Einmal Deutschland auf der A7 und zurück

Re: Einmal Deutschland auf der A7 und zurück

Beitragvon benwei » Di 4. Jul 2017, 12:51

Kurze Frage - wo stoppt man da am sinnvollsten zwischen Hamburg und Hannover zum Laden?
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 258
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Anzeige

Re: Einmal Deutschland auf der A7 und zurück

Beitragvon midimal » Di 4. Jul 2017, 12:52

franmedia hat geschrieben:
Eine Sache hatte ich noch vergessen. Schön, dass die Schnelllader jetzt sprießen. Noch schöner, wenn die Verantwortlichen schon mal E-Auto gefahren wären. Fast alle Säulen hatten nur 2m kurze Ladekabel. Mit dem i3 ist es mir praktisch nicht gelungen, mich korrekt in die vorgesehene Parklücke zu stellen und zu laden. Nachdem das mehrfach nicht geklappt hatte, hatte ich die Lust verloren und schräg auf dem Bürgersteig geparkt. Das sah bestimmt prollig aus, so könnte ich aber laden. Das kann man bestimmt besser machen. Die BMW Händler können das ja auch.


2Meter Kabel ist leider oft Standard. Da sieht man dass die Leute die so etwas planen eben keinen Plan haben.
Das Nachrüsten wird will teurer sein!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5917
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Einmal Deutschland auf der A7 und zurück

Beitragvon Spaßbremse » Di 4. Jul 2017, 14:42

benwei hat geschrieben:
Kurze Frage - wo stoppt man da am sinnvollsten zwischen Hamburg und Hannover zum Laden?

Gar nicht. Da gibt es (an der Autobahn) keine Schnellader.
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 305
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Einmal Deutschland auf der A7 und zurück

Beitragvon franmedia » Di 4. Jul 2017, 16:17

Eckhard hat geschrieben:
Wenn du mehr über unsere Tour lesen willst findest du den Bericht hier: http://emobilitytoday.de/category/reiseberichte/

Hab mir das angesehen. Das ist ja sehr cool. Einige Bilder konnte ich nicht sehen. Aber sehr beeindruckender Bericht. Interessant war, dass ihr am Anfang auch einen Verbrauch von 17kWh/100km/h hattet. Und ihr seid natürlich noch etwas flexibler mit dem Dreiphasenlader.
franmedia
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Einmal Deutschland auf der A7 und zurück

Beitragvon benwei » Di 4. Jul 2017, 16:25

Spaßbremse hat geschrieben:
benwei hat geschrieben:
Kurze Frage - wo stoppt man da am sinnvollsten zwischen Hamburg und Hannover zum Laden?

Gar nicht. Da gibt es (an der Autobahn) keine Schnellader.


Deswegen frage ich doch ;) Für mich ist das nämlich aktuell noch ein K.O.-Kriterium zum Reisen mit dem Elektroauto. Aus Richtung Braunschweig kommend strandet man da vermutlich länger irgendwo mangels Schnelllader :-/
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 258
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Einmal Deutschland auf der A7 und zurück

Beitragvon franmedia » Di 4. Jul 2017, 16:44

Nils07 hat geschrieben:
Was hat Dich das gekostet und wielange dauerte der Umbau ?

Bei dem 94h sollen doch doppelte Reichweite möglich sein, Du hast im Schnitt aber doch nur knapp über 100km zwischen den Tankstopps gefahren, wieso denn das ?

Zum Umbau gibt es hier einen Thread. Es hat gut 9000€ gekostet und dauert ein zwei Stunden. Ich hatte den Wagen einen Tag in der Werkstatt.
94Ah sind gut 50% mehr als die 60Ah vorher. Das entspricht auch dem Entfernungszuwachs. Die Lader muss man noch so nehmen wie sie liegen. Mal gibt es viele, mal nicht ;-)
franmedia
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Einmal Deutschland auf der A7 und zurück

Beitragvon franmedia » Di 4. Jul 2017, 16:50

Im Sommer mit dem 94er ist H-HH kein Problem. Im Winter schwierig. Mit dem 60er wird es eher nix.
franmedia
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Einmal Deutschland auf der A7 und zurück

Beitragvon Miage » Di 4. Jul 2017, 18:21

Moin Eckhard!
Eckhard hat geschrieben:
Aktuell bin ich auf einem 7.000-Kilometer-Tripp zum Nordkapp und zurück. [...]
Wenn du mehr über unsere Tour lesen willst findest du den Bericht hier:
http://emobilitytoday.de/category/reiseberichte/

Ich weiß ja nicht, *wohin* Du da gefahren bist -- ich jedenfalls war vor Jahren am Nordkap ;) ;) ;)
https://de.wikipedia.org/wiki/Nordkap

Har de bra!
Gruß Wolfgang "Miage"
-
Zu verkaufen: 1 Paar Original-Mia-Spiegelgläser wie neu aus Umbau übergeblieben --> Marktplatz
Seit 09/2014: Mia L (EZ: 11/2011) mit 12 kWh-Akku und 4 Sitzen, alternativ zur hinteren 3er-Sitzbank Einzelsitz links!
Benutzeravatar
Miage
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 7. Okt 2014, 10:59
Wohnort: Großraum Hamburg -DE-

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste