Ein Raumwunder

Re: Ein Raumwunder

Beitragvon TeeKay » So 27. Apr 2014, 13:43

Das ist eben der Unterschied zwischen uns und den bestbezahlten Leistungsträgern Deutschlands: Winterkorn und Zetsche verstehen ihre Modellpolitik inklusive dem Bauen von Elektroautos in dem Moment, in dem der Sandwichboden aus der Modellpalette entfernt wird.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Ein Raumwunder

Beitragvon RegEnFan » So 27. Apr 2014, 21:05

Also der A2 ist "leider" was die Lademöglichkeiten angeht dem i3 meilenweit überlegen.
Ich habe beide Fahrzeuge bei mir am Hof stehen. Natürlich fahre ich mittlerweile eigentlich nur noch den i3.
Aber was ich mit dem A2 alles transportiert habe, da kann ich mit dem i3 nur von träumen.
Was das Verhältnis Innenraumlademöglichkeit / Außenmaßen angeht ist der A2 unschlagbar. Ich hätte Ihn gerne als Neuwagen mit Elektroantrieb gehabt, musste meinem Audihändler aber leider mitteilen, dass ich nicht weiter warten wollte da bei Audi diesbezüglich ja jeder Ankündigung immer eine Abkündigung folgt (mein A2 ist 13 Jahre alt) und so wurde es dann ein i3.
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 349
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: Ein Raumwunder

Beitragvon energieingenieur » So 27. Apr 2014, 23:31

Ich stand vor einem ähnlichen Dilemma. Ich bin jahrelanger Kunde unseres Audi/VW-Hauses und ich pflege mit den Mitarbeitern dort einen vertrauensvollen und zuverlässigen Umgang. Ich wäre alleine deswegen sehr gerne bei Audi geblieben. Als Audi vor einigen Jahren den A2 als 100%-Elektroversion ankündigte (http://iaa-konzepte.de/wordpress/wp-content/uploads/2011/10/audi-a2-concept-iaa2011-14.jpg) war ich überglücklich. Das Konzept gefiel mir gut. Und ich hatte die Hoffnung, dass wieder so pfiffige Ingenieure daran entwickelt haben, wie beim letzten A2. Leider enttäuschte mich Audi damit, dass er nie gebaut wurde. Ich hätte ihn sicher gekauft. Nun ist es ein Renault ZOE geworden und so sehr mich die moderne Technik auch begeistert... Ich trauere der A2-Ingenieurskunst, dem Platzbedarf und der Verarbeitungsqualität des A2 sehr hinterher.

Ich hoffe insgeheim, dass Audi doch noch einen Elektrokleinwagen auf Basis des A2 bringt und ich hoffe sehr, dass der Modulbaukasten des VW-Konzerns da keine große Rolle drin spielt. Ich befürchte aber, dass diese Hoffnung vergeblich ist. Ich werde meinen A2 wohl nie verkaufen. Er hat gute Chancen, noch viele Jahre als Langstrecken-Backup zuverlässig zu laufen.
energieingenieur
 
Beiträge: 1646
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Ein Raumwunder

Beitragvon fdl1409 » Mo 28. Apr 2014, 06:24

Fahre zur Zeit wieder meinen A2 ( 3L ), den ich mir bei Anschaffung des i-MiEV als Reserveauto behalten hatte. In 5 Wochen ( hoffentlich ) kriege ich den i3. Den habe ich mit REx bestellt, um den A2 verkaufen zu können. Es macht nicht wirklich Sinn, so ein sparsames Auto im Carport vergammeln zu lassen. Der kann woanders einen Spritfresser verdrängen.
Ist schon mein zweiter A2 ( 3L ), vorher hatte ich einen Lupo ( 3L ). Hatte mir, als die Produktion des A2 eingestellt wurde, schnell noch einen neuen gekauft. Der hat die Zulassung 7/2005. Ist also einer der letzten von nur 6.450 gebauten ( 3L )- Versionen.

Wenn also jemand Interesse hat - ab Juni kann ich ihn abgeben. Kriegt vorher natürlich noch mal 2 Jahre TÜV.

Grüße
Frank
fdl1409
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:35

Ein Raumwunder

Beitragvon molab » Mo 28. Apr 2014, 06:47

Das Bild vom Rosenstock finde ich ehrlich gesagt etwas ernüchternd: Warum kann man die schmale Lehne des Beifahrersitzes nicht hinten aushaken und ganz vorklappen? Das wäre so einfach und die Einstellung bliebe erhalten. Man bekäme eine ähnliche Fläche wie beim A2. Der Smart kann das übrigens und ist damit für die Größe ein Raumwunder und mein Verbrennerbackup Volvo V70 T5 LPG kann das auch und kommt dann auf 3,10m Ladelänge Beifahrerseite (nicht diagonal) :)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: Ein Raumwunder

Beitragvon ATLAN » Mo 28. Apr 2014, 07:21

TeeKay hat geschrieben:
Das ist eben der Unterschied zwischen uns und den bestbezahlten Leistungsträgern Deutschlands: Winterkorn und Zetsche verstehen ihre Modellpolitik inklusive dem Bauen von Elektroautos in dem Moment, in dem der Sandwichboden aus der Modellpalette entfernt wird.


:mrgreen: Ironiewertung 100/100 8-)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Ein Raumwunder

Beitragvon Alex1 » Mo 28. Apr 2014, 10:57

Da muss ich doch auch mal unsere A-Klasse anführen. Ein wahres Raumwunder. 2,40 m lange ebene Fläche, darin kann man sogar gut übernachten. Sitze schnell ausbaubar, super flexibel-

Und mit Sandwichboden :!: :!: :!:

Mann, Mann, Mann, unergründlich ist der hochbezahlten Intelligenzen Gedankengang :roll: :roll: :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8142
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ein Raumwunder

Beitragvon Greenhorn » Di 29. Apr 2014, 20:02

@Alex bin ich voll bei dir. Unser kleiner Elch begleitet uns jetzt auch schon 11 Jahre. Freiwillig hergeben werd ich ihn nicht. Wird bei mir auf jeden Fall sein Gnadenbrot bekommen. Oder bei Motorschaden EV Umbau :-D
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Ein Raumwunder

Beitragvon Alex1 » Di 29. Apr 2014, 22:45

Oder bei Motorschaden EV Umbau :-D

Du traust Dich was! :lol:

Nee, nach 14 Jahren schwächelt die A-Klasse doch ein klein wenig. Vor allem die Querlenker... :roll: Aber aufgegeben wird noch lange nicht!
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8142
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ein Raumwunder

Beitragvon HED » Di 29. Apr 2014, 23:59

i3_er hat geschrieben:
Der kleine Lastesel - genial gelöst !


Ich sehe nichts, war hier ein Bild? :?:
HED
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste