Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon LocutusB » Mo 16. Jan 2017, 12:41

Bernd_1967 hat geschrieben:
Hat der i3 mit Rex die gleiche elektrische Reichweite wie ohne Rex? Also NEFZ 312km ?

Nein, der i3 mit REX ist schwerer und hat von daher einen etwas höheren Verbrauch. Zusätzlich gibt es beim REX keine Wärmepumpe als Option. Dies wirkt sich beim Einsatz der Heizung negativ auf die Reichweite aus. Ist aber alles beim 60er genauso, nur kleiner ;-).
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Anzeige

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon JuergenII » Mo 16. Jan 2017, 12:51

Bernd_1967 hat geschrieben:
Hat der i3 mit Rex die gleiche elektrische Reichweite wie ohne Rex? Also NEFZ 312km ?

Nein, er verbraucht mehr, da Du ja immer 110 kg Mehrgewicht mit Dir herumfährst.

Dazu kann man den Akku nicht ganz leer fahren, da der REX automatisch ab einem bestimmten Akkustand anspringt (vorausgesetzt es ist Benzin im Tank... )

Allerdings ist der Mehrverbrauch bzw. die Minderkm auch nicht tragisch. Man kann beim kleinen Akku mit rund 140 km elektrischer Sommerreichweite rechnen, dazu kommen dann nochmal so um die 140 bis 160 km wenn der REX anspringt.

Ich würde mal so um die 10 bis 12% weniger E-Reichweite rechnen, je nach Fahrweise.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1961
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon kraibi » Mo 16. Jan 2017, 13:52

Danke für eure Tipps bezüglich der Harman Kardon Anlage.

Ich habe gerade meinen Verkäufer angerufen. Er hat mir die Entscheidung abgenommen, da mein I3 schon in Status 112 ist, was soviel heißt, wie keine Änderung mehr möglich. Normalerweise ist eine Bestellung ca. 2 Wochen in Status 111 und kann noch geändert werden. Er hatte aber, wie schon weiter oben geschrieben, ein Kontingent gesichert und daher ging es fix mit der Bestellung.

Die Burschen in Leipzig stehen also praktisch schon in den Startlöchern ein super feines Auto für mich zu bauen. :D :D :D
BMW I3 94Ah Protonic Blue, Atelier, Glasdach, etc.
Benutzeravatar
kraibi
 
Beiträge: 20
Registriert: So 15. Jan 2017, 17:18
Wohnort: Bergheim bei Salzburg

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon M@rtin » Fr 24. Feb 2017, 14:16

2015 Mitsubishi i-MiEV
2016 VW E-Up
2016 MB B250e
Benutzeravatar
M@rtin
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 09:22
Wohnort: Oslo

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon geko » Fr 24. Feb 2017, 15:03

Danke für den Hinweis auf Bjørns neues Video. Schön gemacht. Und er selbst ist einfach ein sehr sympathischer Kerl.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1280
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon systematic » Fr 24. Feb 2017, 20:07

Woran liegt es, dass er fast 9 kWh in 12 Min geladen bekommen hat? Wenn ich an 50 kW CCS lade, kriege ich maximal 8 kWh in 30 Minuten hin.
BMW i3 Fluid Black / 60 Ah / Schnelllader
https://twitter.com/i3fahrer
systematic
 
Beiträge: 194
Registriert: So 8. Jan 2017, 15:28

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon powmax » Fr 24. Feb 2017, 20:14

Ich habe heute sogar 20 kWh innerhalb 25 Minuten bekommen... Neue Software?
powmax
 
Beiträge: 178
Registriert: So 13. Nov 2016, 13:49
Wohnort: Hangover

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon systematic » Fr 24. Feb 2017, 20:40

Das ist ja mehr als die Hälfte von meinem ;)

Kann es sein, dass der 94Ah-er schneller lädt als der 60Ah-er?
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 24. Feb 2017, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BMW i3 Fluid Black / 60 Ah / Schnelllader
https://twitter.com/i3fahrer
systematic
 
Beiträge: 194
Registriert: So 8. Jan 2017, 15:28

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon fridgeS3 » Fr 24. Feb 2017, 20:48

Ja, der 94er lädt schneller, das hat irgendetwas mit dem Innenwiderstand zu tun, vielleicht kann das jemand erklären, der mehr davon versteht
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon systematic » Fr 24. Feb 2017, 20:51

An der Software kann es eigentlich nicht liegen, meine ist I001-16-11-502

fridgeS3 hat geschrieben:
Ja, der 94er lädt schneller, das hat irgendetwas mit dem Innenwiderstand zu tun, vielleicht kann das jemand erklären, der mehr davon versteht


Das wird es wohl sein. Thx.
BMW i3 Fluid Black / 60 Ah / Schnelllader
https://twitter.com/i3fahrer
systematic
 
Beiträge: 194
Registriert: So 8. Jan 2017, 15:28

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: keyman, Kim, megaplatti und 10 Gäste