Einladung von BMWi

Re: AW: Einladung von BMWi

Beitragvon JuergenII » Do 29. Jun 2017, 12:50

Helfried hat geschrieben:
Wozu hätte der so eine lange Motorhaube wie im Bild?

Naja, dass ist nun mal so, wenn eine Plattform für alle Antriebskonzepte herhalten muss. Oder wo will BMW seine 6-Zylinder unterbringen? Hinten, unter dem Kofferraum wohl kaum.

Auch wenn dort ein hoher Anteil an Carbon verarbeitet wird, damit das Gewicht des Akkus nicht so auffällt, und die Akkus deutlich größer werden, Fahrzeuge wie der IONIC, E-Golf und Co. lassen grüßen.

Wer heute von einem i3 in einen 3er umsteigt, kriegt klaustrophobische Anfälle wenn er sich in dieses schießschartenähnliche Innere des Fahrzeug begibt. Aber ein Krüger muss ja wissen was er tut.

Wenn man sich das neue 150 kW starke elektrisches ZF-Antriebsmodul inklusive Stirnradgetriebe, Differenzial sowie Leistungselektronik ansieht, kann man erahnen welches Potential BMW durch die Übernahme fossiler Architektur bei seinen EV's verschenkt.

Bild

Den Artikel dazu gibt es hier: https://ecomento.tv/2017/06/29/vision-zero-vehicle-zf-integriert-elektrischen-antrieb-direkt-in-die-hinterachse/
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: Einladung von BMWi

Beitragvon midimal » Do 29. Jun 2017, 21:59

Vielleicht wird der BMW 3er BEV gezeigt?
400KM Reichweite und soll bereits zur IAA vorgestellt werden - WOW

https://www.welt.de/motor/news/article1 ... W-3er.html
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5918
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Einladung von BMWi

Beitragvon Tobi83 » Fr 30. Jun 2017, 14:20

Der 3er BEV wäre ein Knaller!
Geht denn jetzt jemand hin?

Haltet uns bitte auf dem Laufenden... NDA hin oder her... ;-)
BMW i3 REX seit 04/2015 als Dienstwagen mit privater Nutzung
Benutzeravatar
Tobi83
 
Beiträge: 154
Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:56
Wohnort: 49143 Bissendorf

Re: Einladung von BMWi

Beitragvon geko » Fr 30. Jun 2017, 14:31

Geht jemand zum BMWi Sommerfest kommenden Donnerstag Abend? Ich werde dort sein.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Einladung von BMWi

Beitragvon JuergenII » Fr 30. Jun 2017, 16:17

Tobi83 hat geschrieben:
Der 3er BEV wäre ein Knaller!

Jetzt erkläre doch mal warum ein fossil aufgebauter 3er mit lächerlichen 400 km NEFZ ein Knaller sein soll?

    - Etwa, weil man massiv Raum verschwendet?

    - Weil man wieder auf einem eingepferchten Fahrersitz Platz nehmen muss?

    - Weil man wieder mit einem mini Bildschirm abgespeist wird?

    - Wegen einer Sommerreichweite von rund 280 km max, die im Winter nochmal deutlich nachlässt?

    -Weil die ellenlange nicht benötigte Motorhaube so sexy aussieht?

Wer soll so was kaufen? Denke mal unter 50.000 Euro - vernünftig ausgestattet - geht da gar nichts. Wer bis heute kein BMW-Fahrer ist, wird das auch nicht mit E-Mobilen die aussehen wie ihre normalen Modelle. Und die BMW-Stammkundschaft wird so lange wie möglich noch auf fossile Fahrzeuge abfahren.

Ich will E-Fahrzeuge, die auch als E-Fahrzeug von Grund auf konzipiert sind. Sie können ja auf der Basis vernünftige (serielle) Hybride herstellen, die auch mal über eine 3-stellige Winterreichweite verfügen. Das wäre sinnvoll. Aber doch bitte nicht eine Karosserie, die für Verbrenner konzipiert werden muss, für E-Fahrzeuge vergewaltigen!

@geko:
Aber sicher, schließlich will man sich doch informieren ob das hier vermutete Horrorszenario tatsächlich Wirklichkeit wird.... ;)

Schon die Krachlederne besorgt, getreu dem diesjährigen Motto "High Tech meets Lederhosen". Oder meinen die mit "High Tech" ihre Kunden und mit "Lederhosen" ihr neues E-Mobil Konzept.... :?:
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Einladung von BMWi

Beitragvon SaschaG » Fr 30. Jun 2017, 16:23

Ich glaube, dass ein elektrischer Dreier schon viele Leute ansprechen würde. Viele bemängeln bei meinem i3 das eigenartige Aussehen. Und ich musste mich ehrlich gesagt auch erst daran gewöhnen.

Lasst es doch BMW einfach ausprobieren. Jeder zusätzliche E-Auto Fahrer zählt.
SaschaG
 
Beiträge: 420
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Einladung von BMWi

Beitragvon LocutusB » Fr 30. Jun 2017, 16:38

geko hat geschrieben:
Geht jemand zum BMWi Sommerfest kommenden Donnerstag Abend? Ich werde dort sein.

Habe dieser Jahr leider keine Einladung bekommen :-(. Brauchst Du noch eine Begleitperson?
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Einladung von BMWi

Beitragvon kub0815 » Fr 30. Jun 2017, 16:49

auf den 3er Touring mit 280km Sommerreichweite wäre doch gut den würden die bestimmt verkauft bekommen.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1378
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Einladung von BMWi

Beitragvon 1234567890 » Fr 30. Jun 2017, 16:50

JuergenII hat geschrieben:
-Weil die ellenlange nicht benötigte Motorhaube so sexy aussieht?
Ich weiß, du magst die klassischen PKW-Proportionen nicht, das hast du schon oft genug hier dargelegt, aber hast du schon mal beim Model S unter die "Motorhaube" geschaut? Viel Platz ist da nicht. In der Front steckt ja nicht nur der Verbrennungsmotor sondern noch diverse andere Nebenaggregate, die müssen irgendwo hin und die werden künftig eher noch mehr. Wieso gibt es denn beim i3 Rex keine Wärmepumpe? Weil man den Platz für den Tank gebraucht hat und sonst kein Platz da war!

Bei der Crashsicherheit zählt dann auch noch jeder Zentimeter und bei denen mit kurzer Front verläßt man sich einfach drauf, dass der Crash-Gegener die Energie aufnimmt. Wenn aber mal 2 mit Kurzfront zusammenstoßen, funktioniert das Konzept nicht mehr. Optisch schöner empfindet die Mehrheit die lange Front auch noch. Nicht jeder will ein Auto das so aussieht als hätte man es im letzten Augenblick aus der Schrottpresse gezogen.

JuergenII hat geschrieben:
Ich will E-Fahrzeuge, die auch als E-Fahrzeug von Grund auf konzipiert sind.
Na erzähl das mal einem Model S, Model X oder Model 3 Käufer. Die haben ja auch die klassischen PKW-Proportionen und sind trotzdem von Anfang an als Elektroautos konzipiert.

Ich sehe darin keinen Nachteil, außer dass keiner sehen kann, dass man zu den Guten gehört, weil man ein Elektroauto statt eines Verbrenners fährt. Kann man ja dann groß auf die Seite folieren.
1234567890
 
Beiträge: 305
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Re: Einladung von BMWi

Beitragvon geko » Fr 30. Jun 2017, 19:08

LocutusB hat geschrieben:
Habe dieser Jahr leider keine Einladung bekommen :-(. Brauchst Du noch eine Begleitperson?

Tut mir leid, habe schon eine "+1".
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D ab 12/2017
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gaspedal, Pendulum76, Poolcrack, weidnerd und 13 Gäste