglich ist. Behaupte mal daß man eine Nachrüstung besser gleich vergisst.

Grüße
Frank
fdl1409
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste