Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon tobacco » Do 5. Okt 2017, 01:10

20171002_151702 web.jpg


Auffahrunfall am Montag, 2.Okt. - landläufig sagt man: "Abgeschossen worden".
Siehe da - es löste sich der Notruf am i3 aus, und Polizei, Ambulanz wurde nach Rückfrage von München aus verständigt.

Sachverständiger und BMW-Werkstattmeister versicherten mir, dass nur Teile ausgetauscht werden müssen.

Für Wiederverkauf muss noch eine angemessene Wertverminderung festgelegt werden.

Die Werkstätte versicherte mir, dass ich ein Duplikat der Schadensdokumentation bekomme.

Wenn die Ersatzteile rechtzeitig eintreffen, und da nichts lackiert werden muss, wäre der Wagen am Freitag wieder einsatzbereit.
Bild Bild Niemand plant sein Versagen
Benutzeravatar
tobacco
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 10. Aug 2017, 21:15
Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Austria

Anzeige

Re: Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon DeJay58 » Do 5. Okt 2017, 01:13

Wertminderung bekommst Du normalerweise nicht von österreichischen Versicherungen
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4195
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon Helfried » Do 5. Okt 2017, 03:54

Wozu Ambulanz?
Helfried
 
Beiträge: 7374
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon Ranzoni » Do 5. Okt 2017, 06:55

DeJay58 hat geschrieben:
Wertminderung bekommst Du normalerweise nicht von österreichischen Versicherungen

Hat sich da was geändert? Ich habe immer Wertminderung bekommen, Faustregel 25% der Reparaturkosten.

Ranzoni
Ranzoni
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 08:14

Re: Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon DeJay58 » Do 5. Okt 2017, 09:08

Mir wirde immer gesagt das gibt es nicht. Interessant. Welche Versicherung?
Zuletzt geändert von DeJay58 am Do 5. Okt 2017, 09:19, insgesamt 1-mal geändert.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4195
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon Fridgeir » Do 5. Okt 2017, 09:15

Helfried hat geschrieben:
Wozu Ambulanz?


Auffahrunfall = Schleudertrauma???

@Tobacco ich hoffe, dir geht es soweit gut; alle materiellen Schäden lassen sich reparieren.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2626
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon Ranzoni » Do 5. Okt 2017, 11:00

DeJay58 hat geschrieben:
Mir wirde immer gesagt das gibt es nicht. Interessant. Welche Versicherung?


Laut https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/6/Seite.061670.html ist die Wertminderung eine Leistung der jeweiligen gegnerischen Haftpflichtversicherung.

Mein letzter Fall liegt 10 Jahre zurück... da gab es € 472,- von Wüstenrot bei rund 2.500,- Schadenshöhe.

Freiwillig bieten die Versicherungen das allerdings selten an, man muss es immer einfordern.

Ranzoni
Ranzoni
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 08:14

Re: Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon AlSi_8480 » Do 5. Okt 2017, 12:22

Als geschädigter bekam ich 2012 von der gegnerischen Versicheung (Allianz) ohne Anfrage meinerseits die Wertminderung nach der Schadensabwicklung angeboten. Waren 1.000€ Erstattung bei ca. 5.000€ Schaden.
Smart ED3 als Schnarch-Lader mit Kaufbatterie und inzwischen 48.000km Gesamtlaufleistung (ca 13.000km/Jahr)
Benutzeravatar
AlSi_8480
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 3. Jan 2017, 21:29

Re: Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon tobacco » Do 5. Okt 2017, 12:24

20171002_151723 web.jpg


Ließ vor, auf rot geschaltete Ampel, stehende Kolonne meinen Wagen mit der Motorbremse ausrollen.
Beim Auffahrauto lösten sich beide Airbags aus – der Fahrer (ca. 85J) gab an, er hätte Übersehen.
Da ich keine Bremse benützte wurde das Auto alsdann auf die Anhängekupplung des Vorderautos geschoben.
Es gab keine Verletzte.

@Helfried „Wozu Ambulanz“
Es ist allgemein bekannt, warum, wieso und wozu eine Ambulanz. Sanitäter, Ärzte als auch Exekutive unterliegen einer Schweigepflicht. In einem Forum möchte ich mich ebenfalls, auch als Privatperson, davon nicht entbinden lassen.
Bild Bild Niemand plant sein Versagen
Benutzeravatar
tobacco
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 10. Aug 2017, 21:15
Wohnort: 4101 Feldkirchen an der Donau, Austria

Re: Erst eine Woche alt - grosser Schaden am Heck

Beitragvon Helfried » Do 5. Okt 2017, 12:37

Du hast keine Bremse benutzt? Sag Das nicht der Polizei!
Helfried
 
Beiträge: 7374
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CQU1, i3bestesauto und 12 Gäste