Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon Hasi16 » Di 30. Dez 2014, 14:09

LeafVille hat geschrieben:
Der Kofferraum des i3 ist für 4 Personen einfach zu klein. Mit Dachträger für maximale Gepäckmengen wäre das OK.

Es gibt einen Fahrradträger (irgendeine Firma aus Hamburg), wo man auch Gepäckboxen montieren kann.
Dazu gab es hier auch einen Thread.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon e-lectrified » Di 30. Dez 2014, 14:10

Schade, ich dachte gewichtsmäßig und auch von der Größe her würde der Roadster 3.0 rein von den Maßen her im Vergleich zu einem i3 als fast perfekt alleinige Lösung passen... Vergleich:

Tesla Roadster:

Länge: 3946 mm
Breite: 1873 mm
Höhe: 1127 mm
Radstand: 2352 mm
Leergewicht: ca. 1220 kg

BMW i3:

Länge: 3999 mm
Breite: 1775 mm
Höhe: 1578 mm
Radstand: 2570 mm
Leergewicht: 1270–1390 kg
e-lectrified
 

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon molab » Di 30. Dez 2014, 14:12

lingley hat geschrieben:
Da sind Meinungen anders denkender ja nicht erlaubt :roll:

Du verwechselst da was ;)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon Joe-Hotzi » Di 30. Dez 2014, 14:14

Ihr seid hier eindeutig zu fix mit den Beiträgen ... :lol:
lingley hat geschrieben:
In den 18 Monaten ZOE einmal einen Transporter geliehen sonst nur elektrisch unterwegs.
300km am Stück und 25cm länger für Sperriges und er wäre perfekt !

Edit: Für uns ... ist ja ein i3 Unterforum hier :oops: Entschuldigung !!

Wieso - ich gebe Dir uneingeschränkt Recht mit der Ergänzung:
- Kaufakku
- AHK für Fahrradträger und kleinen Lastenhänger
Zuletzt geändert von Joe-Hotzi am Di 30. Dez 2014, 14:17, insgesamt 2-mal geändert.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon e-lectrified » Di 30. Dez 2014, 14:16

lingley hat geschrieben:
Edit:
Für uns ... ist ja ein i3 Unterforum hier :oops: Entschuldigung !!
Da sind Meinungen anders denkender ja nicht erlaubt :roll:


Ich schreibe mir auch schon immer ein prophylaktisches "für mich" hinter die Ohren, auf dass immer und jederzeit erkennbar ist, was meine Meinung ist und was ich für gegeben halte :D . Ja, ja Kommunikation ist manchmal doch recht schwer, selbst, wenn man vermeintlich die gleiche Sprache spricht.
e-lectrified
 

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon LeafVille » Di 30. Dez 2014, 14:17

Hasi16 hat geschrieben:
Es gibt einen Fahrradträger (irgendeine Firma aus Hamburg), wo man auch Gepäckboxen montieren kann.
Dazu gab es hier auch einen Thread.


Yep, danke für den Hinweis. Hab's gefunden:

bmw-i3-allgemeines/dachtraeger-und-oder-fahrradtraeger-t2213-30.html#p88009

Das ist sehr interessant!
Zuletzt geändert von LeafVille am Di 30. Dez 2014, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LeafVille
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 16:50
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon molab » Di 30. Dez 2014, 14:17

e-lectrified hat geschrieben:
Schade, ich dachte gewichtsmäßig und auch von der Größe her würde der Roadster 3.0 rein von den Maßen her im Vergleich zu einem i3 als fast perfekt alleinige Lösung passen... Vergleich: [Daten]

...ich will aber nicht Autoquartett spielen, sondern fahren und zwar möglichst stressfrei. Setz Dich mal in den Roadster und fahr damit 3 Tage durch einen beliebigen Ballungsraum. Zähl, wie oft Du hupen musst, weil Du von Blinden in LKWs, Bussen und SUVs übersehen wirst. Rundumsicht ist auch Käse, ebenso Raumausnutzung (Gepäck muss knautschbar sein). Auf der Landstraße liebend gern, aber bitte nicht täglich in der Stadt. Ich hatte einen (fossilen) Roadster und weiß wovon ich spreche.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon e-lectrified » Di 30. Dez 2014, 14:23

Hm, bei mir würde es eher daran scheitern, dass ich in keinen reinpasse ;-) . Grundsätzlich würde ich gerne mal erleben, wie es in einem Roadster ist. Und solange ich überhaupt noch wahrgenommen werde, wäre mir das sogar egal. Gut, die Kohle für einen Roadster zzgl. Batterieupgrade hätte ich auch nicht unbedingt (da setze ich andere Prioritäten), aber interessant wäre es schon. Und dann noch mit über 600 km theoretischer Reichweite... mein lieber Herr Gesangsverein!
e-lectrified
 

Re: Fazit: i3 ohne REX nicht für mein Profil

Beitragvon lingley » Di 30. Dez 2014, 14:31

molab hat geschrieben:
Du verwechselst da was ;)

Echt jetzt, ist das dein Eindruck ?
Ich erlebe das genau andersrum, naja, kann ja nur für mich sprechen ... bin dann mal weg hier, hatte mich nur verirrt !
lingley
 

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste