Erfahrung mit orig. i3 Sonnenschutzblenden?

Erfahrung mit orig. i3 Sonnenschutzblenden?

Beitragvon Hamburger Jung » Mi 27. Mai 2015, 19:15

Hallo,

der Sommer naht und der Hund möchte gegen die direkte Sonne ein wenig geschützter sein.

Nun stehen zwei Alternativen zur Auswahl.

Scheiben folieren lassen. Kostet um die 300 Euro, sieht gut aus. Ist aber permanent da, auch im Winter wo ich es lieber heller mag.

Oder...

Die orig. BMW Sonnenblenden. Hat damit jemand Erfahrung? Was bringen sie?
Vorteil, nur 160 Euro und im Winter leicht zu demontieren.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Anzeige

Re: Erfahrung mit orig. i3 Sonnenschutzblenden?

Beitragvon Hasi16 » Mi 27. Mai 2015, 20:09

Hi,

ich hab mir den Sonnenschutz für die Seitenscheiben geholt. Der Zweier-Pack ist für die zwei Scheiben an einer Seite, das hatte ich erst anders verstanden! ;) Der Anbau hat mich erst etwas verwirrt, man sollte sich schon sehr sicher sein, ob die Klebehalterungen wirklich an die gedachte Stelle müssen, aber es ist letztlich sehr passgenau!
Ich mach mal ein Foto am Wochenende!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Erfahrung mit orig. i3 Sonnenschutzblenden?

Beitragvon Hamburger Jung » Mi 27. Mai 2015, 22:19

Hallo Hasi,

ich dachte, dass das Seitenscheibenpaket auf vier Blenden besteht. Da muss man also zwei Mal 80 Euro zahlen plus 90 für die Heckscheibe?

Das macht es teuer, zumindest im Vergleich zum professionellen Tönen.

Ich dachte auch, dass die Dinger eher gesteckt werden. Bei geklebt ist ja der Vorteil des mal eben an und abbauens dahin.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Erfahrung mit orig. i3 Sonnenschutzblenden?

Beitragvon endurance » Mi 27. Mai 2015, 22:34

Ist so wie Hasi schreibt - ich bin da auch drauf reingefallen. Die Klebhalterungen sind ein Witz - letztendlich hält es bei mir durch reine Spannung und einklemmen. Die Klebefolie der Halterungen löst sich mit der Zeit unter Spannung ab.
Wenn Du einen guten Folierer hast und Du damit leben kannst dass es etwas dunkler ist nimm die Variante. Ich hab auch erst gedacht ich mach die Dinge wieder raus - aber Faulheit siegt.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3396
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Erfahrung mit orig. i3 Sonnenschutzblenden?

Beitragvon Oly_B » Sa 30. Mai 2015, 13:11

Moin,

ich habe die hinteren Scheiben nachtraeglich bei BMW hier in Hamburg folieren lassen. Die 300 € kann ich bestaetigen. Als weiteren Vorteil sehe ich, dass die Toenung der Scheiben individuell je nach Aussenfarbe aussuchen kann.

tschuess
Berthold
PV (Sanyo HIT) 8,16 kW/P, BMW i3 BEV & VW eUP (beide < 12 kWh pro 100km), WallB-E 22kW
Blog: http://www.sunke-wedel.de
Benutzeravatar
Oly_B
 
Beiträge: 103
Registriert: So 8. Dez 2013, 12:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Erfahrung mit orig. i3 Sonnenschutzblenden?

Beitragvon SvenSa » Di 18. Jul 2017, 21:18

Die Netzteile habe ich jetzt auch bestellt........natürlich nur für eine Seite(

Das sind ganz stolze Preise, wenn man bedenkt, dass man etwas Nylon/Polyster mit Stück Draht kauft....

Nun muss ich das Teil zu n-ten Mal anbringen und entscheiden ob ich die zweite Seite dazukaufe oder folieren lasse.....
SvenSa
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 11. Jul 2017, 21:54


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste